Bayern-Stürmer schreibt Geschichte

Ticker: Lewandowski erlegt die Wölfe

+
Der FC Bayern will gegen Wolfsburg Revanche.

München - Die Bayern taten sich lange schwer gegen den VfL Wolfsburg. Nach der Pause kam Robert Lewandowski und schoss einen Fünferpack. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

+++AKTUALISIEREN+++  

FC Bayern München - VfL Wolfsburg              5:1 (0:1)

Aufstellungen:

FC Bayern München: Neuer - Lahm, Boateng, Alaba, Bernat - Alonso - Thiago, Vidal - Müller, Douglas Costa - Götze.

VfL Wolfsburg: Benaglio - Träsch, Naldo, Dante, Rodriguez - Guilavogui, Luiz Gustavo - Caligiuri, Draxler, Kruse – Dost.

Tore: 0:1 Daniel Caligiuri (26.), 1:1, 2:1, 3:1, 4:1, 5:1 Robert Lewandowski (51., 52., 55., 57., 60.)

Pressestimmen: "Ein-Mann-Tornado" Lewandowski

Der FC Bayern gewinnt am Ende - irgendwie hoch verdient - gegen den VfL Wolfsburg. Zum Spielbericht des überragenden Lewandowski-Auftritts. Dazu kommt auch noch folgender Fun-Fact: Für seine fünf Tore benötigte Lewandowski NEUN (!) Ballkontakte. Zahlreiche Fans rieben sich ungläubig die Augen. Auf Twitter gab es einen regelrechten Lewandowski-Wahnsinn.

+++ Fazit: Nochmal: Wie soll man dieses Spiel zusammenfassen? Wolfsburg lieferte in der ersten Hälfte ein nahezu perfektes Spiel ab. Defensiv souverän, offensiv eiskalt. Caligiuri ließ Neuer keine Chance. Pep Guardiola wechselte in der zweiten Halbzeit den Sieg ein: Robert Lewandowski. Binnen neun Minuten schenkte der polnische Stürmerstar den Gästen fünf Dinger ein. In den letzten 30 Minuten hatten die Bayern einige Möglichkeiten noch höher zu gewinnen. Wolfsburg hatte keinen Schuss mehr auf das Tor von Manuel Neuer. Die Münchner übernehmen zumindest über Nacht die Tabellenführung.

Note 1+ für Lewandowski - besser geht's leider nicht

+++ Schlusspfiff: Robert Stieler lässt keine Sekunde nachspielen! Bayern gewinnt 5:1!

+++ 90. Minute : Die letzte Minute der regulären Spielzeit ist angebrochen. Die Gäste wird's freuen. Die Bayern-Fans sind guter Stimmung. Und: In der ersten Halbzeit war auch nach dem Rückstand ein Wahnsinns-Support von der Südkurve.

+++ 88. Minute: Müller will auch noch eins! Lewandowski wartet und wird an der Strafraumkante nicht von Dante angegriffen. Der Pole legt ab und Müller zieht sofort ab. Der Schuss geht deutlich über den Kasten von Benaglio.

+++ 85. Minute: Spaß beiseite. Die Bayern spielen den Stiefel souverän runter. Die Körpersprache ist mehr als eindeutig. Die Wölfe sind sichtlich angeschlagen, Bayern mit Brust raus.

+++ 84. Minute: Langsam könnte ruhig mal wieder ein Tor fallen... ;-)

+++ 82. Minute: Auch Vidal sieht Gelb. Quasi obligatorisch. Der Chilene unterbindet mit einer harten Grätsche einen Konter. Stieler bleibt keine andere Wahl als ihn zu verwarnen.

+++ 81. Minute: Da ist jetzt auch ein bisschen Frust dabei. Kimmich läuft Caligiuri den Ball. Der Torschütze zum 1:0 zieht dem Jungstar die Beine weg. Freistoß nahe der Mittellinie.

+++ 80. Minute: FAST das sechste Tor! Müller lupft kurz vor dem Strafraum die Kugel in den Sechzehner. Dort ist wieder Lewandowski frei, der mit rechts volley drauf hält. Dante klärt zur Ecke.

+++ 78. Minute: Auch die Wölfe reagieren nochmal. Hecking bringt Andre Schürrle und Niklas Bendtner. Dafür gehen Max Kruse, der richtig angefressen ist, und Bas Dost.

+++ 78. Minute: Wechsel bei den Bayern: Xabi Alonso geht vom Feld, Joshua Kimmich darf die letzten zwölf Minuten ran.

+++ 77. Minute: Bedarf es eigentlich einer Zusammenfassung? Nach der Pause kam Lewandowsi, machte Bumm, bumm, bumm, bumm, bumm und fertig.

+++ 75. Minute: Die Münchner beherrschen nun die Partie. Wolfsburg ist völlig konsterniert. Nur allzu verständlich, so wie Lewandowski über die Wölfe hinweg stürmte.

+++ 74. Minute: Gelb für Rodriguez. Er kommt einen Schritt zu spät und lässt den flinken Götze auflaufen. Nachdem der Vorteil vorüber ist, zückt Stieler den Karton.

+++ 73. Minute: Etwas für Statistik-Freaks: Fünf Minuten und 42 Sekunden hat Lewandowski für seine ersten vier Tore gebraucht. Da gehen die Superlative aus...

+++ 72. Minute: Die Bayern lassen es nun ruhiger angehen. Ein Wechsel muss noch vermeldet werden. In der 59. Minute kam Maxi Arnold beim VfL. Luiz Gustavo schlich vom Rasen.

+++ 70. Minute: Lewandowski kläglich ;) Costa steckt die Kugel zu Alaba durch. Träsch macht die Kugel schnell, aber der Österreicher kratzt das Leder von der Linie. Lewandowski ist aus acht Metern wieder völlig frei. Dieses Mal schießt er Rodriguez ab, der mit Mühe das sechste Tor verhindert.

+++ 68. Minute: Es tut mir Leid, dass ich die vergangenen Minuten nichts mehr geschrieben habe. Diese fünf wunderbare Tore müssen angemessen bedacht werden. So, die Bayern haben die nächste Chance. Alonsos Freistoß landet auf dem Schädel von Martinez. Der legt nach rechts ab, wo Götze den Ball fein behandelt und aus der Drehung abzieht. Benaglio pariert mal wieder einen Schuss. Der arme Kerl..

+++ 61. Minute: Da kommt man ja nicht mehr hinterher... Bitte eine PAUSE! Schon wieder Lewandowski und es ist das schönste seiner fünf Treffer! Martinez bedient Müller im Mittelfeld. Der bis dato beste Torschütze des FCB spielt auf rechts zu Götze. Der blickt auf und sieht am Sechzehner Lewandowski. Der Pole liegt schräg in der Luft. Sein Seitfallzieher-Geschoss schlägt direkt neben den linken Pfosten ein. Jetzt ist es das achte Saisontor für den Stürmer.

+++ 60. Minute: TOOOOOOOOOOOOOR für den FC BAYERN!!!!! Torschütze: Robert Lewandowski

+++ 58. Minute: Irgendwie kann ich das nicht glauben. Ich denke, niemand kann das. Costa nimmt Tempo auf. Er überläuft Naldo und Träsch, Alaba geht dem Geschoss aus dem Weg. Costa flankt von links und Lewandowski drückt die Murmel mit dem rechten Fuß aus zehn Metern in die Maschen. Benaglios Faust schnellte zu spät hoch.

+++ 57. Minute: TOOOOOOOOOOOOR für den FC BAYERN!!!! Torschütze: Robert Lewandowski

+++ 56. Minute: Bitte zwickt mich einer!!! Was passiert hier gerade???? Binnen drei Minuten macht Lewandowski den Hattrick. Was für ein kurioses Ding! Die Bayern erobern im Mittelfeld die Kugel. Müller ist am Sechzehner. Behauptet irgendwie die Pille, legt sie auf Götze in den Strafraum. Der sieht den Polen auf links frei. Der schießt zuerst an den Pfosten, darf ein zweites Mal - Benaglio hält. Den dritten macht er mit rechts aus acht Metern. Dante verpasst mit seinem Schädel, sodass die Kugel mittig einschlägt.

+++ 55. Minute: TOOOOOOOOOOOOR für den FC BAYERN!!!!! Torschütze: Robert Lewandowski

+++ 54. Minute: Einen weiten Pass nimmt Lewandowski an. Er startete aus abseitsverdächtiger Position und nimmt die Kugel an. Er dreht sich um die eigene Achse, geht wenige Meter und zieht aus rund 18 Metern mit rechts ab. Benaglio hat überhaupt keine Chance. Das Leder zischt links unten ins Eck. Bayern führt überraschend.

+++ 52. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC BAYERN!!! Torschütze: Robert Lewandowski

+++ 52. Minute: DA IST DER AUSLGEICH! Boateng mit einem scharfen Pass zu Müller, der dreht sich gegen Dante und leitet zu Lahm auf rechts. Der Kapitän nutzt den Platz und spielt scharf in die Mitte. Vidal nimmt den Ball an und leitet ihn geschickt zu Müller weiter. Der stolpert das Leder an den Fünfer nochmal links zu Lewandowski. Der eben eingewechselte Torjäger schießt mit links aus fünf Metern ein.

+++ 51. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC BAYERN! Torschütze: Robert Lewandowski

+++ 49. Minute: Draxler ist seit seinem Wechsel kaum mehr wiederzuerkennen. Mit viel Ruhe am Ball bringt er das Leder per Flankenwechsel auf rechts zu Träsch. Der hat enorm viel Raum und bolzt Boateng ab. Es gibt Einwurf.

+++ 48. Minute: Die Münchner werden nun wie folgt sich auf dem Feld formieren: Lewy geht in die Spitze, Götze rückt zurück ins Mittelfeld. Martinez reiht sich in der Dreierkette ein und Müller spielt als zweite Spitze. Lahm wird nun auf rechts offensiv "wirbeln".

+++ 47. Minute: Alaba kommt über links mit viel Tempo. Seine scharfe Hereingabe fängt Benaglio sicher.

+++ 46. Minute: Weiter geht's! Noch 45 Minuten haben die Bayern Zeit, den Rückstand - wie schon gegen Augsburg - zu drehen.

+++ 46. Minute: Doppelwechsel beim FC Bayern. Javi Martinez kommt für Juan Bernat und Robert Lewandowski ersetzt Thiago. Da wird sich einiges tun.

+++ Halbzeit-Fazit: Übrigens: Die Führung ist definitiv nicht unverdient. Die Wölfe machen das richtig gut, wobei die Bayern sie auch nicht allzu sehr prüfen. Mal sehen, wie Guardiola darauf reagiert.

+++ Halbzeit-Fazit: Die Münchner spielen in den ersten 20 Minuten gut, haben einige Schussmöglichkeiten aus der zweiten Reihe. Mehr oder weniger aus dem Nichts nutzen die Wölfe ihre ersten Chance. Caligiuri hämmerte das Leder aus kurzer Distanz in die Maschen. Danach tun sich die Gastgeber schwer, stattdessen hat Guilavogui nach einem schweren Patzer von Neuer die Großchance. Sein Schuss von der Mittellinie landet am linken Pfosten. Die Münchner werden vereinzelt von Pfiffen die Kabine begleitet. Und noch ein schlechtes Omen: Immer wenn Caligiuri traf (sechs Mal), hat Wolfsburg gewonnen. Wird Zeit, dass sich diese Serie ändert!

+++ Halbzeit: Stieler beendet nach dem Ballgeschiebe die Partie. Es geht mit 0:1 aus Sicht der Roten in die Pause.

+++ 45.+1 Minute : Eine Minute gibt es oben drauf. Wolfsburg ist sehr ballsicher und will die Führung nur noch in die Pause bringen.

+++ 45. Minute: Nächster Konter der Wölfe. Caligiuri wartet auf Draxler. Der Ball in den Strafraum wird von Boateng noch geklärt.

+++ 44. Minute: Thiago kommt zu spät am Mittelkreis gegen Naldo. Stieler lässt den Karton stecken. Erneut Glück für die Münchner.

+++ 40. Minute: Bernat gewinnt das Laufduell in der Defensive gegen Caligiuri. Der Torschütze packt die Sense aus und streckt den Spanier nieder. Gelb für den Wolfsburg-Spieler.

+++ 39. Minute: Der Keeper des VfL leitet mit einem weiten Abschlag den Konter ein. Neuer kommt weit aus seinem Kasten raus. Er nimmt das Leder mit der Brust an, die Kugel springt aber zu weit weg. Der FCB-Torhüter ist an der Mittellinie (!!!) und bekommt sie nicht unter Kontrolle. Guilavogui hält mit rechts drauf. Sein Versuch wird lang und länger und springt an den linken Außenpfosten! Da hatten die Roten aber richtig Glück.

+++ 38. Minute: Götze holt im Eins-gegen-Eins die Ecke raus. Alonso bringt sie an den Fünfer - genau auf Benaglio.

+++ 37. Minute: Nach der Führung stehen die Wölfe in der Defensive sehr gut. Die Münchner tun sich sehr im Spiel nach vorne - aber das war noch vor der Führung anders.

+++ 34. Minute: Die Wölfe bleiben aber ganz gefährlich: Julian Draxler hat sehr viel Platz auf der linken Seite. Lahm greift nicht an, so dass der Nationalspieler aus 18 Metern halblinker Position abzieht. Neuer hat den Flatterball im Nachfassen.

+++ 32. Minute : Die Bayern drücken! Costa wird von Thiago angespielt und ist schon im Strafraum. Er flankt scharf an den Fünfer, wo DREI Bayern sind. Aber die Kugel springt Naldo ans Bein.

+++ 31. Minute: NEIIIIIN! Fast das 1:1. Die Freistoßflanke wird am Fünfer geblockt, aber das Leder kommt direkt auf den Schlappen von Costa. Der knallt aus 17 Metern mit links drauf. Benaglio reißt beide Arme hoch und klärt zu Ecke. Unfassbar!

+++ 30. Minute: Die Bayern spielen nicht schlecht, liegen aber zurück, weil Wolfsburg eiskalt ist. Vielleicht geht ja jetzt was. Alonso steht zum Freistoß bereit.

+++ 27. Minute: Kruse erobert den Ball, Draxler kommt kurz vor dem Sechzehner an den Ball und chippt die Kugel auf rechts in den Strafraum. Daniel Caligiuri ist komplett allein und schießt aus acht Metern volley drauf. Das Geschoss - gefühlt rund 200 km/h - landet im Netz. Neuer hat überhaupt keine Chance.

+++ 26. Minute: Tor für den VfL Wolfsburg! Torschütze: Daniel Caligiuri

+++ 23. Minute : Die Bayern gehen früh ins Pressing, aber die Wolfsburger können sich meist befreien. Träsch holt sich einen langen Ball auf Bernat, legt sich aber in der Vorwärtsbewegung den Ball zu weit vor. Alonso unterbindet per Grätsche kurz vor der Mittellinie.

+++ 21. Minute: Die Wolfsburger spielen aber gut vorne mit. Sie schaffen es, den Ball länger zu halten und technisch anspruchsvoll weiter zu leiten. Eine hohe Hereingabe köpft Boateng heraus. Trotzdem: Starkes Spiel bislang von den Gästen und insgesamt eine ansehnliche Partie - auch wenn noch die ganz dicken Torchancen fehlen.

+++ 21. Minute: Und wieder sind die Bayern vorn: Costa hält voll drauf. Aus zentraler Position mit rechts. Benaglio streckt sich und hat die Kugel sicher.

+++ 20. Minute: Die Wölfe kontern flugs, aber Draxler verpasst das Leder am Fünfer knapp.

+++ 19. Minute: Und es geht weiter auf und ab. Es geht wieder über Götze, Vidal verstolpert zunächst den Ball und erobert ihn im Sechzehner zurück. Er flankt, Bernat legt per Kopf ab und Müller hält den Fuß rein und bekommt keinen Druck hinter das Leder. Wolfsburg bereinigt die Situation.

+++ 17. Minute: Huiiii! Sowas gibt's noch: Der Müller macht KEIN Tor. Götze beschleunigt den Ball und Müller hat viel Platz. Aus der zweiten Reihe zieht er humorlos mit rechts ab. Sein Schuss geht doch ein, zwei Meter am rechten Pfosten vorbei. Sah aber gefährlicher aus.

+++ 15. Minute: Die Bayern holen sich den zweiten Ball, aber Dante ist einen Schritt schneller als Müller.

+++ 14. Minute: Boateng spielt einen weiten Diagonalball auf Costa. Der Ball kullert ins Aus. Beim Abschlag spielt Guilavogui den Ball sofort zurück zu Benaglio, der in höchster Not die Murmel wegschlägt. Das hätte böse enden können für die Gäste...

+++ 13. Minute: Nächster Versuch: Wieder aus der Distanz. Alaba ist weit in der gegnerischen Hälfte und spielt Vidal an. Der Chilene lässt Gustavo ins Leere laufen und zieht aus rund 21 Metern zentraler Position ab. Der Ball geht doch einen Meter über das Gebälk.

+++ 10. Minute: Gustavo zerrt gegen Vidal. Stieler lässt zunächst den Vorteil laufen, gibt aber dann doch den Freistoß. Alonso und Alaba stehen bereit. Der Routinier flankt mit rechts aus halbrechter Position genau Benaglio in die Arme. Da war viel mehr drin für die Münchner...

+++ 10. Minute: Auffällig ist nach den ersten zehn Minuten: Götze kommt meist von links und Müller macht den Angreifer in vorderster Front. Costa macht den Robben auf rechts.

+++ 8. Minute: Douglas Costa zieht von rechts in die Mitte und hält aus 23 Metern drauf. Sein Flachschuss ist für Benaglio überhaupt kein Problem. Zu harmlos.

+++ 5. Minute :Wolfsburg greift an. Kruse sichert den langen Ball und spielt die Kugel auf links zu Draxler. Der wartet kurz und schaut dann. Das Leder segelt von links in den Strafraum. Bernat klärt nicht ausreichend genug. Caligiuri legt im Sechzehner per Kopf zu Dost an den Fünfer. Doch der Niederländer reagiert zu spät. Neuer hat die Pille.

+++ 4. Minute: Götze erobert das Leder an der Mittellinie. Nach Doppelpass mit Xabi Alonso wird der deutsche Nationalspieler unsanft von Luiz Gustavo zu Boden gebracht. Freistoß.

+++ 3. Minute: Douglas Costa rennt sich gegen drei Wolfsburger fest und hakelt dann nach. Freistoß für die Gäste.

+++ 1. Minute: Caligiuri bekommt den Ball auf der rechten Seite und zieht auf Höhe der Sechzehnerlinie in Richtung Strafraum. Boateng fährt seinen langen Haxen aus und erobert das Leder zurück.

+++ 1. Minute: Los geht es in der Arena. Bayern stößt an.

+++ Vor Spielbeginn gedenken die Spieler und das Stadion dem ehemaligen und langjährigen Bayern-Trainer Dettmar Cramer, der vor kurzem verstorben ist.

+++ Im Kabinengang gab es eine gaaanz lange Umarmung mit Philipp Lahm und nun verabschiedet Karl-Heinz Rummenigge den Brasilianer offiziell mit einem Blumenstrauß vor Spielbeginn.

+++ Im neunten Pflichtspiel gibt es die neunte unterschiedliche Startformation beim FC Bayern.

+++ In der Arena gibt's zünftige Blasmusi. Auf den Rängen schunkeln sich die ersten Fans warm. Das ist auch nötig, denn seit die Sonne weg ist, ist es ziemlich kühl geworden.

+++ Wolfsburg startet - etwas überraschend - der Ex-Münchner Luiz Gustavo. Der Brasilianer war lange verletzt und musste im Juni am Außenmeniskus operiert werden.

+++ Bei den Münchnern sitzt der frisch wieder genesene Robert Lewandowski zunächst auf der Bank. Es beginnt wieder Mario Götze als "falsche Neun".

+++ FCB-Coach Pep Guardiola weiß natürlich, dass dieses Spiel sehr wichtig ist. Aber der Spanier legt noch mehr Wert auf den Kracher Ende Oktober, wenn die Münchner beim amtierenden Pokalsieger in der zweiten Runde des DFB-Pokal.

+++ Die Bayern haben in Darmstadt kräftig rotiert, um Stars wie Lahm, Alonso oder Müller eine kleine Verschnaufpause zu geben. Auch der zweite Anzug der Münchner lieferte eine solide Vorstellung ab und gewann ohne Probleme beim Aufsteiger mit 3:0.

+++ Der VfL-Torjäger traf auch am Samstag zwei Mal. Allerdings kam er nur von der Bank und hatte eine gehörige Portion Wut im Bauch. Er spielt in München von Beginn an und vielleicht zeigt die Motivationsspitze von Hecking auch gegen die Bayern Wirkung.

+++ Allerdings sieht die Bilanz in München unfassbar schlecht aus für den VfL. 21 Siege feierte der FC Bayern gegen Wolfsburg und nur ein einziges Mal (3:3 im Jahr 2001) holten die Wölfe einen Zähler. Die vergangenen Partien haben jedoch gezeigt, dass das Team von Dieter Hecking die Bayern ärgern kann. Zum Rückrundenauftakt bezogen die Münchner mit 1:4 böse Prügel. Bas Dost traf doppelt.

+++ Dieter Hecking hat schon vor dem Spiel über die Bayern und die Allianz Arena gefrotzelt. „Es gibt Stadien, in denen mich die Atmosphäre mehr begeistert“, erklärte Hecking: „Dass ich nicht so gerne nach München fahre, liegt sicher an meiner Bilanz dort, aber auch an meiner fehlenden räumlichen Nähe. Ich komme eben aus dem Ruhrgebiet, da hat man andere Präferenzen.“

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC Bayern München und dem VfL Wolfsburg.

Vorbericht

Zum ersten Wiesn-Heimspiel erwartet den FC Bayern München und seine Fans ein echter Kracher! Am Dienstag ist der VfL Wolfsburg zu Gast in der Allianz Arena - immerhin der amtierende Vizemeister und Pokalsieger. Die jüngsten beiden Vergleiche entschieden die "Wölfe" für sich: Ende Januar erteilte der VW-Klub den Bayern zum Rückrundenauftakt mit einem 4:1 eine ordentliche Abreibung. Außerdem setzten sich die Niedersachsen zuletzt im Sommer im Supercup per Elfmeterschießen durch.

Am Dienstagabend bekommt der FC Bayern München im Rahmen der ersten "Englischen Woche" der Saison nun also die Chance zur Revanche. Gut möglich, dass Trainer Pep Guardiola gegen den VfL Wolfsburg wieder die bestmögliche Aufstellung aufbietet, nachdem er am vergangenen Samstag beim 3:0-Sieg bei Aufsteiger Darmstadt auch dem ein oder anderen Profi aus der zweiten Reihe einen Einsatz wie Joshua Kimmich oder Sebastian Rode gönnte. 

Bei aller sportlichen Rivalität kommt es auch zu einem freudigen Wiedersehen: Mit dem VfL Wolfsburg kommt Ex-Bayern-Profi Dante zurück nach München. Der Brasilianer war kurz vor Ende der Sommer-Transferperiode zu den "Wölfen" gewechselt, weil er sich mehr Einsatzzeiten verschaffen wollte. Gegen die Ex-Kollegen vom FC Bayern München dürfte der Innenverteidiger besonders motiviert sein. Die Auflösung erfolgt am Dienstagabend hier bei uns im Live-Ticker!

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

ms

Auch interessant

Meistgelesen

Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Analyse: Darum bröckelt der Mythos Thomas Müller
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse

Kommentare