Sammer spricht über Ramos-Gerücht

Ticker: FCB siegt dank Müller-Dreierpack

Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München, Samstag 15.30 Uhr.

Frankfurt - Der FC Bayern marschiert weiter durch die Bundesliga. Gegen Eintracht Frankfurt siegen die Münchner mit 3:0 dank Thomas Müller. Der Ticker zum Nachlesen.

Eintracht Frankfurt - FC Bayern München  0:4 (0:1)

Tore: 0:1 Müller (22.), 0:2 Müller (65.), 0:3 Müller (67.), 0:4 Shaqiri (86.)

Frankfurt: Wiedwald - Chandler, Russ, Anderson, Oczipka - Medojevic, Hasebe - Aigner, Meier, Stendera - Seferovic

FC Bayern: Neuer - Rafinha, Boateng, Dante - Lahm (71. Rode), Alonso, Bernat - Müller, Götze, Ribéry (75. Shaqiri) - Lewandowski (67. Robben)

FCB siegt in Frankfurt - Bilder und Noten

FCB siegt in Frankfurt: Note 1 für ... klar: Müller!

Und das war's in Frankfurt! Die Bayern siegen mit 0:4 bei der Eintracht! Hier finden Sie noch den Spielbericht.

88. Minute: Vielleicht fällt die Führung hier langsam etwas zu hoch aus. Andererseits lassen sich die Frankfurter auch hängen und Bayern nutzt noch nicht einmal alle Chancen.

86. Minute: TOOOR FÜR DIE BAYERN! SHAQIRI! Zuerst wird Robben rechts freigespielt, doch Wiedwald drängt ihn heraus. Der Holländer passt zu Rode zurück, dessen Schuss lenkt Xherdan Shaqiri in den Kasten.

81. Minute: Ein Ehrentor hätten sich die Gastgeber eigentlich schon verdient. Shaqiri setzt vorne Götze sehenswert ein, doch der wird von Wiedwald weit nach außen gedrängt.

78. Minute: Und da kommt Frankfurt dann doch mal durch: Doch hinter dem Schuss des eingewechselten Kittel ist keine Kraft.

75. Minute: Shaqiri ersetzt Ribéry. Und hat gleich mal eine Chance! Rafinha bringt eine Flanke von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr, der Schweizer nimmt den Ball direkt, doch weit über den Frankfurter Kasten.

72. Minute: Und Kabinettstück von Manuel Neuer: Der leitet einen hohen Rückpass von Rafinha einfach mal per Hacke weiter. Wer ko der ko!

71. Minute: Nächster Wechsel bei den Bayern: Rode ersetzt Lahm. Das Publikum mal wieder mit Pfiffen.

69. Minute: Was soll man da sagen? Bayern natürlich eiskalt. Die Frankfurter waren drauf und dran mal wirklich gefährlich vor das Tor von Neuer zu kommen, doch zwei starke Konter reichen den Roten um das Spiel hier zu entscheiden.

68. Minute: Kurz danach kommt Robben für Lewandowski

67. Minute: TOOOR FÜR DIE BAYERN! WIEDER MÜLLER! Götze kommt rechts durch und schickt Müller steil, der lässt sich das natürlich nicht nehmen und schiebt zum Hattrick ein.

66. Minute: Ribéry grätscht Hasebe an der Mittellinie unnötig hart um und sieht die gelbe Karte. zu Recht!

64. Minute: TOOOOOR FÜR DIE BAYERN!!! WIEDER MACHT ES MÜLLER! Lahm schickt Ribéry per Steilpass durch die Mitte. Der legt quer auf Müller, der den Ball mit rechts ins lange Eck legt.

62. Minute: Rafinha wird zum wiederholten Male von Seferovic über den Haufen gerannt. Der Brasilianer ist sauer und fordert mit einer Geste eine Karte. Damit sollte er sich zurückhalten, sowas geht gerne mal nach hinten los..

60. Minute: Götze mit einem feinen halbhohen Ball durch die Mitte auf Lewandowski, der wird wegen angeblichem Abseits zurückgepfiffen. Doch war da noch Russ mit der Hand dazwischen?

55. Minute: Doch da ergeben sich natürlich Räume für Bayern: Müller flankt von links mit rechts auf Lewandowski, an dessen Kopfball Wiedwald aber gerade noch dran ist. Die darauf folgende Ecke bringt nichts ein.

52. Minute: Da kommen sie doch mal nach vorne: Flanke von links, Meier drückt Bernat im Strafraum. Freistoß für den FCB. Thomas Schaaf regt sich an der Seitenlinie tierisch auf, genauso wie das Publikum.

49. Minute: Die zweite Hälfte beginnt wie die erste endete: Frankfurt steht hoch und den Bayern auf den Füßen. Die Roten tun sich hier weiter schwer. Doch Frankfurt kommt auch nicht entscheidend voran.

47. Minute: Wieder geraten Rafinha und Seferovic aneinander, Meyer lässt sich Zeit und pfeift dann doch ab. Das Publikum ist mit dem Schiedsrichter immer weniger zufrieden.

46. Minute: Weiter geht's in Frankfurt!

Halbzeit in Frankfurt! Die Bayern führen hier verdient mit 0:1 dank einem Tor von Thomas Müller in der 22. Minute. Dass die Führung nicht höher ausfällt, liegt an der Spielweise der Frankfurter, die ihren Gegnern hier weder Raum noch Zeit lassen.

43. Minute: Die Bayern haben hier einige Fehlpässe mehr als gewohnt. Die Ungenauigkeiten resultieren allerdings auch aus der beherzten Spielweise des Gegners. Bernat wird schön links von Götze geschickt, seine flache Flanke legt sich Lewandowski aber zu weit vor. Da war mehr drin!

40. Minute: Und dann doch mal die Eintracht! Seferovic lässt links Boateng stehen und flankt in die Mitte. Doch Dante klärt zur Ecke. Die bringt nichts ein, aber Ribéry klärt den den Ball außerhalb des Sechzehners mit der Hand. Den fälligen Freistoß setzt Meier ins linke untere Eck. Den Braten hat Neuer allerdings gerochen.

38. Minute: Nun sieht auch noch Aigner die Verwarnung. Auch er stoppt Ribéry unerlaubt von hinten.

34. Minute: Ecke für die Bayern, nachdem sich Lewandowski auf links durchgewühlt hat.

32. Minute: Jetzt wird es Schiedsrichter Florian Meyer dann doch etwas zu ruppig. Chandler sieht gelb nach unnötigem Foul an Ribéry,

30. Minute: Ribéry geht in der Frankfurter Hälfte etwas zu beherzt an den Ball und wird zurückgepfiffen.

27. Minute: Lewandowski wird an der linken Außenlinie von Chandler von hinten umgegrätscht. Freistoß gute 30 Meter von Wiedwalds Kasten entfernt.

25. Minute: Die Münchner machen jetzt Druck! Frankfurt wird verunsichert. Ein zweiter Treffer von Müller nach Vorarbeit durch Götze und Lahm wird aber wegen Abseits abgepfiffen.

24. Minute: Nicht unverdient die Führung. Bayern hatte zwar noch keinen Torschuss, hat aber insgesamt mehr nach vorne getan.

22. Minute: TOOOOOOOR FÜR DIE BAYERN! THOMAS MÜLLER! Franck Ribéry wird links in den Strafraum geschickt, dort steht Müller, dessen Schuss zuerst abgeblockt wird. Dann drückt er den Ball aber mit dem Oberschenkel über die Linie.

16. Minute: Nächste Möglichkeit: Alonso bedient Müller nach einem Freistoß, der steht zwar frei aber eben auch im Abseits.

15. Minute: Jetzt kommen die Bayern mal durch: Götze passt nach links zu Ribéry, der Bernat in den Strafraum hineinschickt. Doch dessen Flanke ist zu hoch für Lewandowski.

12. Minute: Die Gastgeber zeigen sich hier sehr kratzbürstig, jedoch bis jetzt meist fair.

9. Minute: Strittige Szene auf der linken Seite: Seferovic im Laufduell mit Rafinha, der Brasilianer kommt zu Fall. Schiedsrichter Meyer pfeift ab. Hätte man wohl aber auch weiterlaufen lassen können.

8. Minute: Russ rennt Ribéry in der Frankfurter Hälfte über den Haufen. Freistoß für den FCB.

6. Minute: Im Gegensatz zu den Borussen traut sich Frankfurt aber auch nach vorne. Bis jetzt ein vor allem im Mittelfeld umkämpftes Spiel.

4. Minute: Bis jetzt orientieren sich die Frankfurter am Spiel der Fohlen aus Mönchengladbach. Die gingen vor zwei Wochen auch sehr früh drauf. genauso macht es jetzt die Eintracht.

1. Minute: Und die Roten, die heute in weiß spielen sind sofort da! Robéry steckt an der Mittellinie auf Müller zu, der alleine auf Wiedwald zumarschiert. Er will quer legen, doch Lewandowski war schon zwei Schritte weiter.

1. Minute: Bayern stößt an. Los geht's!

15.28 Uhr: In Zuge der Alaba-Verletzung kursierte das Gerücht, dass sich die Bayern angeblich noch Sergio Ramos von Real Madrid schnappen wollten. Matthias Sammer kommentierte das aber als Blödsinn: "Wenn die Gerüchte aus Spanien immer stimmen würden, hätten wir mittlerweile vier Mannschaften und einen spanischen Sportdirektor."

15.25 Uhr: Von Bahnchaos oder ähnlichen Widrigkeiten ist in der Commerzbank-Arena nicht viel zu sehen. Das Stadion ist ausverkauft. Echte Fans kann eben auch ein nicht fahrender Zug nicht stoppen.

15.10 Uhr: Matthias Sammer vor dem Spiel noch bei Sky: "David Alaba ist nur schwer zu ersetzen, aber der Trainer hat bis jetzt auf jedes Problem die passende Antwort gefunden. Wir werden David bis zur Winterpause ersetzen können."

14.55 Uhr: Auch die Aufstellung der Frankfurter ist inzwischen da. Bei den Gastgebern gibt es keine Überraschungen.

14.35 Uhr: Arjen Robben hat also seinen Magen-Darm-Infekt offenbar überwunden. Dass es nicht für die Startformation reicht, muss nicht unbedingt etwas heißen. Der verletzte David Alaba wird zunächst einmal in der Abwehr von Dante ersetzt. Aber bei den Aufstellungen der Bayern weiß man ja eh nie so genau..

14.30 Uhr: Oben finden Sie jetzt die Elf, mit der Pep Guardiola in Frankfurt starten will. Auch die Bank ist wie immer hochkarätig besetzt: Zingerle, Benatia, Robben, Shaqiri, Gaudino, Rode und Hojbjerg dürfen auf Einsätze hoffen.

14.25 Uhr: Servus und herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker zur Bundesliga-Partie des FC Bayern in Frankfurt bei der Eintracht. Wir starten gleich mit den Aufstellungen beider Mannschaften.

Vorbericht zum Spiel Eintracht Frankfurt - FC Bayern:

Es könnte alles so schön sein beim FC Bayern: In der Champions League nach vier Spielen bereits als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifiziert, in der Bundesliga sowieso das Maß aller Dinge ... Doch so richtig glücklich ist man an der Säbener Straße nicht, schließlich fällt durch die Knieverletzung von David Alaba (zugezogen im Champions-League-Spiel gegen Rom) nach Javi Martinez, Thiago, Bastian Schweinsteiger, Holger Badstuber und Claudio Pizarro ein weiterer Spieler für längere Zeit aus. Mit dem Österreicher trifft es zudem ausgerechnet einen jener Spieler, die in den vergangenen Wochen überragende Form gezeigt hatten.

Dennoch: Der Kader des FC Bayern ist natürlich immer noch in der Lage, die Ausfälle aufzufangen, auch wenn es für Trainer Pep Guardiola nun immer schwieriger wird, die Einsatzzeiten zu dosieren. Beim Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt an diesem Samstag wird Pep trotzdem wieder eine schlagkräftige Mannschaft aufs Feld stellen - wir berichten von dieser Partie ab 15 Uhr im Live-Ticker.

Elf Gründe, warum Bayern das Triple verteidigt

Elf Gründe, warum Bayern das Triple verteidigt

wi/bix

auch interessant

Meistgelesen

Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
Bayern klettert in der Geldliga - Spitzenreiter gestürzt
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
Süle und Rudy: Warum sie vor dem Wechsel zu Bayern zögerten
Wolff Fuss macht den Liga-Check: Darum wird Bayern Meister
Wolff Fuss macht den Liga-Check: Darum wird Bayern Meister
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

4,90 €
Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Kommentare