Heimspiel in der Allianz Arena

Ticker: Schluss! Bayern watscht den HSV ab!

+
In der Hinrunde kam der FC Bayern beim HSV nicht über ein 0:0 hinaus, am Samstag soll ein Heimsieg her.

München - Mit 8:0 schicken die Bayern den Hamburger SV eindrucksvoll nach Hause. Hier können Sie den Live-Ticker zum Kantersieg der Münchner nachlesen.

FC Bayern - Hamburger SV 8:0 (3:0)

FC Bayern: 1 Neuer - 13 Rafinha, 5 Benatia (58. Ribéry), 28 Badstuber - 31 Schweinsteiger, 27 Alaba - 10 Robben (70. Pizarro), 19 Götze, 25 Müller (66. Gaudino), 18 Bernat - 9 Lewandowski 

Hamburger SV: Drobny - Marcos (Ostrzolek), Westermann, Djourou, Götz - van der Vaart (57. Jiracek), Diaz - Stieber, Jansen - Olic (24. Müller)  - Rudnevs

Schiedsrichter: Michael Weiner

Tore:1:0 Müller (21. Minute, Elfmeter), 2:0 Götze (22. Minute), 3:0 Robben (35. Minute), 4:0 Robben (47. Minute), 5:0 Müller (55. Minute), 6:0 Lewandowski (56. Minute), 7:0 Ribéry (68. Minute) 8:0 Götze (88. Minute)

Update vom 16. Februar 2015: Die Bayern haben sich warm geschossen, jetzt kann Schachtjor Donezk kommen! Wir berichten im live-Ticker vom Champions-League-Achtelfinale.  

Fazit: Acht zu null! Deutlicher geht es nicht mehr! Die Bayern präsentieren sich heute wieder stark und lassen dem HSV keine Chance. Die desolaten Hamburger konnten den spielstarken Münchnern nichts entgegensetzen. Damit kann die Champions League kommen! Hier geht's zum Spielbericht.

Bayern schießt Hamburg aus der Arena - Bilder und Noten

Bayern schießt HSV aus der Arena - drei Mal die Bestnote!

Der Ticker zum Nachlesen:

90. Minute: Das war's! Der FC Bayern watscht den HSV mit 8:0 ab! 

88. Minute: TOOOOOOOOOR für die Bayern! Götze hat in der linken Strafraufecke alle Zeit der Welt und kann sich in Ruhe die Ecke aussuchen.

86. Minute: Neuer darf kurz vor Schluss auch mal einen Ausflug aus dem Strafraum unternehmen.

83. Minute: Nochmal eine gute Chance für die Münchner! Bernat kommt über links und flankt auf Pizarro. Drobny kann seinen Kopfball aber entschärfen.

82. Minute: Die Bayern spielen jetzt die letzten Minuten locker runter. Viel Ballgeschiebe im Mittelfeld.

79. Minute: Gut zehn Minuten sind noch zu spielen. Passiert hier nochmal was?

78. Minute: Sieben zu null - was für ein Fußballfest in München! Die Fans singen "Deutscher Fußballmeister FCB"

75. Minute: Rudnevs sendet nach einem Konter ein kleines Lebenszeichen der Gäste: Er überläuft Badstuber, schießt aber rechts am Tor vorbei.

73. Minute: Schweinsteiger verliert den Ball an der eigenen Strafraumgrenze, doch auch daraus können die Hamburger keinen Vorteil ziehen.

71. Minute: Gut 20 Minuten sind noch zu spielen und die Bayern machen keine Anstalten, einen Gang runter zu schalten.

70. Minute: Jetzt darf der überragende Arjen Robben gehen. Pep schickt für ihn Pizarro auf den Platz.

68. Minute: TOOOOOOOR für die Bayern! Lewandowski scheitert noch an Drobny, im Nachschuss macht ihn Ribéry rein. Was für ein Einstand!

66. Minute: Thomas Müller verlässt den Platz, für ihn darf Gaudino ran.

63. Minute: Es bleibt dabei: Die Bayern sind in Höchstform, die Hanseaten schwimmen.

62. Minute: Jansen bedient Rednevs und dann ist der Ball im Tor der Bayern! Doch Weiner pfeift abseits. War aber eine knappe Entscheidung!

58. Minute: Franck Ribéry feiert sein Comeback nach Verletzung! Benatia hat Feierabend.

57. Minute: Unglaublich! Die Münchner spielen den HSV jetzt völlig an die Wand! Zinnbauer reagiert und wechselt zweimal.

56. Minute: TOOOOOOOOOR für die Bayern! Diesmal legt Müller quer und Lewandowski muss nur noch den Fuß0 hinhalten. Sah allerdings nach Abseits aus.

55. Minute: TOOOOOOOR für die Bayern! Müller hat aus 25 Metern alle Zeit der Welt, nimmt Maß und haut den Ball ins Netz. So einfach geht es!

52. Minute: Robben gelingt heute einfach alles! Im Strafraum umkurvt der Holländer zwei Gegenspieler, nur Torwart Drobny hat seinen Fuß dazwischen.

49. Minute: Die Bayern machen genau da weiter, wo sie vor der Pause aufgehört haben. Das könnte noch ein Torfestival werden!

48. Minute: Schon wieder liegt der Ball im Netz! Das Kopfballtor von Lewandowski zählt aber nicht - Abseits. 

47. Minute: TOOOOOOR vor die Bayern!  Robben geht aufs Tor zu und schiebt ihn mit rechts eiskalt ins kurze Eck!

46. Minute: Der FCB stößt zur zweiten Halbzeit an! Keine Veränderungen zur Pause auf beiden Seiten.

+++ Gleich geht es weiter! Die Mannschaften kommen wieder auf den Platz.

Fazit: Die Bayern dominieren die Partie führen verdient durch Treffer von Müller, Götze und Robben. Hamburg macht es den Münchner aber auch einfach. Wir hoffen auf einen torreichen zweiten Durchgang! 

45.+1 Minute: Halbzeit!  

45. Minute: Eine Minute wird nachgespielt.  

44. Minute:Schade! Robben bedient Müller im Strafraum, der scheitert aber erneut an Drobny.

43. Minute: Götze versucht es mit einer Flanke von rechts, Drobny passt aber auf und ist rechtzeitig da.

42. Minute: Damit hat Arjen Robben übrigens in den letzten zehn Spielen neun Mal getroffen. Was für eine Form! 

40. Minute: Die Bayern haben das Spiel weiterhin komplett in der Hand. Die hohe Führung ist daher völlig verdient.

35. Minute: TOOOOOOR für die Bayern! Arjen Robben haut den Ball nach einem Konter aus 30 Metern in die Maschen. Ein Traumtor! 

33. Minute: Hoppla! Manuel Neuer mit einem ungewohnten Fehlpass, der HSV hätte einmal Platz, kann aber nichts daraus machen.

31. Minute: Wir sehen die erste Torgelegenheit des HSV! Jansens Schuss geht allerdings weit rechts oben an Neuers Tor vorbei.

30. Minute: Freistoß für die Bayern aus zentraler Position, etwa 30 Meter vor dem Hamburger Tor. Alabas Schuss wird abgefangen.

28. Minute: Van der Vaart legt Götze von hinten um und sieht dafür gelb.  

26. Minute: Jetzt sind die Bayern wieder da, wie wir sie kennen! Und die Münchner kombinieren munter weiter.

24. Minute: Wahnsinn! Zwei Tore in zwei Minuten. So schnell kann es gehen!

22. Minute: TOOOOOOR für die Bayern! Götze erhöht per Abstauber auf 2:0! Zuvor war Müller an Drobny gescheitert.

21. Minute: Toooooooor für die Bayern! Müller macht ihn ganz kompromisslos rein!

20. Minute: Elfmeter für die Bayern nach Handspiel im Strafraum!

17. Minute: Der HSV geht bislang auf Nummer sicher und wagt sich überhaupt nicht nach vorne. Manuel Neuer darf nur bei gelegentlichen Rückpässen mitspielen.

14. Minute: Robben ist heute wieder in überragender Form! Erneut setzt er sich gegen drei Hamburger durch, seine Flanke findet allerdings keinen Abnehmer.

12. Minute: Robben setzt sich über rechts durch und legt die Kugel flach in den Strafraum zu Müller. Der wird aber nach einem Stürmerfoul zurückgepfiffen.

10. Minute: Nach 10 Minuten sehen wir ein gewohntes Bild: Die Bayern bestimmen das Spiel, Hamburg bislang passiv.

8. Minute: Lewandowski legt im Strafraum ab auf Götze, der ist aber ganz knapp im Abseits.

7. Minute: "Auf geht's Bayern, schießt ein Tor", skandieren die Fans im ausverkauften Haus.

5. Minute: Die Bayern setzen den HSV früh unter Druck.

3. Minute: Erste gute Gelegenheit für die Bayern! Müller kommt nach schneller Kombination zum Abschluss, die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.

2. Minute: Die Bayern wie spielen wie gewohnt in rot und blau, der HSV läuft im schwarzen Auswärtstrikot auf.

1. Minute: Los geht's! Der Ball rollt!

+++ Gleich wird Schiri Michael Weiner die Partie anpfeifen. Zuvor gibt es noch eine Schweigeminute im Gedenken an den verstorbenen Udo Lattek.

+++ Schluss mit Statistik, jetzt wird Fußball gespielt! Soeben betreten die Teams den Rasen.

+++ Seit fünf Jahren haben die Hamburger übrigens nicht mehr gegen den FC Bayern gewonnen. Das soll sich auch am heutigen Tag nicht ändern!

+++ Boateng zur Lage bei den Bayern: "Wir sind noch nicht so gut ins Laufen gekommen. Ich hoffe, dass wir heute in unseren Rhythmus kommen."

+++  Jerome Boateng muss wegen seiner Rotsperre heute noch aussetzen. "Ich ärgere mich sehr. Aber ich freue mich, dass es ein Spiel runter gegangen ist und heute das letzte Mal ist" sagte er am Sky-Mikrofon.

+++ Owomoyela zum viel kritisierten Duo Schweinsteiger-Alonso: "Das ist unheimlich viel Fußball-Intelligenz, die da zusammenspielt."

+++ Sky-Experte Patrick Owomoyela analysiert, was bei den Bayern bislang nicht gepasst hat: "Wenn es nach vorne ging, sind viele Pässe einfach nicht angekommen."

+++ Nach dem bislang holprigen Rückrundenstart soll es gegen Hamburg besser werden. Pep mahnt: "Wenn wir so spielen wie in den ersten drei Spielen, haben wir Probleme in der Bundesliga und keine Chance in der Champions League."

+++ David Alaba hat heute ebenfalls Grund zu feiern: Der Österreicher läuft heute zum 100. Mal in der Bundesliga für den FC Bayern auf.

+++ Es ist ein ganz besonderes Jubiläum in der Allianz-Arena! Zum 100. Mal treffen die Bayern und der HSV in der Bundesliga aufeinander. Die Bilanz spricht klar für die Roten: 58 Siege gab es für die Bayern.

+++ Die Aufstellung des HSV ist ebenfalls eingetroffen.

+++ Damit haben sich die Gerüchte über einen möglichen Ausfall von Xabi Alonso bestätigt.

+++ Herzlich Willkommen zum Live-Ticker vom Spiel der Bayern gegen den Hamburger SV! Pep Guardiola spielt heute voraussichtlich mit Dreierkette, Dante muss auf der Bank Platz nehmen. Holger Badstuber und Rafinha feiern ihr Comeback! Die Aufstellung im Detail:

1 Neuer - 13 Rafinha, 5 Benatia, 28 Badstuber - 31 Schweinsteiger, 27 Alaba - 10 Robben, 19 Götze, 25 Müller, 18 Bernat - 9 Lewandowski 

Vorbericht

Obwohl Meister Bayern München nach 20 Runden sieben Punkte hinter seinem Vorjahresergebnis zurückliegt, halten sich in München Anspannung und Spannung vor dem 21. Spieltag der Bundesliga in Grenzen. Denn im Hamburger SV ist am Samstagnachmittag der Lieblingsgegner zu Gast (Anpfiff in der Allianz Arena ist um 15.30 Uhr). Gegen die Hanseaten verbuchte der Branchenführer zu Hause und insgesamt die meisten Siege, die meisten Punkte und die meisten Tore. Gute Vorzeichen also für das 100. Duell der beiden Traditionsteams in der Bundesliga.

Doch ganz auf die leichte Schulter nehmen sollte die Mannschaft von Pep Guardiola die Gäste aus dem hohen Norden nicht. In der Hinrunde gelang dem Bundesliga-Dino im Premierenspiel von Coach Joe Zinnbauer immerhin ein torloses Remis gegen den Rekordmeister. Zudem präsentiert sich der HSV im neuen Jahr auf dem aufsteigenden Ast: Die beiden jüngsten Partien in Paderborn und zuhause gegen Hannover konnten die Hanseaten für sich entscheiden, die Abwehr mit nur 22 Gegentoren gilt als Prunkstück. Insofern gehen die Hamburger ohne großen Druck in die Partie.

Bei den Bayern stehen in Franck Ribéry und Rafinha zwei zuletzt doch arg vermisste Profis wieder zur Verfügung, Jerome Boateng muss hingegen noch das zweite Spiel seiner Rotsperre absitzen.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare