1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Nagelsmann will Wunschspieler Laimer wohl unbedingt - und macht Druck auf die Bosse

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Julian Nagelsmann gibt Konrad Laimer Anweisungen.
Schätzen sich gegenseitig: Julian Nagelsmann und Konrad Laimer. © Christian Schroedter/imago

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat es auf einen Österreicher abgesehen: Er wünscht sich Mittelfeldspieler Konrad Laimer mit Nachdruck.

München - Der FC Bayern hat zwei zentrale Mittelfeldspieler abgegeben - und bisher nur einen verpflichtet. Corentin Tolisso machte am Freitag die Rückkehr zu seinem Jugendklub Olympique Lyon perfekt, Marc Roca wechselte zu Leeds United. Im Gegenzug verstärkt Top-Talent Ryan Gravenberch den Rekordmeister im Mittelfeldzentrum.

Trainer Julian Nagelsmann wünscht sich noch einen weiteren Akteur für die wichtige Position: Konrad Laimer von RB Leipzig ist offenbar das Puzzleteil, das dem Landsberger noch fehlt. Nagelsmann will den Österreicher wohl unbedingt. Laut Informationen der Bild soll er bei den FCB-Bossen deutlich hinterlegt haben, dass er Laimer für die kommende Saison braucht.

Konrad Laimer
Geboren: 27. Mai 1997 in Salzburg (Österreich)
Vertrag bei RB Leipzig bis: 30. Juni 2023
Bisherige Vereine: RB Salzburg, FC Liefering, RB Leipzig
Länderspiele für Österreich: 24 (2 Tore)

Nagelsmann will Laimer zum FC Bayern locken

Das Interesse soll gegenseitiger Natur sein - auch Laimer selbst könne sich einen Wechsel nach München sehr gut vorstellen. In Leipzig arbeitete er bereits mit Nagelsmann zusammen. Wie Sport1 berichtet, hat es noch kein Angebot des FC Bayern für den 25-Jährigen gegeben. Selbiges könnte aber bald in Sachsen eintreffen.

Laimers Vertrag läuft nur noch bis 2023, eine Verlängerung bei RB hat er abgelehnt. Folglich haben die Leipziger in diesem Sommer die letzte Chance, noch eine Ablöse zu kassieren. Gerüchten zufolge verlangt der amtierende DFB-Pokalsieger 30 Millionen Euro für seinen Mittelfeld-Motor. Der FC Bayern ist offenbar bereit, um die 20 Millionen Euro hinzublättern.

Konrad Laimer: Nächster Spieler von Leipzig nach München?

Man muss kein Prophet sein, um zu wissen: RB Leipzig will nur äußerst ungern den nächsten Leistungsträger zur bayerischen Konkurrenz ziehen lassen. Nach Upamecano, Nagelsmann und Sabitzer wäre Laimer der vierte Transfer von Leipzig nach München in kurzer Zeit.

RB-Boss Oliver Mintzlaff wird sich nicht mit einer Schnäppchensumme abspeisen lassen. „Wir wollen ihn natürlich behalten. Er ist einer der besten Sechser der Bundesliga“, sagte er bei Servus TV. Trotzdem ist es durchaus nicht unwahrscheinlich, dass der Wechsel über die Bühne geht. Ähnlich lief es im vergangenen Sommer bei Marcel Sabitzer, den RB nur zähneknirschend freigab. (epp)

Auch interessant

Kommentare