Lena Lotzen: OP und drei Monate Pause

+
Lena Lotzen (li.) will wieder voll fit sein, wenn es drauf ankommt

München - Es ist nur ein kleiner Eingriff und bei längeren Leidensgeschichten als Knie-Kosmetik durchaus nicht unüblich – dennoch hätte sich Lena Lotzen die Meniskus-OP am Dienstag freilich gerne erspart.

Die Bayern-Spielerin, die letzte Saison Monate wegen eines Kreuzbandrisses ausgefallen ist, richtet sich nun auf zwei bis drei Monate Rehabilitationsphase ein.

Bei der WM in Kanada habe sie keine Beschweren am Knie gehabt, heißt es. Zwar verpasste sie das Spiel um den dritten Platz, aber wegen einer anderen Blessur. Insgesamt hatte sie das Turnier gut verkraftet, obwohl die Spiele auf Kunstrasen ausgerichtet wurden, was nicht gerade als gelenkschonend galt. Die Intensität im Training der deutschen Nationalelf war aber nicht so hoch, und Lena Lotzen wurde auch lediglich drei Mal eingesetzt. Die Schmerzen am Knie stellten sich erst jetzt ein, als sie nach drei Wochen Urlaub und weiterer Regeneration wieder mit ihren Klubkolleginnen trainierte.

Die Entscheidung, sich erneut unters Messer zu begeben, fiel ihr nicht leicht, doch der Zeitpunkt ist auch für ihren Klub trotz allem noch einigermaßen gut gewählt. Ohne eine OP hätte ein Ausfall in einer Saisonphase gedroht, in der die Münchner alle ihre Spitzenkräfte in Bestform benötigen. So kann Lena Lotzen daran arbeiten, wieder im Vollbesitz ihrer Fähigkeiten zu sein, wenn es wichtig wird.

Auch wenn die neuerliche OP nun keinen tiefgreifenden Rückschlag darstellt, hat die Offensivspielerin inzwischen eine inhaltlich schwer gefüllte Krankenakte. Zwei Fußbrüche und ein Kreuzbandriss – die Frage „Wie geht es?“ ist ihr in den letzten zwei Jahren oft gestellt worden. „Sie nervt mich nicht, sie ist ja lieb gemeint“, sagt sie. Sie wird wohl noch öfter darauf antworten müssen. Ihr Leitmotiv hilft da: „Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ Sie wird zurückkommen. Wie immer.?

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"
Behringer klagt an: "Hatte nicht viel mit Fairplay zu tun"

Kommentare