Schauspieler Dieter Bellmann verstorben

Schauspieler Dieter Bellmann verstorben

Storchenhaxen waren immer ein Thema

Lisa Müller: "Thomas ist ein Dickschädel"

+
Lisa Müller

München - Lisa Müller will mehr sein, als nur die Ehefrau von Thomas Müller. In einem Interview äußerte sie sich auch über die Zukunft des Stürmers und seine "Storchenhaxen".

„Thomas ist zäh, er hat einen guten Kampfgeist, er ist ein Dickschädel“, sagt die Profi-Reiterin in der Sport Bild über den Bayern-Star: „Thomas will immer weitermachen. Er geht erst vom Platz, wenn es wirklich überhaupt nicht mehr geht.“ Die schmächtigen Waden ihres Mannes sorgen im Hause Müller für den einen oder anderen Spruch. „Das war schon immer Thema Nummer eins!“, sagt Lisa Müller: „Thomas und seine Storchenhaxen. Die Stutzen hatte er schon immer ganz unten, ich habe ihm noch so oft sagen können, dass er sie hochziehen soll…“

In München fühlt sich das Paar pudelwohl. „Natürlich freut es mich weil, wir hier verwurzelt sind“, sagt Lisa zur Vertragsverlängerung von Thomas: „Wir haben unsere ganze Familie hier. Thomas ist ein Familienmensch, ihm würde es schwerfallen, sein ganzes Umfeld aufzugeben. Dafür ist er nicht der Typ. Wir sind in München perfekt aufgehoben.“

Thomas Müller und Ehefrau Lisa: Bilder des Traumpaars

Thomas Müller und Ehefrau Lisa: Bilder des Traumpaars

Thomas Müller widmete seinen Dreierpack im ersten WM-Spiel gegen Portugal seiner Ehefrau, worüber sie sich sehr freute. "Das war schon ein extremer Liebesbeweis", so Lisa Müller.

bix

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
Klare Ansage: „Goretzka zu Bayern? Ein Name, der durchgespielt werden muss!“
Klare Ansage: „Goretzka zu Bayern? Ein Name, der durchgespielt werden muss!“
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“

Kommentare