Seitz: "Würde mir als Fan für dieses Spiel Zeit nehmen"

Live-Ticker: Bayern-Amateure zum Auftakt in Eichstätt

Es geht endlich wieder los! Am Donnerstag startet die Regionalliga Bayern mit dem Duell VfB Eichstätt gegen die Amateure des FC Bayern München. Holger Seitz peilt mit seiner Mannschaft den ersten Sieg an. 

Die Amateure des FC Bayern gehen mit einer klaren Mission in die neue Regionalliga-Saison: Aufstieg in die 3. Liga. Die Reservemannschaft hat sich in den letzten Wochen auf allen Positionen verändert. Auf Tim Walter und Co-Trainer Tobi Schweinsteiger folgen Holger Seitz mit seinem Assistenten Dirk Tesche. Den zahlreichen Abgängen (u.a. Niklas Dorsch, Timothy Tillman, Milos Pantovic und Fabian Benko) stehen die externen Neuzugänge Paul Will, Michael Netolitzky, Maximilian Welzmüller, Kilian Senkbeil und Mert Yilmaz entgegen. Zudem wurden zahlreiche Talente aus der eigenen A-Jugend hochgezogen. 

"Der Eingliederungsprozess ist gelungen", so Holger Seitz über die Integration der Neuzugänge, "Maximilian Welzmüller und Nicolas Feldhahn haben beispielweise früher schon zusammen gekickt." Welzmüller und Feldhahn zählt Seitz neben Kwasi Wriedt auch zu den "absoluten Führungsspielern". Auf den Start der Regionalliga freut sich der Reserve-Coach sehr, die Vorfreude sei "riesig". 

"Das wird ein interessantes Spiel gegen einen guten Gegner. Wenn ich morgen Zuschauer in dem Raum wäre, würde ich mir defintiv für diese Partie Zeit nehmen." In der letzten Saison führte Seitz die U17 der Roten bis in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft. Zwischenzeitlich trainierte er sowohl die B-Junioren als auch die Amateure, somit gab es einen "fließenden Übergang". "Die Umstellung ist nicht groß. Natürlich kommunziert man mit den Spielern bei der U23 ganz anders als bei einer U17. Aber ich habe selbst auch in einer Amateur-Mannschaft gespielt. Ich kenne die Gedankengänge der Spieler. Zudem habe ich mit Dirk Tesche einen absoluten Regionalliga-Insider an meiner Seite." Tesche trainierte 2012/13 und 13/14 den TSV 1860 Rosenheim in der Regionalliga. Zuvor coachte er vier Jahre lang den SC Fürstenfeldbruck. Eine Station, die auch Holger Seitz in seiner Trainer-Vita aufweist. Morgen beginnt das neue Kapitel. Der VfB Eichstätt wartet auf die Bayern. Die Eichstätter konnten die letzte Saison als Aufsteiger auf einem hervorragenden achten Platz abschließen und werden somit zum ersten Gradmesser auf der Gipfeltour zur 3. Liga.

Fussball Vorort berichtet live vom Auftakt der Regionalliga Bayern

lade Widget... zum ausf. Spielbericht© FuPa-Widget

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Pep Guardiola beim FC Bayern gesichtet: Das ist wohl der Grund
Pep Guardiola beim FC Bayern gesichtet: Das ist wohl der Grund
Wildes Gerücht: Alles doch anders mit Arsene Wenger und dem FC Bayern?
Wildes Gerücht: Alles doch anders mit Arsene Wenger und dem FC Bayern?
Hoeneß zählt öffentlich Bayern-Profis an - Shootingstar der Eintracht im Visier?
Hoeneß zählt öffentlich Bayern-Profis an - Shootingstar der Eintracht im Visier?
Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab
Hätte er überhaupt spielen dürfen? Hummels macht zwei „eklatante Fehler“ und gibt Erklärung ab

Kommentare