25. Spieltag der Bundesliga

Ticker: Abpfiff! FC Bayern fertigt Freiburg ab

Der SC Freiburg empfängt den FC Bayern München.
+
Der SC Freiburg empfängt den FC Bayern München.

Der FC Bayern feiert einen klaren Sieg im Breisgau. Der überragende Mann des Abends war Thomas Müller. Der Nationalspieler traf einmal und bereitete ein weiteres Tor vor.  Der Live-Ticker zum Nachlesen.

SC Freiburg - FC Bayern München 0:4 (0:2)

SC Freiburg: 1 Schwolow - 15 Stenzel, 3 Lienhart (46.min 27 Höfler) , 4 Söyüncü, 5 Gulde, 30 Günter - 6 Abrashi (46.min 38 Kath), 19 Haberer, 25 Koch, 9 Höler (57.Minute 16 Ravet) - 18 Petersen SC Freiburg-Bank: 44 Gikiwicz, 17 Kübler, 20 Kempf, 24 Kleindienst 
FC Bayern: 26 Ulreich - 32 Kimmich, 5 Hummels, 17 Boateng, 27 Alaba - 23 Vidal (82.Minute 4 Süle), 24 Tolisso - 25 Müller (80.Minute 13 Rafinha), 6 Thiago (74.Minute 19 Rudy), 14 Bernat - 2 WagnerFCB-Bank: 22 Starke, 8 Martinez, 9 Lewandowski, 10 Robben, 13 Rafinha
Schiedsrichter: Willenborg
Tore: Schwolow ET 0:1 (26.Minute) , Tolisso 0:2 (29.Minute) Wagner 0:3 (54.Minute) Müller 0:4 (69.Minute)

+++ Die Stimmen zum Sieg in Freiburg gibt es hier.

+++ Der FC Bayern hat ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt. Beim SC Freiburg siegt der Spitzenreiter der Bundesliga deutlich und baut seinen Vorsprung in der Tabelle aus. Der Spielbericht zur Gala-Vorstellung.

Fotostrecke

Ein Einser, fünf Zweier: Bilder und Noten zu Bayerns furiosem Sieg in Freiburg

FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © dpa / Patrick Seeger
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
FC Bayern München, SC Freiburg, Bundesliga, 25. Spieltag
Der FC Bayern hat nach dem Ausrutscher gegen Hertha BSC sofort zurück in die Erfolgsspur gefunden. Beim SC Freiburg siegt der souveräne Tabellenführer leicht und locker mit 4:0. Nach einem Eigentor von SC-Keeper Alexander Schwolow schrauben Corentin Tolisso, Sandro Wagner und Thomas Müller das Ergebnis in die Höhe. © AFP / Thomas Kienzle
05.08.2017, DFL Supercup 2017, Dortmund - FC Bayern
Sven Ulreich: 2. Drittes Zu-Null-Spiel in Folge! Gegen Freiburg parierte der Keeper im Eins-gegen-eins glänzend gegen Höler (12.), war sonst vor allem mit Ball am Fuß gefordert. Seine Zuspiele waren nicht so gezielt wie die von Neuer, sorgten aber für Entlastung. © MIS / Cathrin Müller/M.i.S.
12.08.2017, Fussball DFB-Pokal: Chemnitz - Bayern München
Joshua Kimmich: 3. Der Lahm-Erbe weiß: es muss auch mal unauffällige, solide Spiele geben. Hinten lieferte sich Jo sich rassige Duelle mit Günter, vorne legte er mit einem Eckball das 4:0 für Müller auf. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Fussball Bundesliga FC Bayern München
Jerome Boateng: 3. Im Verbund mit Nebenmann Hummels räumte der Boss fast alle Freiburger Angriffe durchs Zentrum ab. Die langen Bälle im Spielaufbau brachte Boateng aber kaum an den Mann. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
12.08.2017, Fussball DFB-Pokal: Chemnitz - Bayern München
Mats Hummels: 2. Auch Mats gewann fast jedes direkte Duell gegen die SCF-Angreifer Petersen und Höler. Hummels’ Bälle in Richtung Freiburger Tor waren aber präziser als Boatengs. Setzte Müller vor dem 1:0 klasse in Szene. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
12.08.2017, Fussball DFB-Pokal: Chemnitz - Bayern München
David Alaba: 3. Der Ösi machte gegen Freiburg in erster Linie seine Seite dicht, das gelang ihm. Das Offensivgeschehen auf links überließ Alaba Vordermann Juan Bernat. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
05.08.2017, DFL Supercup 2017, Dortmund - FC Bayern
Arturo Vidal (bis 82.): 2. Vidal machte seinem Spitznamen im Breisgau alle Ehre! Der Krieger beherrschte das Mittelfeld – mit robuster Zweikampfführung und klugen Pässen. Schwingt sich immer mehr zur echten Alternative zu Javi Martinez auf. © MIS / Cathrin Müller/M.i.S.
12.08.2017, Fussball DFB-Pokal: Chemnitz - Bayern München
Corentin Tolisso: 2. Raketen-Auftritt von Rekord-Einkauf! Nach elf Minuten feuerte Tolisso drüber, schweißte das Leder dann nach einer halben Stunde traumhaft ins rechte Eck. Auch sonst war der Franzose agil. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
12.08.2017, Fussball DFB-Pokal: Chemnitz - Bayern München
Thomas Müller (bis 80.): 1. Müllers Formkurve zeigt weiter steil nach oben. Der FCB-Kapitän wirbelte mal auf der rechten Seite, dann im Zentrum. Beim 1:0 zwang er Schwolow zum Eigentor, hatte beim 3:0 seine Gräten im Spiel, das 4:0 markierte er selbst. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
15.07.2017, 1.Fussball Bundesliga: Telekom-Cup 2017
Thiago (bis 74.): 2. James fehlt? Das war dem FCB-Spiel nicht anzusehen. Großen Anteil daran hatte der leichtfüßige Spanier. Thiago führte clever Regie – auch wenn er manchmal eine Drehung zu viel machte. © MIS / Cathrin Müller/M.i.S.
20.05.2017, Fussball 1.Liga: FC Bayern - Freiburg
Juan Bernat: 3. Links offensiv spielt Juan Bernat nicht oft, er ist eine Abteilung weiter hinten zuhause. Fand gegen Freiburg dementsprechend schwer in die neue Rolle. In Hälfte zwei steigerte er sich deutlich: er leitete das 3:0 ein und vergab zwei gute Chancen. © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
FC Bayern München SG Sonnenhof Grossaspach
Sandro Wagner: 3. Lange nahm Bayerns Sturmkante kaum am Spiel teil, fiel nur durch frühes Anlaufen auf. In Minute 54 war es dann vorbei mit Phantom Wagner. Der Winter-Neuzugang bewies Näschen und schob aus wenigen Metern ein. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
05.08.2017, DFL Supercup 2017, Dortmund - FC Bayern
Sebastian Rudy (ab 74.): o.B. © MIS / Cathrin Müller/M.i.S.
01.08.2017, Fussball 1.Liga: AUDI-Cup, FC Bayern - Liverpool
Rafinha (ab 80.): o.B. © MIS / Bernd Feil/M.i.S.
12.08.2017, Fussball DFB-Pokal: Chemnitz - Bayern München
Niklas Süle (ab 82.): o.B. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.

Fazit: Die Bayern präsentieren sich meisterlich. Thomas Müller ist wieder ganz der Alte. Weltklasse-Leistung des Nationalspielers, der mit einem Tor und einer Vorlage hier der Mann des Spiels ist.

90.Minute: Abpfiff! Willenborg macht pünktlich Schluss. Verdienter Dreier der Roten.

86.Minute: Beide Teams lassen es jetzt wohl gut sein. Die Freiburger können nicht mehr, die Bayern wollen nicht mehr.

84.Minute: Süle macht es sich auf der Sechser-Position bequem. Eine ungewohnte Rolle für den ehemaligen Hoffenheimer.

82.Minute: Jetzt sammelt auch Niklas Süle noch ein paar Einsatzminuten. Vidal darf Feierabend machen, auch der Chilene war heute bärenstark. 

80.Minute: Mittlerweile nehmen die Bayern den Fuß vom Gas. Rafinha kommt für den überragenden Müller.

77.Minute: Nach einer gefühlten Ewigkeit testen die Freiburger mal wieder Sven Ulreich. Kath versucht es mit einem Lupfer vom Fünfereck, doch Ulreich reagiert prächtig. 

74.Minute: Erster Wechsel aufseiten der Bayern. Rudy kommt für Thiago.

73.Minute: Auch nach dem 0:4 machen die Münchner einfach weiter. Freiburg droht ein Debakel...

69.Minute: Es müllert wieder im Breisgau. Der Nationalspieler schnürt den Doppelpack. Eine Kimmich-Ecke verteidigen die Freiburger vogelwild. Müller läuft frei in den Fünfer ein und nagelt den Ball volley in die Kiste.

68.Minute: Die Heimelf bleibt bemüht, aber gegen diese Bayern ist es verdammt schwer. 

64.Minute: Jetzt kochen die Emotionen hoch. Die Freiburger fordern vehement Elfmeter. Was war passiert? Kimmich wird von Günter düpiert. Der FCB-Kicker stellt sich daraufhin in den Weg von Günter, der lässt sich möglicherweise zu leicht fallen. Schwere Entscheidung.

63.Minute: Der Rekordmeister drückt weiter aufs Gas. Boateng schickt Müller auf die Reise, der bedient Juan Bernat mustergültig. Doch der Spanier verzieht völlig freistehend aus fünf Metern mit dem Kopf.

59.Minute: Die Breisgauer wirken genervt. Koch holt sich die Gelbe Karte ab.

57.Minute: Die Freiburger müssen jetzt aufpassen, dass es ihnen nicht noch das Torverhältnis verhagelt. Müller und Bernat scheitern aus kürzester Distanz.

54.Minute: Tooor! 0:3 für die Bayern. Der selbsternannte beste deutsche Stürmer Sandro Wagner schraubt das Ergebnis weiter in die Höhe. Juan Bernat zieht von links in den Strafraum und bringt das Leder quer vor das Tor. Wagner bugsiert das Ding über die Linie. 

52.Minute: Erneut versucht es Sandro Wagner. Sein Schuss wird zur Ecke geklärt, diese bleibt erfolglos.

49.Minute: Erste gefährliche Aktion von Sandro Wagner! Eine Müller-Flanke köpft Wagner am langen Eck vorbei.

49.Minute: Wir erleben ein kleines Deja-Vu. Die Freiburger kommen wieder mutig aus der Kabine...

47.Minute: Nach den ersten 45 Minuten ist es nahezu unmöglich, dass hier doch noch was für die Münchner anbrennt. Die Roten wirken so übermächtig.

46.Minute: Es geht wieder los. Schaffen die Freiburger noch das Wunder?

Fazit: Fußball kann knallhart sein. Die Heimelf mischte anfangs mutig und gut mit, doch dann ließen die Bayern die Muskeln spielen. Innerhalb von 87 Sekunden schocken die Münchner ihren Gegner gleich doppelt. Erst stöpselt Müller die Pille über die Linie, danach holt Tolisso den Hammer raus. Einfach eiskalt!

45.Minute: Halbzeit im Breisgau! Die Bayern führen verdient.

44.Minute: Der Rekordmeister spielt das weiter ganz clever und unaufgeregt runter. Lange Ballstafetten, denen die Freiburger nicht gewachsen sind. 

41.Minute: Jetzt wird es ruppiger. Die Breisgauer beißen sich zurück ins Spiel. Zumindest versuchen sie es. 

36.Minute: Die Brust der Münchner wird von Sekunde zu Sekunde größer. Die Freiburger können einem wirklich leid tun, der Rekordmeister lässt Ball und Gegner laufen. Muss das erniedrigend sein. 

33.Minute: Innerhalb weniger Sekunden sorgen die Roten hier für klare Verhältnisse. Die Freiburger hängen jetzt in den Seilen. Machen die Bayern gleich den Deckel drauf?

29.Minute: Die Bayern mit dem Doppelschlag. Gerade einmal 87 Sekunden später erhöht Tolisso auf 0:2, und wie. Der Franzose hämmert den Ball aus gut und gerne 35 Metern in den Knick, da kann Schwolow absolut nichts machen. Ist das bitter für die Freiburger.

26.Minute: Toooor für den FC Bayern! Und dann passiert es doch! Mats Hummels hebt den Ball aus dem Halbfeld in den Strafraum auf den Schlappen von Thomas Müller. Der Nationalspieler will eigentlich querlegen, doch über Söyüncü und Schwolow findet der Ball den Weg ins Netz. Ganz kurioses Ding, aber irgendwie typisch Thomas Müller. 

25.Minute: Lewandowski-Back-Up Wagner hängt noch total in der Luft. Der Rückkehrer kommt an fast keinen Ball.

22.Minute: Endlich testen die Münchner Torhüter Schwolow. Eine Flanke von Kimmich kommt über Umwege zu Müller, der legt in den Rückraum auf Thiago ab. Der kleine Spanier trifft den Ball nicht satt, keine Probleme für Schwolow. Aber immerhin mal ein Offensivzeichen der Roten.

20.Minute: Am Ende darf sich der Spanier versuchen. Sein Schuss bleibt aber in der Mauer hängen. Schwacher Versuch.

19.Minute: Die Bayern bekommen einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Knapp 25 Meter vor dem Tor legen sich David Alaba und Thiago den Ball zurecht.

16.Minute: Die Freiburger kaufen den Bayern im Moment den Schneid ab. Die Streich-Elf wirkt wacher und galliger. Die Bayern suchen noch vergebens nach Lücken im Defensivverbund der Heimelf. 

12.Minute: Puuuh, die Bayern im Glück. Müller und Kimmich verlieren das Leder an der Mittellinie. Die Breisgauer schaltet blitzschnell um, Höler läuft alleine auf Ulreich zu. Beim Stürmer versagen am Ende jedoch die Nerven. Ulreich macht das aber auch weltklasse. Der FCB-Keeper bleibt lange stehen und wehrt den Ball mit dem Fuß ab.

11.Minute: Tolisso gibt einen ersten Warnschuss. Sein Versuch aus 20 Metern segelt jedoch weit über das Gehäuse. 

9.Minute: Die Anfangsphase ist allmählich rum. Die Bayern zwar spielbestimmend, aber längst noch nicht zwingend. Die Heim-Elf versucht mittlerweile, das Match mitzugestalten, doch auch bei den Freiburgern fehlt noch die letzte Genauigkeit im letzten Drittel.

6.Minute: Die Bayern nehmen hier sofort das Heft in die Hand. Die Freiburger ziehen sich weit zurück und lassen den Rekordmeister kommen.

4.Minute: Erste kleine Chance für die Bayern. Das neue Duo, Alaba und Bernat, kombiniert sich gefällig nach vorne. Die Flanke des Österreichers klärt Söyüncü zur Ecke. Die Ecke bleibt harmlos.

2.Minute: Wie erwartet, gibt Bernat den Ribery-Ersatz. Hinter dem Spanier beackert David Alaba die linke Seite.

+++ Die Freiburger stoßen an. Der Ball rollt...

+++ In knapp fünf Minuten geht es endlich los im Breisgau. 

+++ Für Hasan Salihamidzic bestehe keine Gefahr, dass Robert Lewandowski, der offenbar mit einem Wechsel zu Real Madrid liebäugelt, zum Stinkstiefel werde. Der Plan sei ganz klar, den Polen bis 2021 in München zu halten. Die Trainerfrage will oder kann der Sportdirektor nicht beantworten.  

+++ Gegenüber Sky bezieht Christian Streich Stellung zu den anhaltenden Gerüchten eines möglichen Engagement seinerseits beim FC Bayern. „Bei all den Namen Julian Nagelsmann, Robert Kovac, da wäre ich fast beleidigt gewesen, wenn mein Name nicht gefallen wäre.“ Und weiter: „Es gab keine Anrufe, keinen Kontakt.“ Ein klares Statement des SC-Trainers.

+++ Nils Petersen trifft heute auf seine ehemaligen Kollegen. Setzt der aktuell beste deutsche Torschütze (12 Tore) in der Bundesliga seine Torejagd auch gegen den Rekordmeister fort?   

+++ Wird das heutige Match zum Bewerbungsschreiben von Christian Streich? Zuletzt wurde über ein mögliches Engagement des 52-Jährigen an der Säbener Straße spekuliert. Angeblich sollen die FCB-Verantwortlichen den Kontakt zu Streich aufgenommen haben. 

+++ Auf diese Elf setzt Christian Streich.

+++ Die Aufstellung der Bayern ist da. Jupp Heynckes schickt mit Juan Bernat und David Alaba zwei gelernte Linksverteidiger ins Rennen. Damit reagiert Don Jupp auf die Verletzung von Kingsley Coman. Wer von den beiden wird den offensiveren Part einnehmen? Wir tippen auf Juan Bernat.

Code

+++ Hallo und herzlich willkommen im Live-Ticker zum Spiel des FC Bayern München gegen den SC Freiburg. Anpfiff in Freiburg ist am Sonntag um 18.00 Uhr - hier verpassen Sie nichts!

Vorbericht: SC Freiburg - FC Bayern München

14 lange Spiele hielt die fast schon unglaubliche Siegesserie des FC Bayern, dann gastierte die Hertha aus Berlin in München und erkämpfte ein 0:0. Trainer Jupp Heynckes konnte also lediglich den Rekord des ehemaligen Trainers Pal Csernai einstellen: 14 Siege in Folge. Zum alleinigen Rekordhalter reichte es demnach nicht. 

Die Bilanz nach der Rückkehr von Jupp Heynckes auf den Trainerstuhl des FC Bayern liest sich beeindruckend: Von 25 Spielen gewann der FC Bayern 23, das besagte Spiel gegen die Hertha endete unentschieden, die Partie gegen Borussia Mönchengladbach in der Liga im November verloren die Bayern mit 1:2

Glücklos beim 0:0 gegen die Hertha agierte vor allem Stürmer Robert Lewandowski. Der Pole versuchte es mit links, rechts und mit dem Kopf, ein Treffer wollte ihm allerdings nicht gelingen. 

Beim SC Freiburg ist nach anfänglichen Schwierigkeiten wieder Ruhe eingekehrt. Die Breisgauer liegen in der Tabelle auf dem 13. Rang, haben fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge. Gegen die Bayern können sie nun also befreit aufspielen, schon ein Punkt wäre eine große Überraschung und sicherlich auch nicht in die Planungen von Trainer Christian Streich einkalkuliert.

Anpfiff in der Schwarzwald-Arena ist am Sonntag um 18.00 Uhr. Wir berichten im Live-Ticker für Sie. 

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Kommentare