Nach der CL-Auslosung

Pep-PK: "Ohne Boateng und Benatia ist es einfacher!"

+
Was hat Pep Guardiola zu den kommenden Champions-Gegner des FC Bayern zu sagen?

München - FC-Bayern-Trainer Pep Guardiola stellt sich vor dem Bundesliga-Top-Spiel gegen Leverkusen den Fragen der Presse. Wir tickern live von der PK und sammeln alle wichtigen Aussagen des Katalanen.

  • Guardiola sieht den Ausfall von Benatia und Boateng halb so wild: "Ohne Benatia und Boateng ist es einfacher. Wenn du weniger Leute hast, dann hast du weniger Optionen."
  • Mediendirektor Markus Hörwick stellt klar, dass es bei Dante und Pierre-Emile Höjbjerg keinen neuen Stand gibt.
  • Guardiola hat Respekt vor dem kommenden Gegner Leverkusen: "Leverkusen wird 90 Minuten kämpfen und laufen. Sie sind ein großer Konkurrent für den Titel in der Bundesliga."
  • Guardiola sieht bei dem Langzeitverletzten Franck Ribery Besserung: "Er kämpft jede Woche. Es geht immer weiter. Das Licht ist da."

Ticker

Hier können Sie die Pressekonferenz mit Pep Guardiola vor dem Bundesliga-Top-Spiel des FC Bayern gegen Bayer Leverkusen nachlesen:

+++ Das war es schon wieder von der PK.

+++ Guardiola über den Transferwahnsinn: "Transfersummen? Ja ich weiß, es sind große Summen. Aber wegen diesen Spielern schauen die Leute Fußball. Wären es weniger Leute, wäre es weniger Geld. Ist das normal? Nein. Aus diesem Grund ist Deutschland der Wahnsinn. Hier gibt es eine Balance."

+++ Guardiola über Franck Ribery und seine Leidenszeit: "Bei Franck bitte ich um Geduld. Er kämpft jede Woche. Es geht immer weiter. Das Licht ist da."

+++ Guardiola über die Platzverhältnisse in der Allianz Arena: "Ich hoffe, der Rasen ist morgen besser. Aber er braucht noch Zeit. Vielleicht ist er nach der Länderspielpause besser."

+++ Guardiola über die Vertragsverlängerung von Thiago: "Thiagos Verlängerung war wichtig für Bayern und Thiago. Ich habe viele Lieblingsspieler."

+++ Guardiola über Hakan Calhanoglu und seine gefährlichen Freistöße: "Diese Situationen müssen wir verhindern."

+++ Guardiola über Leverkusen: "Leverkusen wird 90 Minuten kämpfen und laufen - auch trotz des Spiels gegen Lazio Rom."

+++ Guardiola über die Schwierigkeiten als Trainer: "Es ist das Allerschwierigste, einem Spieler zu sagen, dass er nicht im Kader ist."

+++ Mediendirektor Markus Hörwick gibt bekannt, dass es bei Dante und Pierre-Emile Höjbjerg keinen neuen Stand gibt.

+++ Guardiola über den Ausfall von Boateng und Benatia: "Ohne Benatia und Boateng ist es einfacher. Wenn du weniger Leute hast, dann hast du weniger Optionen. Aber wenn du die Bundesliga gewinnen willst, dann brauchst du drei Punkte gegen Leverkusen."

+++ Guardiola über den kommenden Gegner Leverkusen: "Leverkusen? Ein großer Konkurrent für den Titel in der Bundesliga. Leverkusen ist ein einzigartiger Gegner - du hast keine Zeit zum Überlegen. Wir sollten besser den Ball laufen lassen, als unsere Beine."

+++ Guardiola über die Champions-League-Auslosung: "Ich habe die Gegner noch nicht analysiert, dazu habe ich noch zwei Wochen Zeit. Natürlich kenne ich den Fußball von Arsenal London besser. Ich habe schon öfter gegen sie gespielt."

+++ Hallo und herzlich Willkommen zur Pressekonferenz mit FC-Bayern-Trainer Pep Guardiola! Mit Spannung wird erwartet, was der Spanier zum kommenden Bundesliga-Top-Spiel gegen Bayer Leverkusen zu sagen hat. Außerdem werden Aussagen über die gestrige Champions-League-Auslosung, die Leihe Pierre-Emile Höjbjergs zu Leverkusen und die Transfergerüchte um Dante erwartet. Wir berichten im Live-Ticker ab 14 Uhr!

Auch interessant

Meistgelesen

Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Lahm zum Abschied in die Hall of Fame des FC Bayern aufgenommen
Kommentar: Mia san Anastacia!
Kommentar: Mia san Anastacia!
Vidal: Die Bayern-Bosse fragten mich nach Alexis Sanchez
Vidal: Die Bayern-Bosse fragten mich nach Alexis Sanchez
TV-Kritik: Was machen wir die nächsten drei Monate am Samstag?
TV-Kritik: Was machen wir die nächsten drei Monate am Samstag?

Kommentare