Am Sonntag geht‘s ins Rheinland

Ancelotti-PK vor dem Gladbach-Spiel: Costa-Einsatz fraglich

+
Carlo Ancelotti.

München - Der FC Bayern gastiert am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach. Trainer Carlo Ancelotti informierte die Medien am Freitag in der Spieltags-Pressekonferenz über die Vorbereitungen seiner Mannschaft auf das schwierige Auswärtsspiel.

>>> AKTUALISIEREN <<<

Update vom 17. März 2017: Das wird ein Hammer-Spiel! La Bestia Negra gegen Real. Wir haben die wichtigsten Fakten zum Viertelfinale 2017 in der Champions League zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid zusammengefasst.

+++ Das war‘s auch schon wieder vom Presse-Talk des FC Bayern mit Trainer Carlo Ancelotti. Wenig überraschend: Viele Fragen zum CL-Los Real Madrid.

+++ Ancelotti über die Zukunft von Kingsley Coman: „Er hat in dieser Saison viele Probleme gehabt. Aktuell ist er in einer guten Verfassung und wir planen mit ihm für die nächste Saison.“

+++ Wer sind die Favoriten auf den Triumph in der Champions League? Ancelotti: „Also meiner Meinung nach sind alle acht Teams Favoriten. Nach dem 19. April (Datum des Viertelfinal-Rückspiels, Anm. d. Red.) nur noch vier Teams und danach nur noch zwei.“

+++ Arturo Vidal sah im Spiel gegen Eintracht Frankfurt seine fünfte gelbe Karte und fehlt deshalb am Sonntag in Mönchengladbach. „Er ist wichtig für uns, aber wir haben gute Spieler, die ihn ersetzen können.“

+++ Nun wird der Italiener sogar auf die Sportdirektor-Suche des FC Bayern angesprochen. Ganz trocken antwortet er: „Es ist die Entscheidung des Klubs.“

+++ Wird Jerome Boateng gegen Borussia Mönchengladbach auflaufen? „Er wird wohl spielen, aber nicht von Beginn an.“

+++ Ancelotti über die Nicht-Nominierung Boatengs von Bundestrainer Jogi Löw: „Ich habe mit Joachim Löw gesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass Boateng fit ist, aber noch Zeit braucht, um seine körperliche Verfassung zu verbessern.“

+++ Ancelotti über die aktuelle Personalsituation: „Alle Spieler sind in einer guten Verfassung und können spielen (Arturo Vidal fehlt aufgrund einer Sperre, Anm. d. Red.). Aber heute hatte Douglas Costa kleine Probleme. Wir werden morgen sehen, ob er einsatzbereit ist oder nicht.“

+++ Ist es möglicherweise ein Vorteil, dass Gladbach bereits am Donnerstag im Einsatz war? „Wir hoffen, dass es ein Voreil ist für uns am Sonntag. Aber den können wir nur nutzen, wenn wir fokussiert sind. Gladbach ist eine gute Kontermannschaft, sehr schnell.“

+++ Nun blickt der 57-Jährige auf den nächsten Bundesliga-Gegner Borussia Mönchengladbach.

+++ Ancelotti lobt seinen Ex-Klub: „Real ist CL-Titelverteidiger und Klubweltmeister. Sie haben fantastische Spieler und einen fantastischen Trainer.“

+++ „Es ist sehr aufregend, nach Madrid zurückzukehren, aber es ist nur ein Fußballspiel. Wir wollen gegen Real das bessere Team sein.“

+++ Real Madrid das schwerste Los für den FC Bayern? „Es ist schwierig, aber im Viertelfinale gibt es keine einfachen Gegner mehr.“

+++ Der Italiener ist da und äußert sich zu Beginn - wie erwartet - zum kommenden Viertelfinal-Gegner des FC Bayern in der UEFA Champions League. „Ich kenne Real Madrid sehr gut. Es werden zwei spezielle und aufregende Spiele für mich.“

+++ In Kürze erwarten wir Bayern-Coach Carlo Ancelotti im Presseraum an der Säbener Straße. Was wird er wohl zum Hammer-Los Real Madrid sagen?

+++ Bevor es mit der Pressekonferenz los geht, wird in Nyon noch der nächste Gegner des FC Bayern im Champions-League-Viertelfinale ermittelt. Wir berichten von der Auslosung im Live-Ticker! „Carletto“ wird sich im Anschluss sicherlich auch dazu äußern.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker von der Pressekonferenz des FC Bayern München vor dem Auswärtsspiel gegen Borussia Mönchengladbach am kommenden Sonntag! Um 12.30 Uhr stellt sich Trainer Carlo Ancelotti an der Säbener Straße den Fragen der Medienvertreter.

Vorbericht:

Nachdem der FC Bayern nach langer Zeit endlich mal keine Englische Woche zu bestreiten hatte, dürfte Bayern-Trainer Carlo Ancelotti die spielfreien Tage in dieser Woche genutzt haben, um seiner Mannschaft noch ein paar taktische Kniffe einzuverleiben. Auch wenn die Münchner in den vergangenen Wochen bereits absolute Topform erreicht zu haben schienen: a bisserl was nach oben geht ja immer.

Angesichts des schwierigen Programms in den kommenden Wochen mit entscheidenden Spielen in der Bundesliga (unter anderem am 8. April gegen Borussia Dortmund) und in der Champions League (Auslosung des Viertelfinales hier bei uns im Live-Ticker) hat Carlo Ancelotti die Zeit möglicherweise genutzt, um sein Team auf die nächsten Aufgaben vorzubereiten. Bereits das nächste Spiel der Bayern hat es in sich: Die Roten gastieren am Sonntag (17.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach. Eine knifflige Aufgabe, schließlich erwartet der Zweite der Rückrundentabelle (15 Punkte) den Ersten (17) - ein Duell auf absoluter Augenhöhe also. 

Wie die vergangenen Tage verlaufen sind, was es Neues zum Personal gibt und was er von dem Los hält, das die Bayern in der Champions League bekommen haben, das erfahren Sie am Freitag ab 12.30 Uhr hier im Live-Ticker.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Meistgelesen

Kovac verhängt drastisches Verbot beim FC Bayern
Kovac verhängt drastisches Verbot beim FC Bayern
Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen
Notbremse von Hummels? Ellbogenschlag von Abraham? Das sagt Schiri-Boss Fröhlich über die Szenen
Grünes Licht von Brazzo: Rudy darf mit Schalke sprechen
Grünes Licht von Brazzo: Rudy darf mit Schalke sprechen
ManCity-Star schwärmt von Weltmeister Tolisso - und macht düstere Prognose für den FC Bayern
ManCity-Star schwärmt von Weltmeister Tolisso - und macht düstere Prognose für den FC Bayern

Kommentare