Drama im Elfmeterschießen

Ticker: AUS! Bayern verpasst das Finale!

München - Der FC Bayern München trifft heute im DFB-Pokal-Halbfinale auf Borussia Dortmund. Hier können Sie das Spiel jetzt im Live-Ticker verfolgen.

+++ Ticker aktualisieren +++

FC Bayern München - Borussia Dortmund   1:1, 0:2 i.E. (1:1, 1:0)

FC Bayern München: 1 Neuer - 13 Rafinha, 17 Boateng, 5 Benatia, 30 Weiser - 3 Alonso - 21 Lahm, 25 Müller (76. Schweinsteiger), 6 Thiago (68. Robben, 83. Götze), 18 Bernat - 9 Lewandowski.

Borussia Dortmund: 22 Langerak - 37 Durm, 25 Sokratis, 15 Hummels, 29 Schmelzer - 6 Bender (91. Kehl), 16 Blaszczykowski (83. Kampl), 8 Gündogan - 7 Kagawa (70. Mkhitaryan), 11 Reus - 17 Aubameyang.

Schiedsrichter: Peter Gagelmann.

Tore: 1:0 Lewandowski (30.), 1:1 Aubameyang (75.).

Ticker

+++ Der Bericht zum Halbfinal-Wahnsinn zwioschen Bayern und Dortmund.

+++ AUS! BAYERN IST RAUS! Manuel Neuer verschießt gegen Langerak, hämmert das Leder an die Latte!

+++ MANUEL NEUER HÄLT GEGEN MATS HUMMELS!!!

+++ UNFASSBAR! Mitchell Langerak hält den Elfer von Mario Götze!

+++ Sebastian Kehl trifft zum 0:2.

+++ Und auch Xabi Alonso rutscht weg! Wie Lahm! Verschossen!!!

+++ Ilkay Gündogan verlädt Neuer und trifft zum 0:1.

+++ NEIN!!! Lahm rutscht weg und verschießt!

+++ Die Bayern beginnen, Philipp Lahm ist der erste Schütze!

+++ Geschossen wird auf den Kasten in der Südkurve! Vorteil Bayern...?

+++ Leute, das ist doch der Wahnsinn hier...

+++ AUS AUS AUS! Es geht ins Elfmeterschießen, die Lotterie ums Final-Ticket steht an!

+++ 120. Minute: Nachspielzeit drei Minuten! Und Lewandowski ist zwar auf dem Feld, aber nicht anspielbar. Das ist nicht mit anzusehen...

+++ 118. Minute: Ohohoh, Lewandowski steht zwar wieder, scheint aber nicht ganz auf der Höhe zu sein...

+++ 116. Minute: BVB-Keeper Langerak haut beim Klären Lewandowski um! Der Bayern-Stürmer steigt zum Kopfball hoch, dann kommt der Australier und BUMM! Der Pole bleibt benommen liegen. Elfmeter gibt es aber nicht, Langerak hatte zuerst den Ball.

+++ 114. Minute: SCHWEINSTEIGER SCHEITERT WIEDER! Wieder köpft der DFB-Kapitän frei auf den kasten und Langerak pariert mit einer Wahnsinnsparade!

+++ 113. Minute: Jetzt sieht Mehdi Benatia die Gelbe Karte. Er stoppte Mkhitaryan zu heftig.

+++ 110. Minute: Die letzten zehn Spielminuten laufen und die Bayern spielen jetzt in Überzahl! Da muss doch noch was gehen!

+++ 108. Minute: Platzverweis für die Borussia! Der erst in der 83. Minute eingewechselte Kevin Kampl stoppt Schweinsteiger mit einem taktischen Foul und fliegt mit Gelb-Rot runter!

+++ 106. Minute: Uuuuuuuuuuund weiter geht es!

+++ 105. Minute: HALBZEIT IN DER VERLÄNGERUNG!

+++ 104. Minute: ACHTUNG!!!  Aubameyang flankt aus vollem lauf und Benatia köpoft den Ball vor Neuer weg, erwischt seinen Keeper dabei sogar. Leute, absprechen! Das kann nach hinten losgehen!

+++ 102. Minute: Schweinsteiger köpft knapp drüber! Das war die Chance zur Führung! Dortmund spekullierte wohl auf Abseits, aber Alonsos Flanke und Schweinsteigers Start waren perfekt getimet.

+++ 101. Minute: Sokratis stoppt den hernastürmenden Schweinsteiger unsaft - das gibt Gelb und Freistoß für Bayern! Knapp 33 Meter vor dem Kasten...

+++ 97. Minute: Lahm holt gegen Schmelzer die nächste Ecke für die Roten heraus. Benatias Kopfball geht aber weit drüber.

+++ 95. Minute: Zwei Ecken hintereinander kann der FCB nicht zur erneuten Führung nutzen.

+++ 93. Minute: Die Bayern scheinen sich jetzt endlich erholt zu haben vom Schock durch den Ausgleich, aber zwingend ist es definitiv noch nicht wieder...

+++ 91. Minute: Weiter geht es in der Arena! Zur Verlängerung kommt Kehl für Bender beim BVB, der auch anstößt und wieder in Richtung Südkurve spielt!

+++ AUS! VERLÄNGERUNG! WAHNSINN!

+++ 90. Minute+3: Alles deutet jetzt auf eine Verlängerung hin!

+++ Was ist nur mit Arjen Robben passiert?

+++ 90. Minute: Gelbe Karte für Kampl nach taktischen Foul an Alonso.

+++ 88. Minute: Der erste "Torschuss" seit Langem für die Bayern. Weisers Flankenversuch wird zum Torschuss, Langerak lenkt das Leder über den Balken. Die Ecke aber verpufft...

+++ 86. Minute: Und wieder rettet Neuer vor Reus, der von drei Bayern nicht zu stoppen ist. Was ist hier nur los???

+++ 83. Minute: NEIN NEIN NEIN!!! Arjen Robben ist angeschlagen, hat sich wohl an der Wade wehgetan. Er geht wieder runter, es kommt Götze!

+++ 82. Minute: Neuer rettet die Bayern! Reus mit der Mega-Chance alleine vor dem kasten und der DFB-Keeper lenkt ab zur Ecke! Jetzt kommt Kampl für Blaszczykowski

+++ 80. Minute: PUUUUUUUUUH, Glück für die Bayern! Mkhitaryan zimmert drauf, Neuer mit Problemen zur Ecke! Die aber verpufft.

+++ 77. Minute: Leute, das hat sich sowas von überhaupt nicht angedeutet! Dortmund war hier chancenlos - und jetzt das!

+++ 76. Minute: Bastian Schweinsteiger kommt für Thomas Müller.

+++ 75. Minute: TOR FÜR DORMUND! Das darf doch nicht wahr sein! Der erste wirklich gefährliche Angriff, doch Reus steht nicht im Abseits und den Querpass bekommt Aubameyang. Neuer kommt erst hinter der Linie an den Ball - 1:1.

+++ 72. Minute: Gelbe karte für Alonso.

+++ 70. Minute: Spielerwechsel beim BVB, für den äußerst schwachen Shinji Kagawa kommt jetzt Henrikh Mkhitaryan.

+++ 68. Minute: Es ist soweit, Arjen Robben kommt für Thiago. Standing Ovations in der Arena!

+++ 66. Minute: Jetzt brandet Applaus im weiten Rund auf, denn Arjen Robben hat sich seine Trainingsanzuges entledigt. Er wird gleich kommen!

+++ 64. Minute: Rafinha revanchiert sich für ein Foul an Blaszczykowski mit einer bösen Attacke. Das gibt die erste Gelbe Karte der Partie.

+++ 62. Minute: Der starke Bernat mit einem Volley, aber knapp vorbei! Bayern dominiert jetzt hier nach Belieben.

+++ 60. Minute: Also, liebe Bayern, wir wollen ja nicht voreilig sein... aber aktuell sieht alles nach einem souveränen Final-Einzug der Roten aus! Dortmund findet kein Mittel gegen den Meister.

+++ 57. Minute: Und wieder nichts! Thiago mit einem Drehschuss am Fünfmeterraum, aber zu wenig Wumms dahinter! Langerak hat ihn!

+++ 55. Minute: WAS FÜR EINE CHANCE! Erst haut Lewandowski das Leder an die Querlatte, dann nimmt Müller den Ball an und will an Schmelzer vorbei - und der stoppt den Ball klar mit der Hand! Und es gibt KEINEN Elfmeter! UNFASSBAR!

+++ 55. Minute: Weiser senst Schmelzer um - Schiri Gagelmann belässt es bei einer Ermahnung.

+++ 51. Minute: Reus schnappt sich den Ball, zieht ab - vorbei. Doch ein Bayer war noch dran, deshalb gibt es Eckball. Lewandowski köpft diese aber souverän raus!

+++ 48. Minute: Müller mit DER Chance! Weiser mit einem Traumpass in die Pass auf den gestarteten Müller, doch Langerak pariert glänzend!

+++ 47. Minute: Freistoß für die Gäste aus knapp 30 Metern nach Foul von Benatia an den bisher unauffälligen Marco Reus. Aber keine Gefahr für Neuers Kasten.

+++ 46. Minute: Die Bayern sind da, weiter geht es! Dortmund stößt an!

+++ Die Borussen sind schon zurück aus der Kabine und warten auf die Roten. Alle BVB-Ersatzspieler haben sich in der Halbzeit warmgemacht.

+++ Die Choreo der Bayern-Fans vor dem Spiel war mal wieder Zucker. Die Story hinter Choreo erfahren Sie hier.

+++ HALBZEIT IN DER ARENA! Die FCB-Führung geht vollkommen in Ordnung und es scheint, als habe der Rekordmeister noch Reserven zu zünden! Auffällig: Es geht sehr, sehr fair zu!

+++ 44. Minute: WOHOW! Lewandowski mit einem Volley aus etwa 35 Metern! Ob Langerak den gehabt hätte? Na, wer weiß das schon. Das Leder geht etwa zwei Meter vorbei.

+++ 42. Minute: In drei Minuten ist hier Pause und aktuell scheint sich nicht mehr viel zu tun vor der Halbzeit...

+++ 37. Minute: Dieser Neuer ist der Hammer! Nach einer Flanke der Dortmunder rennt der Bayern-Keeper dem Leder hinterher und schirmt ihn ab, damit es Einwurf gibt für die Hausherren - der Hammer!

+++ 35. Minute: Die Führung geht absolut in Ordnung, die Bayern sind die deutlich aktivere Mannschaft in der Arena. Dennoch, ein Spektakel ist das hier definitiv nicht.

+++ 33. Minute: Die Gäste müssen jetzt kommen und das könnte den Bayern in die Karten spielen. Bisher waren die Räume eng.

+++ 30. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE BAYERN!!! Der weite Pass von Benatia über die gesamte Abwehr des BVB hinweg erreicht Robert Lewandowski, der chippt den Ball über Langerak an den Pfosten. Den Abpraller aus spitzem Winkel versenkt er zum 1:0! YEAH!!!

+++ Eine kleine Info zwischendurch: Der FC Bayern hat den Vertrag mit seinem Ausrüster adidas verlängert und erreicht eine neue finanzielle Dimension.

+++ 25. Minute: Jetzt kommt der BVB zum ersten Mal über einen längeren Zeitraum an den Ball und greift an. Ein Schussversuch von Aubameyang wird aber von Boateng geblockt.

+++ 21. Minute: Kurze Ecke der Bayern, der Ball geht auf Rafinha, der die Flanke von der linken Seite bringt, Benatia bringt den Kopfball aufs Tor - aber abgepfiffen! Stürmerfoul, entscheidet Referee Gagelmann.

+++ 18. Minute: Für Taktik-Liebhaber und Schach-Freunde ist das hier ein wahrer Traumabend! Für den Fan, der Spektakel sehen möchte, ist das aber noch nicht wirklich fein hier...

+++ 15. Minute: Lahm bekommt den Ball gerade noch so vor der Tor, doch Langerak hat ihn. Toller Einsatz des Kapitäns!

+++ 14. Minute: Bayerns zweite Ecke bringt Gefahr! Das Leder fliegt von der linken Seite in den Sechzehner, Müller steigt hoch - knapp am linken Pfosten vorbei.

+++ 12. Minute: Thiagooo! Zwar keine Torchance, aber eine Augenweise, dieser Spanier! Was der da gerade wieder mit dem Ball anstellt, einfach cool!

+++ 8. Minute: Noch warten wir auf den ersten echten Torschuss des Spiels....

+++ 5. Minute: Die Angriffsreihen der Dortmunder versuchen früh zu stören, verhindern so den schnellen Spielaufbau des FCB. Das dürfte ein sehr taktisches Spiel werden...

+++ 4. Minute: Erste Ecke für die Roten, doch die bringt nichts ein. Aber schon jetzt ist klar: Die Münchner sind bestimmend, die Dortmunder lauern...

+++ 2. Minute: Wahnsinn, wie hoch die Gastgeber stehen! Die Abwehrreihen agieren genau auf Höhe der Mittellinie!

+++ 1. Minute: Nach 25 Sekunden tauchen die Bayern schon einmal am BVB-Strafraum auf. Gefahr kommt zwar nicht auf, aber egal! Weiter so!

+++ 1. Minute: Los geht's, der Ball rollt in der Arena! Die Bayern stoßen an und beginnen in Richtung Nordkurve!

+++ Und was für eine schöne Choreographie der Bayern-Fans in der Südkurve! Über dem Schriftzug "Batman und Robben" sind die gemalten Arjen Robben und Arjen Robben zu sehen. Eine Anspielung auf den Torjubel des BVB-Duos Aubameyang und Reus. Top!

+++ Dann wollen wir mal loslegen hier in Fröttmaning! Es ist angerichtet, 75.000 Fans sind bereit für den Pokal-Fight!

+++ Matthias Sammer vor dem Spiel bei Sky: "Vor dem Porto-Spiel hatten wir Unruhe. Ich bin gespannt, wie es jetzt ist und was der Titel für Auswirkungen hat. Wir müssen heute eine Topleistung abliefern, sonst wird es nicht reichen!"

+++ Jürgen Klopp über seine Aufstellung: "Jeder trägt für alles Verantwortung, jeder verteidigt um sein Leben! Im Zentrum haben wir Ballsicherheit."

+++ BVB-Trainer Jürgen Klopp: "Wenn du hier herkommst und versuchst, ein normales Spiel abzuliefern, bekommst du einen auf den Löffel." Keine Frage, da hat er Recht!

+++ Ciro Immobile hat beim BVB übrigens nicht den Sprung in den Kader für den Pokal-Kracher geschafft.

+++ Alle bisherigen drei Pokal-Heimspiele gegen Borussia Dortmund hat der FC Bayern gewonnen. Zweifelt jemand daran, dass das so bleibt...?

+++ 35 Minuten vor dem Anstoß schickt die Polizei München via Twitter einen Hinweis an die Gäste-Anhänger: "Liebe BVB-Fans am Eingang Nord, bitte nicht drängeln und nicht drücken! Es kommt noch jeder rechtzeitig ins Stadion!"

+++ Wir werfen aber auch den Blick auf die Startformation der Gäste. Ilkay Gündogan ist fit und beginnt beim BVB. Neven Subotic sitzt nur auf der Bank, ebenso wie Henrikh Mkhitaryan, Sebastian Kehl, Kevin Kampl und Nuri Sahin.

+++ Was für eine Überraschung! Weiser startet wie schon am Samstag, Schweinsteiger und Götze sind nur auf der Bank. Was Pep sich da nur wieder überlegt hat...

+++ Die Aufstellung ist da! Franck Ribéry ist doch nicht dabei, das Foto aus der Kabine war wohl eine Fehlinformation. Dafür darf Arjen Robben auf der Bank Platz nehmen. Dort leisten ihm Mario Götze und Bastian Schweinsteiger Gesellschaft.

 +++ Das ist eine unerwartete Überraschung! Ein Foto des Twitteraccounts des DFB-Pokals zeigt das Trikot von Franck Ribéry in der Bayern-Kabine! Steht der Franzose etwa doch im Kader? 

+++ Etwas mehr als eine Stunde ist es noch bis zum Anpfiff, wir warten gespannt auf die Aufstellung der Bayern. Klopp gegen Guardiola - das war in den letzten Spielen vor allem ein taktisches Duell. Wir haben uns Peps Strategien aus den vergangenen Partien gegen Dortmund genauer angeschaut.

+++ Wechselt ein Spieler von Borussia Dortmund zu den Bayern, so ist das immer in heikles Thema. Ausgerechnet heute macht ein neues Transfer-Gerücht in den Medien die Runde: Angeblich sind die Bayern an einem weiteren BVB-Star dran...

+++ Wir vertreiben uns die Zeit bis zum Anpfiff mit ein paar Statistiken: Die Bayern gewannen sechs der letzten zehn Pflichtspiele gegen Dortmund, darunter zweimal im Pokal. Das Finale von letztem Jahr ist uns natürlich noch besonders in Erinnerung. Und auch in der Saison 2012/13 empfingen die Münchner den BVB im Pokal. Siegtorschütze zum 1:0 war damals Arjen Robben, der die Bayern mit seinem Treffer ins Halbfinale schoss. Wenn das mal keine guten Vorzeichen für den heutigen Fußball-Abend sind!  

+++ In weniger als zwei Sunden geht es los! Allmählich füllt sich die Allianz Arena. Der Park&Ride Parkplatz in Fröttmaning ist bereits dicht, wie die Polizei mitteilt.

+++ Franck Ribéry wird heute gegen die Dortmunder definitiv nicht dabei sein. Eventuell machen sich die Bayern-Verantwortlichen aber jetzt schon Gedanken um seine Nachfolge in der Offensivkette. Laut eines Medienberichts ist dieser junge Franzose in den Fokus des FCB gerückt.

+++ Für Tom Starke ist die laufende Saison etwas seuchenbehaftet. Im Moment quält sich der zweite Ersatzmann von Manuel Neuer in der Reha ab. Den Kollegen von spox.com teilte er aber seine Meinung zum Kracher gegen den BVB mit: "Es ist ein Spiel auf Augenhöhe. Dortmund hat uns in den letzten Jahren schon ab und zu Probleme bereitet, sie wissen, wie sie uns anpacken können." Dass er durch die Verpflichtung von Pepe Reina nun noch weniger zum Einsatz kommt, kann er nachvollziehen. Jedoch schließt Starke nicht aus, es noch einmal bei einem anderen Verein zu versuchen: "Auf jeden Fall habe ich das Ziel und den Anspruch auch mal wieder zwischen den Pfosten zu stehen. Ob das bei einem anderen Verein ist, wird man sehen."

+++ Zwar gibt es diese Art von Infos vor jedem wichtigen Spiel, dennoch soll auch hier darauf hingewiesen werden. Einige Unverbesserliche gibt es ja leider immer....

Aktuelle Hinweise zum DFB-Pokal-Halbfinale FC Bayern München und Borussia Dortmund+++ An- und Abreise +++...

Posted by Polizei München on Dienstag, 28. April 2015

+++ Sie ist eine, die sich im Fußballgeschäft auskennt: Julia Scharf wird beim Pokalfight gegen den BVB als Moderatorin in der Allianz Arena sein. Für uns hat sie die Partie vorab analysiert.

+++ Auf Arjen Robben setzen heute viele Fans ihre Hoffnungen. Der Holländer hat sich zu einer Art BVB-Nemesis entwickelt, traf er doch in den letzten wichtigen Spielen gegen die Dortmunder immer zum entscheidenden Tor. Inzwischen hat er sich von seinem Bauchmuskelriss auch wieder erholt. Doch heißt das auch, dass er heute Abend spielen wird? Zumindest beim Anschwitzen an der Säbener Straße war er heute dabei!

+++ Dante hat zuletzt alles andere als überzeugt. Doch der Brasilianer, der wegen Holger Badstubers Verletzung heute wohl von Beginn an neben Jerome Boateng in der Innenverteidigung spielen wird, gibt sich kämpferisch.

+++ Und hier wie versprochen das Video von Borussia Dortmund am 1860-Trainingsgelände:

+++ Im Fan-Herz von Michael Rummenigge wird es heute Abend ziemlich sicher mit gemischten Gefühlen zur Sache gehen. Sieben Jahre spielte er beim FCB, immerhin fünf bei den Dortmundern. Im Interview mit dem Münchner Merkur sprach er über die unterschiedlichen Emotionen in beiden Vereinen, die Verabschiedung von Jürgen Klopp und die Triple-Chancen des FC Bayern.

+++ Bilder von den Dortmundern am Trainingsgelände des TSV finden Sie in unserer Fotostrecke, später folgt auch noch ein Video. Und auch das Anschwitzen der Bayern ist in diesen Minuten beendet.

+++ Das traditionelle Anschwitzen beider Mannschaften findet schon am Vormittag statt. Und während sich die roten Gastgeber natürlich an der heimischen Säbener Straße warm laufen, zieht es die Dortmunder zum Stadtrivalen. Auf dem Gelände des TSV 1860 München machten sich die BVB-Spieler laut Abendzeitung warm.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Halbfinale im DFB-Pokal zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund! Anstoß in der Allianz Arena ist am Dienstag um 20.30 Uhr. Packen die Roten den Sprung nach Berlin? Hier erfahren Sie es.

Vorbericht

Am Sonntag wurde der FC Bayern München durch den 1:0-Heimsieg gegen Hertha BSC Berlin am Samstag und die Niederlage des VfL Wolfsburgs bei Borussia Mönchengladbach zum 25. Mal Deutscher Meister. Doch Zeit für große Jubelfeiern bleibt nicht. Bereits am Dienstag trifft der FC Bayern im Halbfinale des DFB-Pokals in der Allianz Arena auf Borussia Dortmund und will mit einem Sieg ins Finale im Berliner Olympiastadion einziehen. Das wäre gleichzeitig der nächsten Schritt in Richtung Triple.

Doch die Bayern dürften vor dem BVB gewarnt sein. Nach der Katastrophen-Hinrunde hat sich Borussia Dortmund in der Rückrunde stabilisiert und schnuppert kurz vor Ende der Saison nach dem zwischenzeitlichen Abrutschen auf den letzten Platz Anfang Februar nun an den Europa-League-Plätzen. Der kürzere, aber anspruchsvolle Weg in das europäische Geschäft führt für den BVB jedoch über den Pokal. Dementsprechend motiviert gehen die Dortmunder in die Partie. "Wir spielen gegen die beste Mannschaft der Welt. Deshalb brauchen wir eine geschlossene Mannschaftsleistung voller Leidenschaft", meint Kapitän Mats Hummels.

Auch Regisseur Shinji Kagawa hofft auf das Weiterkommen und zeigt sich optimistisch: "Dieses Spiel kommt uns sehr gelegen. Wir haben wieder die richtige Richtung eingeschlagen." Ein Sieg über den großen Rivalen wäre vor allem für Klopp ein schönes Abschiedsgeschenk. "Ich hoffe, man sieht uns am Dienstag an, dass wir unbedingt ins Finale wollen. Das wäre eine gute Eintrittskarte für das Spiel gegen eine Mannschaft, die in einer unfassbaren Verfassung ist", meinte Klopp voller Respekt vor dem FC Bayern.

Die beiden Bundesliga-Duelle der diesjährigen Saison konnte der FC Bayern München für sich entscheiden. Anfang November 2014 bezwang man die Borussen mit 2:1 in der Allianz Arena, Anfang April diesen Jahres mit 1:0 in Dortmund. Lediglich zu Beginn der Saison behielt Borussia Dortmund im Supercup die Oberhand und konnte dem FC Bayern den ersten "Titel" der Saison wegschnappen.

Thomas Müller (l.) im Zweikampf mit Dortmunds Kapitän Mats Hummels und Marcel Schmelzer am 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga. 

Für positive Stimmung unter den Bayern-Fans dürfte neben der Statistik auch die sich langsam entspannende Personalsituation beim Rekordmeister sorgen. Nachdem gegen Hertha BSC Berlin bereits Javi Martinez in den Kader zurückgekehrt war und Bastian Schweinsteiger sein umjubeltes Comeback samt Siegtreffer feiern konnte, dürfte gegen Borussia Dortmund neben Mehdi Benatia auch Arjen Robben im Kader und somit als wichtiger Joker zur Verfügung stehen. Zudem erhielten die Dauerbrenner Rafinha und Juan Bernat am Samstag gegen Hertha BSC Berlin eine dringend benötigte Verschnaufpause und können somit ausgeruht in das Pokal-Halbfinale gehen.

Bayern - Dortmund: So endeten die vergangenen Duelle

Bayern - Dortmund: So endeten die vergangenen Duelle

Wirbel um Verabschiedung von Jürgen Klopp

Für Wirbel sorgte im Vorfeld der Partie die Ankündigung von Karl-Heinz Rummenigge BVB-Trainer Jürgen Klopp vor dem Pokal-Spiel mit einem Blumenstrauß zu verabschieden. "Bei allen Scharmützeln habe ich immer großen Respekt vor dem Club gehabt. Insbesondere vor dem Trainer", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. "Jürgen Klopp ist ohne Zweifel ein großartiger Trainer. Ich bedaure, dass er Dortmund verlässt, aber ich habe auch Verständnis für seine Entscheidung."

Von einer Verabschiedung durch die Bayern-Offiziellen will Klopp jedoch nichts wissen. Mit seiner gewohnt diplomatischen Art (Vorsicht Ironie) lehnte Klopp den Blumenstrauß ab. "Es ist eine sehr nette Geste, aber wir sind am Dienstag auf Krawall gebürstet und wollen uns nicht mit Blumen weichkochen lassen." Bayern-Vorstand Rummenigge nahm die Entscheidung Klopps recht gelassen. "Er möchte einfach vor dem Spiel diese Kampfstimmung nicht durch einen Blumenstrauß unterbrochen haben. Das respektiere ich“, erklärte er vor dem Pokal-Halbfinale der beiden Erzrivalen.

Ebenfalls für Aufregung im Vorfeld der Partie sorgten die Äußerungen des Bayern-Verwaltungsratsmitglieds Helmut Markwort. Laut ihm erwogen die Verantwortlichen des FC Bayern Jürgen Klopp als Nachfolger von Jupp Heynckes zu verpflichten, entschieden sich dann aber bekanntermaßen für Pep Guardiola. Seine Aussagen hat Markwort anschließend wieder relativiert.

Gelingt dem FC Bayern der Finaleinzug gegen Borussia Dortmund? Diese Frage beantworten wir Ihnen in unserem Live-Ticker. Anstoß in der Allianz Arena ist am Dienstag um 20.30 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Rekordtransfer? Chelsea-Star bei Bayern im Gespräch
Neuer Rekordtransfer? Chelsea-Star bei Bayern im Gespräch
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"
FC Bayern: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?
Robben so fit wie selten zuvor: Ist das sein Geheimnis?

Kommentare