Heimspiel gegen Leverkusen

Ticker: Schluss! Knapper Bayern-Sieg gegen Bayer

+
Leverkusen gewann nur einen der letzten 24 Auftritte in München.

München - Der FC Bayern hat den achten Bundesliga-Heimsieg eingefahren. Im Spitzenspiel des 14. Spieltages setzten sich die Münchner gegen Bayer Leverkusen mit 1:0 (0:0) durch. Hier im Ticker nachlesen!

FC Bayern - Bayer 04 Leverkusen 1:0

FCB: Neuer - Rafinha, Benatia, Boateng, Bernat - Alonso (Hojbjerg, 90.+2.) - Müller (Schweinsteiger, 88.), Robben, Ribéry, Götze (Rode, 46.) - Lewandowski

Leverkusen: Leno - Jedvaj, Toprak, Spahic, Wendell - Bender (Rolfes, 62.), Castro - Bellarabi, Calhanoglu, Son (Drmic, 62.) - Kießling (Kruse, 75.)

Tor: 1:0 Ribéry (51.)

Live-Ticker

Fazit: Die Bayern tun sich mit einem lange aufopferungsvoll kämpfenden Gegner schwer, doch in der zweiten Hälfte setzt sich die größere Qualität des Rekordmeisters durch. Der weiter ungeschlagene Titelverteidiger verteidigt seinen Sieben-Punkte-Vorsprung in der Tabelle vor dem VfL Wolfsburg. Leverkusen fällt auf Platz vier hinter den neuen Tabellendritten Augsburg zurück.

Hier geht's zum Spielbericht!

Und hier sehen Sie die Bilder des Spiels und die Noten für die Bayern-Profis:

Eine 5, zwei Mal die 4: Bayern tut sich gegen Leverkusen schwer

90.+3. Minute: Und dann ist Feierabend in der Allianz Arena!! Die Bayern siegen knapp, aber verdient mit 1:0.

90.+2. Minute: Nochmal Freistoß FCB aus etwa 24 Metern Entfernung, halbrechte Position. Bringt nichts ein.

90.+2. Minute: Pierre-Emile Hojbjerg kommt für Xabi Alonso.

90. Minute: Zwei Minuten lässt Kircher noch nachspielen. Da dürfte jetzt eigentlich nichts mehr anbrennen...

89. Minute: Da wird's nochmal hektisch! Bellarabi springt mit viel Anlauf Rode in die Beine und hat Riesenglück, dass er nicht vom Platz muss.

88. Minute: Wechsel bei den Bayern: Bastian Schweinsteiger kommt für Thomas Müller.

82. Minute: Fast die Entscheidung!! Müller passt rechts von der Grundlinie scharf in den Fünfer, Leno und Toprak retten mit vereinten Kräften.

81. Minute: Die letzten zehn Minuten laufen. Leverkusen hat zwar fast eine Stunde lang nicht mehr aufs Tor geschossen, doch es steht weiterhin nur 1:0 für die Bayern.

79. Minute: Freistoß Calhanoglu von halblinks. Neuer kommt raus und fängt das Ding sicher ab.

76. Minute: Jedvaj springt im Strafraum der Ball an die Hand. Es gibt aber keinen Elfer, da der Leverkusener vorher gestoßen wurde.

75. Minute: Letzter Leverkusen-Wechsel: Robbie Kruse kommt für Stefan Kießling.

75. Minute: Die nächste Bayern-Ecke, die nichts einbringt...

72. Minute: Mal wieder eine Bayern-Ecke: Alonso führt von rechts aus, die Kugel fliegt an Freund und Feind vorbei.

70. Minute: Die Roten scheinen die Partie jetzt im Griff zu haben. Leverkusen muss dem hohen Tempo Tribut zollen.

68. Minute: Castro sieht Gelb wegen Meckerns. 

65. Minute: Franck Ribéry hat übrigens vorhin sein 100. Pflichtspieltor für den FC Bayern erzielt - herzlichen Glückwunsch!

62. Minute: Doppelwechsel bei Leverkusen. Rolfes ersetzt Bender und Drmic kommt für Son.

59. Minute: Ouuuuuuh!!! Was war denn das?  Schneller Bayern-Konter über rechts. Lewandowski flankt auf den zweiten Pfosten. Jedvaj rettet vor Müller, doch die Kugel kommt zurück zu Lewandowski. Der Pole probiert es mit einem Drehschuss und schießt aus drei Metern ans Außennetz statt ins leere Tor.

56. Minute: PFOSTEN!!! Robben setzt von links Müller in Szene. Der geht durch bis zur Grundlinie und zimmert die Kugel flach nach innen. Leno lenkt das Ding im Fallen an den Pfosten.

51. Minute: Tooooooooooooooooooor für die Bayern!!! Ribéry macht das 1:0!! Nach einer Ecke, die Robben flach in den Rückraum spielt, sorgt Rafinhas Flanke für Verwirrung. Ribéry schaltet am schnellsten und zimmert das Ding aus sechs Metern unhaltbar mit links ins Netz. Das erste Saisontor der Bayern nach einem Eckball!

50. Minute: Die Bayern tun sich weiterhin schwer mit den Leverkusenern. Die Gäste rennen und kämpfen, was das Zeug hält. Bleibt nur die Frage: Wie lange halten sie das durch?

47. Minute: Die Bayern also jetzt mit zwei Sechsern: Alonso und Rode.  Das System wechselt vom 4-1-4-1 zu einem 4-2-3-1.

46. Minute: Weiter geht's mit der zweiten Hälfte!

+++ Sebastian Rode macht sich für seinen Einsatz bereit. Für ihn bleibt Mario Götze in der Kabine.

45.+1. Minute: Und dann ist Pause! Mit einem insgesamt verdienten 0:0 geht es in die Kabinen.

45.+1. Minute: Glück für Son! Der Südkoreaner ist ja schon mit Gelb verwarnt, und dann ignoriert er einfach den Abseitspfiff von Kircher und spielt weiter. Strenge Schiris geben da auch mal Gelb-Rot.

45. Minute: 60 Sekunden werden in Durchgang eins nachgespielt. Im Moment haben beide Teams eine Art Waffenstillstand geschlossen.

43. Minute: Kießling ist zurück, wird aber gleich wieder gefoult - von Boateng an der Mittellinie, Freistoß Leverkusen.

41. Minute: Das Stadion brüllt, Robben jubelt, doch das Tor des Niederländers zählt nicht. Nach Alonsos Freistoß will Leno die Kugel wegfausten, wird dabei aber unsanft von Müller angegangen. Der anschließende Nachschuss Robbens ist daher Makulatur.

41. Minute: Son foult wieder, dieses Mal ist Bernat das Opfer. Gelb für den Leverkusener!

40. Minute: Wohl dem, der einen Neuer hat! Der Bayern-Torwart läuft 40 Meter vor dem Tor einen langen Leverkusener Ball vor Castro ab. Stark!

38. Minute: Kießling hat sich bei einer Grätsche gegen Rafinha unglücklich das Knie verdreht. er muss behandelt werden.

36. Minute: Ribéry mal auf rechts, er steckt durch zu Götze. Der dribbelt in den Sechzehner und hebt die Kugel halbhoch in die Mitte. Toprak blockt ab - mit einer Stelle, die für Männer besonders schmerzhaft ist.

34. Minute: Die Bayern warten nach wie vor auf die erste richtige Torchance. Klar ist aber auch, dass Leverkusen das hohe Tempo, dass sie hier anschlagen, nicht über 90 Minuten durchhalten kann.

31. Minute: Langer Ball von Alonso in die Spitze zu Robben. der nimmt das Ding runter - Schiri Kircher hat ein Handspiel gesehen und pfeift die Aktion ab.

30. Minute: Kießling ist auf rechts frei durch, doch anstatt in Richtung Strafraum zu ziehen, probiert er es mit einer Flanke ins Nichts. Harmlos!

27. Minute: Mit ihrem aggressiven Pressing stellen die Leverkusener die Bayern immer wieder vor Probleme. Seitliche Spielverlagerungen wären eine Lösung, aber die gelingen Peps Jungs noch nicht so richtig.

25. Minute: Rafinha stoppt den Bayer-Konter auf Kosten einer Ecke. Calhanoglu führt aus, schießt Neuer aber direkt in die Arme.

24. Minute: Die Fouls häufen sich. Dieses Mal war Son gegen Rafinha unsportlich. Schiri Kircher lässt die Karten aber weiterhin in der Tasche.

20. Minute: Wieder Freistoß Bayern, dieses Mal fast von der rechten Eckfahne. Alonso führt aus, der Standard verpufft ohne Wirkung.

19. Minute: Freistoß Bayern aus dem linken Halbfeld. Alonso mit dem Heber in den Sechzehner, Wendell wehrt ab.

17. Minute: Und gleich der nächste Eckball. Robben mit links von rechts, Toprak klärt per Kopf.

16. Minute: Die nächste Bayern-Ecke. Alonso schlägt den Ball hoch auf den zweiten Pfosten. Leno muss zwei Mal nachfassen, hat dann aber die Kugel.

13. Minute: Benatia mit dem gestreckten Bein gegen Kießling - Glück für den Abwehrmann, dass es dafür keine Karte gibt.

12. Minute: Aaaarghhh!!! Gefährliche Linksflanke auf Lewandowski am langen Pfosten Wendell klärt zur ersten Bayern-Ecke, die nichts einbringt.

11. Minute: Ribéry nutzt einen Fehlpass von Bellarabi und startet von links in den Sechzehner. Von der Grundlinie chippt er die Kugel vors Tor, Leno klopft das Spielgerät weg.

10. Minute: Also die Gäste aus Leverkusen verstecken sich hier wie versprochen nicht. Wenn es so weiter geht, wird das definitiv ein munteres Spielchen.

8. Minute: Die Ecke von Calhanoglu bringt nichts ein.

7. Minute: Wieder Leverkusen!! Son hat rechts im Strafraum Platz und flankt flach in den Fünfmeterraum. Schließlich klärt Benatia zur Ecke.

3. Minute: Oooooooooooooooouuuuuuuuhhh!!! Boateng schießt Alonso gegen das Schienbein. Der Abpraller landet bei Bellarabi, der frei vor Neuer steht, den Ball über den Torhüter lupft und schon zum Jubeln abdreht. Im letzten Moment kratzt Bernat das Ding vor der Linie.

1. Minute: Leverkusen gleich mit dem ersten Angriff über rechts. Bernat blockt Bellarabis Flanke ins Seitenaus.

1. Minute: Und ab dafür!!! Schiedsrichter Knut Kircher hat die ersten 45 Minuten angepfiffen!

+++ Vor dem Anpfiff noch eine Schweigeminute für die Deutsch-Türkin Tugce, die ihre Zivilcourage mit dem Levben bezahlen musste.

+++ Bayern hat die Seitenwahl gewonnen, daher stößt Leverkusen an.

+++ Die Mannschaften kommen langsam aufs Spielfeld und reihen sich zum Gruß ins auskaufte Rund auf. Jetzt noch die Seitenwahl, dann rollt die Kugel.

+++ Die Spannung steigt - in fünf Minuten geht's los.

+++ Bayer-Stürmer Stefan Kießling hat schon sechs Mal gegen Manuel Neuer getroffen. Doch dessen Brust ist nach der Nominierung zum Weltfußballer noch einmal ein Stück breiter geworden.

+++ Der unparteiische Leiter der heutigen Begegnung ist Knut Kircher aus Rottenburg. Dass die Allianz Arena auch heute wieder ausverkauft ist, versteht sich ja von selbst.

+++ "Ich erwarte heute eines der besten Spiele in Deutschland. Leverkusen spielt guten Fußball, das wird ein Spektakel."

+++ "Dass wir so viele verletzte Spieler haben, ist natürlich nicht ganz einfach, aber wir haben so viel Qualität im Kader, dass wir das auffangen können.

+++ Der noch verletzte Javi Martinez am Sky-Mikro: "Mir geht's so weit ganz gut, aber ich muss Geduld haben, es liegt noch einige Zeit vor mir. Das Zuschauen tut weh, vor allem bei Spielen wie heute."

+++ Durch den Wolfsburger Sieg bei Hannover 96 (hier geht's zur Bundesliga-Zusammenfassung)kann der FC Bayern heute noch nicht vorzeitig Herbstmeister werden. Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben!

+++ Auch die Leverkusener Aufstellung liegt uns jetzt vor:

Leno - Jedvaj, Toprak, Spahic, Wendell - Bender, Castro - Bellarabi, Calhanoglu, Son - Kießling

+++ Auf der Ersatzbank sitzen zunächst Zingerle, Dante, Shaqiri, Gaudino, Rode, Schweinsteiger und Hojbjerg

+++ Die heutige Aufstellung des deutschen Rekordmeisters ist da:

Neuer - Rafinha, Benatia, Boateng, Bernat - Alonso - Müller, Robben, Ribéry, Götze - Lewandowski

+++ Hallo und herzlich Willkommen im Live-Ticker zum Heimspiel der Bayern gegen Bayer Leverkusen! Um 18.30 Uhr ist Anpfiff - bis dahin versorgen wir Sie an dieser Stelle mit allen nötigen Infos rund um die Partie!

Vorbericht

Zehn Punkte beträgt der Vorsprung des FC Bayern vor dem 14. Spieltag auf Bayer Leverkusen. Mit einem Dreier heute gegen den bisherigen Tabellendritten - Anpfiff in der Allianz Arena ist um 18.30 Uhr - könnte sich der Rekordmeister weiter in der Tabelle absetzen.

Die Übermacht der Super-Bayern scheint ungebrochen, doch Leverkusen will die Punkte nicht mit der Post nach München schicken. Bayer-Sportchef Rudi Völler glaubt, dass das Team von Trainer Roger Schmidt dem Tabellenführer ein Bein stellen kann. "Doch was die ganze Saison betrifft, hast du gegen sie keine Chance mehr", meinte Völler. Selbst mit einer intelligenten Transferpolitik sei die Überlegenheit der Bayern kaum noch kompensierbar: "Das ist mittlerweile utopisch."

Leverkusens Trainer Roger Schmidt kann personell aus dem Vollen schöpfen. Nach seiner Auswechslung in der letzten Partie gegen den 1. FC Köln (5:1) wegen Rückenproblemen kehrte Torjäger Stefan Kießling am Donnerstag in das Training zurück. Auch Nationalspieler Lars Bender und Ömer Toprak habe ihre Blessuren auskuriert.

„Das ist eine riesige Herausforderung“, sagte Schmidt vor dem Duell. „Die Bayern sind momentan extrem gefestigt, haben ein klares Konzept und eine große Geschlossenheit. Sie sind schwer zu besiegen.“ Dennoch hofft die Werkself, dem ungeschlagenen Tabellenführer Paroli bieten zu können. „Wenn wir an unser Spiel glauben, bin ich optimistisch, dass wir auch Torchancen haben werden“, sagte Schmidt, „allerdings müssen wir auch die Defensive geregelt bekommen.“

Pep scherzt: Mit elf Mann verteidigen

Im Gegensatz zum vergangenen Wochenende will Bayern-Coach Pep Guardiola etwas verändern: "Wir werden taktisch anders spielen als in Berlin, weil Leverkusen nicht nur verteidigt", kündigte der Spanier an. Offenbar spielt auch Bastian Schweinsteiger eine Rolle in seinen Überlegungen für die Startelf, festlegen lassen wollte sich Guardiola aber natürlich vor dem Anpfiff nicht. Nicht ganz ernst gemeint war hingegen folgende Pep-Aussage auf der Pressekonferenz einen Tag vor dem Duell: "Morgen spielen wir mit Elferkette. Wir müssen morgen mehr verteidigen als sonst."

Zahlreiche Langzeitverletzte stehen dem Bayern-Trainer nicht zur Verfügung, doch egal, wer in der Startelf aufläuft: Alles andere als ein weiterer Heimsieg wäre eine Riesenüberraschung.

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Vidal: „Ich muss noch mal zum Doktor“
Vidal: „Ich muss noch mal zum Doktor“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass

Kommentare