Werder-Keeper zeigt keine Reue

Lewa-Treter Wiedwald: "Das wird wieder so passieren"

+
Robert Lewandowski (l.) läuft auf Felix Wiedwald zu, kurz darauf trifft der Schlussmann den Polen böse am Oberschenkel.

München - Werder Bremens Torhüter Felix Wiedwald zeigt sich wenig einsichtig wegen seiner Attacke auf Bayern-Star Robert Lewandowski. Mehr noch, er will so weiter spielen.

Es war der große Aufreger beim knappen, aber verdienten 1:0-Erfolg des FC Bayern bei Werder Bremen vor knapp zwei Wochen: die Szene, als Werder-Schlussmann Felix Wiedwald (25) Bayerns Stürmer-Star Robert Lewandowski, nennen wir es einmal "unsanft", umsenste. Einen weiten Ball aus dem Mittelfeld versuchte der Pole zu erreichen, als Wiedwald mit gestrecktem Bein aus seinem Tor sprang und den Stürmer voll am Oberschenkel traf. Der Torhüter sah nicht einmal die Gelbe Karte, auch den fälligen Elfmeter gab es nicht.

Jetzt äußerte sich Wiedwald darüber. "Nach zig Zeitlupen sieht man, dass ich ihn treffe. Da habe ich etwas Glück gehabt ...", gibt er gegenüber der Bild zu. Aber von Reue keine Spur! Denn Wiedwald ist überzeugt von seiner Spielweise. "Die Stürmer kriegen dadurch vielleicht Respekt vor mir, ziehen nicht komplett durch", so der 25-Jährige. "Ich habe voll durchgezogen und das wird auch wieder so passieren. Mein Spiel werde ich nicht ändern."

Lewandowski selbst hatte Glück, verletzte sich bei der Aktion nicht schwerwiegend. Jedoch waren die Stollen-Abdrücke von Wiedwalds Schuhen deutlich auf seinem Oberschenkel zusehen.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
Exklusiv: So steht Griezmann wirklich zu einem Wechsel
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler holt der FC Bayern München 2017?
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen

Kommentare