1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Leroy Sané kauft Millionen-Villa in Hollywood: Mega-Stars in der Nachbarschaft

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

FC Bayern: Leroy Sané kauft sich eine Luxus-Villa in Hollywood – plant er etwa seinen Abschied?
FC Bayern: Leroy Sané kauft sich eine Luxus-Villa in Hollywood – plant er etwa seinen Abschied? © Jürgen Kessler/Imago

Nicht Grünwald oder Bogenhausen: Leroy Sané kauft sich eine Luxus-Villa in Hollywood. Der Star des FC Bayern plant für sich und seine Familie die Zukunft.

München/Hollywood – Der FC Bayern wurde in der Vergangenheit auch schon „FC Hollywood“ getauft. Den Spitznamen hatte sich der Klub mit medienwirksamen Skandalen in der Öffentlichkeit „verdient“. So flogen um die Jahrtausendwende auf dem Trainingsplatz unter den Spielern schon mal die Fäuste.

Mittlerweile ist es an der Säbener Straße vergleichsweise ruhiger geworden. Das mag daran liegen, dass beim FC Bayern in Sachen Öffentlichkeitsarbeit ebenfalls Profis am Werk sind. Aufreger, wie der Kurz-Trip einiger FCB-Stars zum Party-Urlaub nach Ibiza direkt nach der 1:3-Pleite in Mainz sind dabei nicht immer zu verhindern. Mit dabei war auch Leroy Sané, der sich ausgerechnet in Hollywood eine Luxus-Villa gekauft haben soll – und das kurz nach dem Viertelfinal-Aus in der Champions League gegen Villarreal.

Leroy Aziz Sané
Geboren: 11. Januar 1996 (Alter 26 Jahre), Essen
Verein: FC Bayern München
Vertrag bis: 2025
Freundin: Candice Brook

FC Bayern: Leroy Sané kauft Luxus-Villa in Hollywood – nur eine Woche Champions-League-Aus

Normalerweise erwerben die Stars des FC Bayern München teure Villen im Münchner Nobel-Vorort Grünwald oder im Stadtteil Bogenhausen. Nun macht der „FC Hollywood“ seinem Spitznamen wortwörtlich alle Ehre. Leroy Sané investiert in der Film-Metropole Hollywood.

Der deutsche Nationalspieler soll sich laut des amerikanischen Makler-Portals Dirt eine Villa in dem berühmten Stadtteil von Los Angeles gekauft haben – und zwar nur eine Woche nach dem Viertelfinal-Aus in der Champions League gegen Villarreal. Zur Erinnerung: Der FC Bayern kam nach einem 0:1 im Hinspiel nicht über ein 1:1 im Rückspiel vor drei Wochen hinaus. Villarreal dagegen zog ins Halbfinale gegen Liverpool (das Rückspiel hier im Live-Ticker).

Leroy Sané: Luxus-Anwesen für acht Millionen Dollar - Filmkarriere in Hollywood geplant?

Sané soll das 1973 renovierte Luxus-Anwesen in bester Lage mit Garten und Pool acht Millionen US-Dollar (rund 7,6 Mio. Euro) wert sein. Das Haus wurde 1958 gebaut und liegt in den Hollywood Hills, in den Hügeln oberhalb von Los Angeles in Kalifornien. Der Bungalow befindet sich oberhalb des Sunset Strips, nur fünf Kilometer vom berühmten Hollywood-Schild entfernt. Auch Mega-Stars wie Justin Bieber oder Katy Perry wohnen in der Nähe.

Überraschend kommt Sanés Neuerwerbung schon ein wenig. Schließlich bezog der 26-Jährige mit seiner Familie erst 2021 eine neugebaute Villa in Grünwald. Plant der Offensivstar womöglich eine Filmkarriere nach seiner Zeit als Fußballer? Das darf stark bezweifelt werden. Sané hält sein Privatleben gerne im Verborgenen und meidet das Scheinwerferlicht. Sein ausgefallener Kleidungsstil und Glamour-Image würden jedoch in die Glitzer-Welt Hollywoods passen.

Leroy Sané: Luxus-Villa für die Familie - Abschied vom FC Bayern diskutiert

Der Grund für Sanés Investition scheint ganz einfach zu sein: Seine Freundin Candice Brook ist US-Amerikanerin. Das Paar lebt zwar gemeinsam mit den beiden Kindern, Tochter Rio Stella und Sohn Milo, in München. Allerdings ist Sanés Freundin mit dem Nachwuchs häufig in Kalifornien unterwegs. In der „Stadt der Engel“ haben die Sanés nun ein eigenes Domizil.

Sané gehört seit seinem Wechsel zum FC Bayern im Sommer 2020 zu den Spitzenverdienern beim deutschen Rekordmeister. Nach einem durchwachsenen ersten Jahr ist der Tempodribbler in der aktuellen Saison so richtig durchgestartet, in der Rückrunde folgte jedoch der Einbruch. Mittlerweile ist es schon so weit gekommen, dass FCB-Legende Lothar Matthäus „ein Verkauf nicht wundern würde.“ (ck)

Auch interessant

Kommentare