Die Meisterschaft kann kommen

Ticker: Schluss! Bayern feiert Arbeitssieg

+
Der FC Bayern trifft in der heimischen Allianz Arena auf Hertha BSC.

München - Nein, Meister ist der FC Bayern durch den knappen Sieg gegen Hertha BSC heute noch nicht. Aber viel fehlt nicht mehr. Hier können Sie das Spiel im Ticker nachlesen.

Update vom 8. Mai 2015: Für den FC Augsburg geht es am Samstag im bayerischen Derby um den Einzug in die Europa League. Der FC Bayern ist zwar schon Meister, aber am Dienstag steht das Rückspiel im Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona an. Die Bundesliga-Partie tickern wir natürlich wie immer live mit.

Update vom 1. Mai 2015: Für den FC Bayern wartet nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal-Halbfinale am Samstagabend eine Pflichtaufgabe: Der bereits als Deutscher Meister feststehende FCB trifft um 18.30 Uhr in der BayArena auf Bayer Leverkusen. Lesen Sie hier, wie Sie beim Topspiel im Fernsehen, per Live-Stream oder im Live-Ticker mitfiebern können!

Update vom 27. April 2015: Die Bayern gehen auf dem Zahnfleisch. Das hat Pep Guardiola nach dem 1:0-Arbeitssieg gegen Hertha BSC selbst gesagt. Und ausgerechnet jetzt muss der FCB die wichtigsten Spiel in der Champions League und im DFB-Pokal bestreiten. Am Dienstag empfangen die Bayern den BVB in der Allianz Arena. Beide Teams haben den unbedingten Willen, zu siegen. Immerhin geht es um den Einzug ins Finale! In unserem TV- und Live-Stream-Guide zum Spiel FC Bayern - BVB erfahren Sie, wo das Duell im Free-TV läuft und wie Sie einen legalen Stream in HD-Qualität finden.

FC Bayern München - Hertha BSC Berlin 1:0 (0:0)

FC Bayern: 1 Neuer - 4 Dante, 17 Jerome Boateng, 30 Weiser - 20 Rode, 21 Lahm, 31 Schweinsteiger, 16 Gaudino (46. Kurt), 25 Müller (67. Thiago), 9 Lewandowski, 19 Götze (75. Pizarro)

Hertha: 30 Sascha Burchert - 2 Pekarik, 15 Langkamp, 25 Brooks, 21 Plattenhardt - 28 Lustenberger, 3 Skjelbred - 24 Haraguchi, 14 Stocker (73. Hegeler), 26 Nico Schulz (83. Wagner) - 11 Kalou (66. Ndjeng)

Schiedsrichter: Guido Winkmann (Kerken)

Tor: 1:0 Schweinsteiger (80.)

Wir haben die besten Bilder für Sie in einer Fotostrecke zusammen gestellt und vergeben Noten für die Bayern-Profis!

Zwei Fünfer, drei Vierer: Bilder und Noten zum 1:0 gegen Hertha

Zwei Fünfer, drei Vierer: Bilder und Noten zum 1:0 gegen Hertha

Hier geht's zum Spielbericht!

Live-Ticker

90.+2. Minute: Und das war's, Schiri Winkmann pfeift ab. Die Bayern gewinnen knapp, aber letztlich verdient mit 1:0. Glück hatte der alte - und wohl auch neue - Meister kurz nach der Pause, als Neuer gegen Schulz hervorragend pariert und einen Rückstand verhindert.

90.+1. Minute: Die Nachspielzeit läuft und Hertha bekommt nochmal einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Der bringt aber nichts ein.

88. Minute: Wieder Schweinsteiger! Der DFB-Kapitän hat das 2:0 auf dem Fuß, doch die vielbeinige Hertha-Abwehr und Keeper Burchert verhindern das 2:0.

85. Minute: Kann man machen! Neuer lässt außerhalb seines Strafraums den heranstürmenden Wagner mit einer Körpertäuschung ins Leere laufen.

83. Minute: Letzter Wechsel bei Hertha: Sandro Wagner ersetzt Nico Schulz.

82. Minute: Puh, einmal tief durchatmen, Freunde der Sonne! Das könnte das Tor zur nächsten Meisterschaft gewesen sein!

80. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRRRRRRRRRRR FÜR DEN FC BAYERN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Weiser lässt rechts drei Herthaner stehen, zieht in den Strafraum und passt von der Grundline überlegt zurück auf Schweinsteiger. Der Weltmeister schiebt aus elf Metern mit rechts in den oberen rechten Torwinkel ein. Traumtor!

79. Minute: PFOSTEN!!!! Nach Thiagos Flanke aus dem rechten Halbfeld hat Schweinsteiger die Chance per Kopf, scheitert aber am Aluminium.

77. Minute: Uiuiuiuiui!!! Thiago mit der Ecke von rechts, Lewandowski steigt am höchsten, scheitert aber am stark reagierenden Hertha-Keeper.

76. Minute: Lewandowski holt die nächste Bayern-Ecke raus.

75. Minute: Götze geht, Pizarro kommt.

73. Minute: Bei Berlin kommt Hegeler für Stocker in die Partie.

72. Minute: Götze mit dem Versuch eines Dribblings über rechts... wie gesagt: ein Versuch.

70. Minute: Thiago wirbelt gleich mal mächtig los. Ein Geniestreich des Künstlers könnte die Partie entscheiden.

67. Minute: Bei den Bayern kommt jetzt Thiago für Thomas Müller.

66. Minute: Hertha tauscht Ndjeng für Kalou.

66. Minute: Am Spielfeldrand macht sich Thiago startklar. Das lässt hoffen...

64. Minute: AAAAAARRRRGHHHH!!! Weisers Ecke von rechts stellt Burchert vor Probleme, er lässt die Kugel fallen, doch Schweinsteiger kann den Nachschuss nicht im Netz unterbringen.

63. Minute: Burchert rettet vor Kurt zur Ecke. Vielleicht klappt's ja mit einem Standard...

62. Minute: Gelbe Karte für Kalou, weil er Neuer beim Abstoß behindert.

61. Minute: Kurt passt rechts raus zu Lahm. Der flankt auf den Elfmeterpunkt, wo Lewandowski das Luftduell gegen Langkamp verliert.

58. Minute: Nach vorne fällt den Bayern weiterhin wenig bis nichts ein. Kurt sorgt zwar auf rechts für etwas Belebung, aber die Hertha macht hinten dicht.

55. Minute: Ouuuuuuuuhhhhh!!!! Nico Schulz ist nach einem Steilpass frei durch und läuft auf Neuer zu. Der Bayern-Torwart kommt raus und pariert in Weltklasse-Manier!

54. Minute: Schweinsteiger verliert in der Vorwärtsbewegung den Ball und rutscht zu allem Überfluss auch noch aus. Stocker schnappt sich die Kugel und sprintet los, ist aber allein auf weiter Flur - keine Gefahr.

52. Minute: Kleines Kuriosum: Manuel Neuer führt einen Einwurf aus. Er bekommt ja sonst nicht so viele Bälle...

51. Minute: Lewandowski schnappt sich einen Abpraller am Sechzehner und dribbelt in den Strafraum. Der Pole geht im Zweikampf zu Boden, war aber kein Elfer - Lewandowski ist ausgerutscht.

49. Minute: Lahm schießt Skjelbred auf den Hinterkopf. Nach kurzer Behandlung geht's aber weiter für den Berliner.

47. Minute: Die Herthaner spielen personell unverändert weiter.

46. Minute: Weiter geht's mit Durchgang zwei!

+++ Nein, nicht Thiago, sondern Kurt kommt! Sein Pflichtspieldebüt für die Bayern! Platz machen muss Gaudino.

+++ Gut möglich, dass Pep Guardiola zu Durchgang zwei einen spielstarken Ersatzspieler wie Bernat oder Thiago rein wirft. Würde dem Bayern-Spiel sicher gut tun.

45.+1. Minute: Und dann ist Pause! Ein gerechtes 0:0 nach 45 Minuten, die Bayern sind zwar klar überlegen, können den Berliner Riegel aber nicht knacken. Echte Torchancen haben wir bislang vergeblich gesucht...

45. Minute: Es läuft bereits die regulär letzte Minute der ersten Hälfte. Ging zwar schnell vorbei, aber passiert ist irgendwie nix...

43. Minute: Freistoß Hertha von der rechten Außenbahn. Plattenhardt führt mit links aus, an der Strafraumgrenze nicken die Bayern das Ding aus der Gefahrenzone.

40. Minute: Hertha wird mutiger und traut sich jetzt auch an den Bayern-Strafraum. Ein bisschen Gestochere, dann klärt Dante.

37. Minute: Also, Ideenreichtum in der Offensive sieht anders aus als das, was die Bayern hier anbieten. Spätestens am Hertha Strafraum ist kein Durchkommen mehr.

35. Minute: Warum nicht?! Boateng packt aus der zweiten Reihe den Hammer aus, schießt aber aus 25 Metern mindestens drei Meter drüber.

34. Minute: Feines Pässchen von Gaudino über die Abwehrkette in den Hertha-Strafraum. Lewandowski stand aber knapp im Abseits.

32. Minute: Über eine halbe Stunde ist gespielt, die Bayern sind wie erwartet die tonangebende Mannschaft. Doch die Hertha macht das bislang sehr ordentlich, Keeper Burchert musste noch nicht wirklich eingreifen.

30. Minute: Gaudino sieht auf links den freier Weiser. dessen flanke aus dem Halbfeld landet aber im Toraus.

28. Minute: Die Bayern haben alles im Griff, nur das Zweikampfverhalten der Gäste ist besser. Scheint aber nur eine Frage der Zeit, bis die FCB-Fans jubeln dürfen.

25. Minute: Freistoß Lahm aus dem rechten Halbfeld, Schiri Winkmann pfeift dann aber ein Offensivfoul von Dante an Brooks am zweiten Pfosten.

24. Minute: Kalou hat an der Strafraumgrenze Platz und probiert es mit einem Rechtsschlenzer. Der Oberkörper liegt zu weit hinten, die Kugel fliegt in den Bayern-Fanblock hinter Neuers Kasten.-  

22. Minute: Nach Stockers Flanke von links herrscht kurzzeitig Verwirrung im Bayern-Strafraum, dann setzt Dante dem Treiben ein Ende.

20. Minute: Die Bayern jetzt mit mehr Tempo und mehr Spielwitz. Besonders Gaudino hat immer wieder viel Platz, um seine Pässe an den Mann zu bringen. 77 Prozent Ballbesitz für die Bayern!

18. Minute: Nächste Aktion von Müller: An der Strafraumgrenze setzt er sich gegen Brooks und Skjelbred durch und zieht dann mit links flach ab. Da fehlen aber ein paar km/h, um Burchert in Verlegenheit zu bringen.

17. Minute: Nach der Ecke landet der Ball auf Umwegen bei Gaudino. Der Youngster hält aus 20 Metern drauf, zielt aber zu mittig, kein Problem für Burchert.

16. Minute: Götze auf links im Dribbelmodus, Pekarik klärt humorlos zur Ecke.

14. Minute: Das war knapp!!! Nach Rodes Rechtsflanke ist Müller mit dem Hinterkopf dran und zielt nur Zentimeter links am Tor vorbei.

11. Minute: Die Hertha zeigt, warum sie unter Pal Dardai den Umschwung geschafft hat: Hinten ist die Abwehr gut organisiert, der Gegner hat wenig Optionen. Doch die Bayern haben ja noch ein bisschen Zeit, den Abwehrriegel zu knacken.

9. Minute: Ouuuuh!!! Berlin verpasst knapp das 1:0. Schulz hebt die Kugel von links gefühlvoll auf den zweiten Pfosten. Stocker ist völlig frei, zögert aber zu lange. Statt einzunicken entscheidet er sich für die Abnahme per Fuß und schießt so neben Neuers Kasten.

7. Minute: Noch läuft es nicht bei den Bayern, aber in dieser Formation haben sie schließlich auch noch nie zusammen gespielt.

5. Minute: Weiser rammt Kalou in der Nähe des Berliner Strafraums um - Freistoß für die Gäste.

3. Minute: Erste Chance der Berliner: Plattenhardt geht mal mit über links und passt flach auf den ersten Pfosten. Dante rettet zur Ecke. Daraus entsteht dann aber keinerlei Gefahr.

2. Minute: Es darf ja immer wild gerätselt werden, mit welcher taktischen Formation die Bayern dann tatsächlich auflaufen. Bis jetzt zu erkennen: Weiser geht auf die linke, Rode auf die rechte Außenbahn. Gaudino spielt im Mittelfeld etwas offensiver, Lahm und Schweinsteiger besetzen die Zentrale.

1. Minute: Und ab dafür! Schiedsrichter Winkmann hat die ersten 45 Minuten angepfiffen!

+++ Hertha gewinnt die Seitenwahl, Bayern stößt an.

+++ Es ist soweit, 75.000 Zuschauer heißen die Teams willkommen.

+++ Die Mannschaften warten in den Katakomben. Gleich geht's raus auf den Rasen!

+++ Dauert nicht mehr lange, dann startet die Mission "Meistertitel am Samstagabend"! Aber klar ist, Wolfsburg beziehungsweise Gladbach müssen morgen mitspielen, wenn es was werden soll mit dem vorzeitigen Titel.

+++ Schiedsrichter der heutigen Begegnung ist Guido Winkmann aus Kerken.

+++ Über die Stadion-Leinwände lief gerade ein Aufmunterungsfilmchen für den schon wieder verletzten Holger Badstuber - gute Besserung, Holger!

+++ Sammer: "Die Spekulationen um Schweinsteiger tauchen immer wieder auf. Er fühlt sich bei uns gut aufgehoben und das wird auch so bleiben."

+++ Sammer: "Holger war natürlich niedergeschlagen, aber er weiß, was er jetzt tun muss."

+++ Matthias Sammer am Sky-Mikro: "Wir müssen heute erstmal unser Spiel gewinnen. Nach Spielen wie gegen Porto ist es immer ein bisschen schwerer, in den Alltag wieder hereinzukommen. Seit Wochen spielen wir mit einem kleinen Kader, der eine oder andere Spieler braucht eine Pause. Gaudino, Weiser und Rode haben es sich heute verdient zu spielen." 

+++ Besonders erfreulich: Javi Martinez ist heute erstmals wieder im Kader des FC Bayern. Vielleicht reicht es ja heute für ein paar Minuten auf dem Platz.

+++ Hoppla, was haben die denn genommen? Der offizielle Twitterkanal der Hauptstädter hat gerade getwittert: "Gute Stunde noch. Dann holt sich der @FCBayern seine Klatsche ab"....ääääääh, nein!

+++ Auf der Bank nehmen heute fast nur Spanier Platz: Reina, Alonso, Thiago, Martinez, Pizarro, Bernat, Kurt

+++ Die Aufstellung der Bayern hat Mediendirektor Markus Hörwick soeben getwittert:

1 Neuer - 30 Weiser, 17 Jerome Boateng, 4 Dante - 16 Gaudino, 21 Lahm, 31 Schweinsteiger, 20 Rode - 25 Thomas Müller, 9 Lewandowski, 19 Götze

+++ Hallo und herzlich willkommen im Live-Ticker zur Partie des FC Bayern gegen Hertha BSC! In einer guten Stunde ist Anpfiff - bis dahin erfahren Sie hier alles Nötige rund um die Partie. Wir wünschen gute Unterhaltung, viele Tore und natürlich einen Bayern-Sieg!

Vorbericht

Was für eine Gala! Mit 6:1 fegte der FC Bayern am Dienstag den FC Porto aus der Allianz Arena. Und wenn dort heute Hertha BSC gastiert, weht noch der Duft des Erfolgs über den Rasen. Ob er das Team aus Berlin einschüchtert? Den Respekt vor den Bayern dürfte die tolle Form jedenfalls nur noch weiter vergrößert haben.

Viele Fans fragten sich unter der Woche: Kann der FC Bayern im Spiel gegen Hertha schon Meister werden? Die Antwort, die die meisten inzwischen schon kennen: Nein! Vor dem Spieltag weist die Tabelle einen Vorsprung des FC Bayern von zwölf Punkten und 31 Toren gegenüber dem VfL Wolfsburg aus. Da ist der Titel natürlich nur noch Formsache. Aber zumindest heute noch nicht rechnerisch unter Dach und Fach zu bringen.

Gewinnt der FC Bayern gegen Hertha BSC, so wird es am Sonntag interessant, wenn Wolfsburg um 17.30 Uhr bei Borussia Mönchengladbach antritt. Wenn Wolfsburg dann nicht gewinnt, ist am Sonntag gegen 19.15 Uhr der Titel für die Bayern fix. Ebenso ist rechnerisch alles klar, wenn Bayern heute Unentschieden spielt und Wolfsburg am Sonntag verliert. Wenn Bayern UND Wolfsburg gewinnen, ist rechnerisch die Meisterschaft noch nicht entschieden. Aber eben nur rechnerisch.

Interessant: Den Bayern wäre es gar nicht so recht, wenn sie diesen Spieltag schon Meister werden würden. Das geht zumindest aus der Äußerung von Karl-Heinz Rummenigge hervor. "Es ist immer schöner, wenn Du vom Platz gehst und bist es." Couch-Meister zu werden am Sonntag, macht nur bedingt Spaß.

Hertha-Trainer gibt gegen Bayern Unentschieden als Ziel aus

Genug der Zahlenspiele, richten wir den Fokus auf die Vorzeichen: Die Bayern haben drei Bundesliga-Spiele in Folge zu null gewonnen. Bei Berlin ist die Abstiegsgefahr noch nicht endgültig gebannt, aber unter ihrem neuen Trainer Pal Dardai deutlich reduziert worden. Die Hertha hat eine beeindruckende Serie vorzuweisen: sieben Bundesliga-Spiele in Folge nicht verloren! Zuletzt gab's zwei Unentschieden in Hannover und gegen Köln.

Die Gäste aus Berlin haben sich jedenfalls einiges vorgenommen. "Wir wollen nicht gratulieren, deswegen fahren wir nicht da hin", erklärte Hertha-Manager Michael Preetz. Trainer Dardai würde sich bestimmt über einen Sieg freuen, hat aber ein Remis als Ziel ausgegeben. "Ein Unentschieden wäre für uns ein Riesen-Imagegewinn", so der Hertha-Coach, der die Bayern als "beste Mannschaft der Welt" würdigt.

Es ist davon auszugehen, dass Bayern-Trainer Pep Guardiola einige seiner Leistungsträger schont. Schließlich scheint der Titelgewinn ja ein Selbstläufer zu sein (nach dem Motto "Wenn nicht diese, dann nächste Woche") und mit dem DFB-Pokal-Halbfinal-Spiel gegen Borussia Dortmund steht am Dienstag die nächste Alles-oder-Nichts-Partie vor der Tür.

Erledigt der FC Bayern seine Pflichtaufgabe gegen Hertha BSC? Diese Frage beantworten wir Ihnen in unserem Live-Ticker. Anpfiff in der Allianz Arena ist heute um 18.30 Uhr.

Anpfiff ist heute um 18.30 Uhr.

auch interessant

Meistgelesen

Englischer Topklub baggert an Bayerns Superhirn
Englischer Topklub baggert an Bayerns Superhirn
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
FCB-Zentrale immer dünner besetzt - Effenberg bleibt zuversichtlich
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Hoeneß: Darum holen wir keinen Ersatz für Lewandowski
Er schließt Wette ab auf Bayerns Trainerjob ab 2019
Er schließt Wette ab auf Bayerns Trainerjob ab 2019

Kommentare