Her mit den Titeln!

Lewandowski: "Pokal und CL immer im Kopf"

+
Robert Lewandowski (M.) hat zuhause noch Platz für die Torjägerkanone.

München - In seinem ersten Bayern-Jahr konnte er nur einen Titel feiern. Für Robert Lewandowski (26) deutlich zu wenig. Der Knipser ist heiß auf Titel und Tore.

„Unser erstes Pflichtspiel ist der Supercup. Den hat der FC Bayern in den letzten beiden Jahren nicht gewonnen. Und vier Mal in Folge Meister zu werden, hat in der Geschichte der Bundesliga auch noch keine Mannschaft geschafft. Das wäre super“, meint der Pole und will auch in den Pokalwettbewerben erfolgreich sein: „Den Pokal und die Champions League haben wir natürlich immer im Kopf.“

Auch wenn für ihn der Erfolg der Mannschaft im Vordergrund steht, hat Lewandowski an einer persönlichen Auszeichnung Gefallen gefunden. Vor zwei Jahren wurde er mit 21 Treffern Torschützenkönig, in der abgelaufenen Saison fehlten zur Kanone nur zwei Buden. „Ich habe gewusst, dass es im ersten Jahr bei Bayern nicht einfach wird, Torschützenkönig zu werden. Vielleicht klappt es ja jetzt. Platz für die Kanone habe ich zu Hause jedenfalls immer“, lachte Lewy.

Wie er das Unternehmen angehen will, zeigte er am Samstag gegen Valencia. Wenige Minuten nach seiner Einwechslung besorgte der Mittelstürmer den 4:1-Endstand, ließ Weltmeister Skhodran Mustafi dabei aussehen wie einen Schuljungen. Die Umstellung vom BVB-System auf das der Bayern hat er längst verinnerlicht. Das Kurzpassspiel gefällt Lewandowski inzwischen sogar besser als die langen Bälle – und soll am Ende der Saison zur Krönung führen. Für ihn und für die Bayern…

sw

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“
Janik Haberer: „Heynckes  wird Mannschaft das Bayern-Gen einimpfen“

Kommentare