Rekordmeister trifft auf Ex-Bundesliga-Dino

Ticker: Jubilar Müller gegen HSV in Torlaune - Viele Debütanten beim FCB

+
Thomas Müller markierte einen Doppelpack. 

Der FC Bayern München reist zum Testspiel zum Hamburger SV. Es ist der letzte Härtetest für den FCB vor der Pokalpartie gegen SV Drochtersen/Assel.

Hamburger SV - FC Bayern München   1:4 (1:2)


HSV (1. Halbzeit): 12 Mickel - 24 Sakai, 2 Lacroix, 4 van Drongelen, 27 Vagnoman -  25 Mangala, 8 Holtby, 34 David - 7 Narey, 11 Ito, 15 Arp

HSV (2. Halbzeit): Pollersbeck - Jatta, Bates, Ambrosius, Knost - Janjicic, Moritz, Samperio, Ferati - Lassoga, Wintzheimer

FC Bayern: 1 Neuer -13 Rafinha (32 Kimmich), 30 Awoudja (4 Süle), 23 Mihaljevic (Senkbeil), 28 Köhn (33 Cuni)- 19 Rudy (25 Müller), 35 Sanches, 18 Goretzka (6 Thiago) - 29 Coman (40 Franzke), 2 Wagner (37 Zirkzee), 10 Robben (7 Ribéry)

Tore: 1:0 Narey (25. Minute),  1:1 Wagner (30. Minute), 1:2 Wagner (41. Minute), 1:3 Müller (73. Minute), 1:4 Müller (86. Minute)

Fotos vom Testkick gegen den HSV: Viele FCB-Talente im Einsatz - Traumtor von Wagner

Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i .S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt.
Der FC Bayern München gewinnt das Testspiel gegen den Hamburger SV mit 4:1. Nach einem Rückstand drehte der Rekordmeister die Partie. Sandro Wagner und Thomas Müller trafen je doppelt. © dpa / Christian Charisius

Nach dem Spiel tätigte Niko Kovac eine interessante Aussage. Er gab Sebastian Rudy die Freigabe! Alle dazu lesen Sie hier

Fazit: Der FC Bayern war am Anfang durch den flotten Beginn des HSV etwas überrascht. Vor allem die neu formierte Viererkette hatte einige Probleme. Doch je länger die Partie ging, desto mehr übernahm der Rekordmeister das Zepter. Am Ende ein verdienter Erfolg des FCB. Thomas Müller machte mit einem Doppelpack bei seinem Jubiläum  - er debütierte in der Bundesliga vor genau zehn Jahren - den Endstand perfekt. 

Abpfiff: Bayern gewinnt mit 4:1.

90. Minute: Süle rettet einen guten Konter. Jairo Samperio war durchgestartet. Es gibt nochmal Ecke für den HSV. 

86. Minute: Und wieder Müller! Der Jubilar trifft wieder. Kimmich, Ribéry, Kimmich, Müller und BOOOM. 4:1 für den FC Bayern. Kimimich legt den Ball in die Mitte, Ribéry macht die Beine auf und lässt durch, Müller schiebt aus elf Metern mit links ein. 

81. Minute: Beinahe Zirkzee mit dem nächsten Bayern-Tor. Der Interims-Kapitän Ribéry schickt den Youngster steil, der schafft es aus spitzem Winkel Pollersbeck zu tunneln. Doch der Ball streicht am langen Pfosten vorbei. Nach der Chance kommt Cuni für Köhn. Der 17-Jährige spielte vergangene Saison noch in der B-Jugend. 

77. Minute: Thiago und Kimmich versuchen es mit der feinen Klinge. Die Bayern-Stars spielen sich die Kugel per Hacke zu - allerdings am Ende ohne Ertrag. 

72. Minute: Ausgerechnet Müller! Am 15. August vor zehn Jahren gab der Nationalspieler sein Bundesliga-Debüt - gegen den HSV. Nun trifft der erfahrene Offensivmann zum 3:1 - beim HSV. Eine flache Hereingabe wird von Ambrosius abgefälscht, Müller reagiert am schnellsten. Währendessen ist Zirkzee eingewechselt worden. Er kommt für Wagner. 

70. Minute: Im Moment ist das Match ziemlich verfahren. Viele Einwürfe und Fehlpässe machen den Spielfluss kaputt.

66. Minute: Köhn hätte jetzt durchaus die gelbe Karte sehen können. Jatta setzt sich gegen den Youngster durch. Eindeutige körperliche Vorteile beim Hamburger. Köhn kann ihn nur per Foul stoppen. Doch der Unparteiische lässt die Karte in der Brusttasche. 

61. Minute: Durch die vielen Wechsel kommen jetzt erst die Bayern wieder in den Flow. Ribéry legt auf Sanches ab, der trifft aber nur den Außenpfosten. Der Winkel war aber auch spitz. Schwer, den noch ins kurze Eck zu bekommen. 

57. Minute: Nun wechselt Kovac mehrfach. Senkbeil, Franzke, Müller, Thiago und Kimmich kommen. 

55. Minute: Trainer Christian Titz tauscht hier eifrig durch. Jeder Spieler bekommt hier noch einmal die Chance sich zu zeigen. Von den Namen her haben die Hamburger fast schon einen erstligatauglichen Kader.  

50. Minute: Gegen die Bayern darf nun auch Manuel Wintzheimer ran. Der ehemalige Münchner spielt seit dieser Saison bei den Norddeutschen. In der bisherigen Zweitliga-Spielzeit hat er noch keine große Rolle spielt. 

47. Minute: Beim FC Bayern ist Franck Ribéry für Arjen Robben gekommen. Außerdem ist Sven Ulreich für Manuel Neuer und Niklas Süle für Awoudja in der Partie. Der HSV hat komplett durchgewechselt. 

Anstoß zur 2. Halbzeit: Die 2. Halbzeit hat begonnen.

Halbzeit: Die Spieler dürfen nun in die Kabine. Ein flotter Beginn von beiden Mannschaften. Die neu formierte Abwehr um Awoudja, Mihaljevic und Köhn kam nur schwer in die Begegnung. Der HSV hat vor allem um das Trio Holtby, Ito und Narey einige Gelegenheiten. Das 1:0 war nicht unverdient. Doch die Bayern reagierten in gewohnter Manier. Coman wurde gefoult, Wagner verwandelte den Elfer eiskalt. Das Gegentor war der Knick im Hamburger Spiel. Danach war Bayern besser. Wagner erhöhte mit einem Traum-Hacken-Tor zum 2:1. 

45. Minute: Robben legt Ito. Nun gibt es einen Freistoß von halblinks. Den Standard wird auch Ito treten. Der junge Mann versucht mit einem Freistoßtrick Holtby steil zu schicken, passt aber den Ball einfach ins Toraus. Das war kurios.

41. Minute: WAS EIN TRAUMTOR. Eine Flanke von Renato Sanches fliegt über die Abwehr hinweg. Auf der linken Seite steht Leon Goretzka nimmt die Kugel an und flankt halbhoch auf Sandro Wagner. Der Stürmer steht mit dem Rücken zum Tor und verlängert den Ball mit der Hacke. Ein feines Füßchen hat die Nummer zwei der Bayern da bewiesen. 2:1 für den FCB.

39. Minute: Der so gut in die Vorbereitung gestartete Renato Sanches hat einige Probleme. Eben war einen Schritt zu spät. Im Laufe der Partie hat er schon den einen oder anderen unnötigen Ballverlust produziert. 

37. Minute: Die Bayern fahren einen Konter. Robben, der auch sonst ziemlich oft am Ball ist und das Spiel der Münchner macht, schickt Wagner. Doch seine Hereingabe wird abgewehrt. 

35. Minute: Coman verpasst ganz knapp am langen Pfosten die Führung für die Roten. Der Eckball ist durch den Strafraum gerutscht. Am Ende verfehlt der Franzose die Kugel um wenige Zentimeter. 

33. Minute: Das Tor des FCB hat dem HSV nicht gut getan. Die Münchner haben jetzt deutlich mehr Ballbesitz und spielen tiefer in der Hälfte des Gastgeber.

30. Minute: Elfmeter für den FC Bayern. Coman legt sich den Ball an Sakai vorbei. Der Japaner foult den Bayern-Stürmer. Der Strafstoß ist berechtigt. Wagner läuft an und versenkt die Kugel sicher unten links. 1:1.

28. Minute: Vor allem Köhn und Mihaljevic kommen mit den flinken Hamburgern im Moment gar nicht klar. Die beiden Bayern müssen Narey mit einem Foul stoppen. Der Freistoß von Holtby wird abgewehrt. 

24. Minute: Arp leitet einen Ball auf Holtby weiter, der steht alleine vor Neuer und könnte abschließen. Doch der Aushlifs-Kapitän sieht Narey. Der Stürmer schiebt zum 1:0 für den HSV ein. Die Abwehr des FC Bayern sah nicht gut aus. 

20. Minute: Eine etwas verunglückte Ecke vom HSV landet bei van Drongelen. Der Verteidiger macht sie nochmal gefährlich. Vor Neuer taucht Lacroix auf. Doch der Bayern-Keeper hält. 

17. Minute: Nun versucht es mal Narey. Neuer hält. Nächste gefährliche Chance für den HSV. Narey traf am zweiten Spieltag für den HSV doppelt. Die Hamburger konnten mit 3:0 gewinnen und ihren ersten Dreier in der 2. Liga holen.

16. Minute: Nun mal Robben in Robben-Manier. Der Niederländer zieht von rechts in die Mitte und schließt ab. Kurz 

14. Minute: Arp lässt die junge Verteidigung alt aussehen. Mihaljevic und Köhn können den Stürmer nicht stoppen. Doch sein Schuss geht links am Tor von Neuer vorbei. 

13. Minute: Jetzt zieht auch mal Coman ab. Sein Schuss geht weit über den Kasten. 

12. Minute: Das Stadion ist übrigens nicht ausverkauft. Der Oberrang ist unbesetzt. 

8. Minute: Besonders Arp und Holtby sind hier besonders engagiert. Bei einer Kombination steht allerdings Holtby im Abseits. Hamburg versucht durch schnelles Kurzpassspiel die neu formierten Münchner zu überbrücken. Bislang sieht das nicht schlecht aus. 

6. Minute: Hier geht es in beide Richtungen. Das war man von Bayern-HSV-Spielen in der Vergangenheit nicht gewohnt. Da war es eher Einbahnstraßen-Fußball. 

4. Minute: Goretzka mit dem ersten Ausrufezeichen. Hervorragend freigespielt von Robben, der einfach den jungen Vagnoman überläuft. Goretztka entscheidet sich für den Lupfer, den Mickel halten kann. Wagner beschwert sich, dass nicht quer gespielt wurde. 

3. Minute: Und der HSV macht mutig weiter. Holtby ist alleine vor Neuer und schließt ab. Doch der Keeper hält. 

1. Minute: Der HSV beginnt mutig. Doch ein Schuss von Mangala verunglückt. Das hätte eine frühe Überraschung geben können. 

Anpfiff: Der Ball in Hamburg rollt!

17.57 Uhr: Jede Minute dürfte die Partie dann losgehen. Bei Hamburg werden mit Lacroix, Vagnoman und Mangala aussichtsreiche Talente in der Startelf stehen. Auch Arp, der von Bayern umworben gewesen sein soll, darf beginnen.

17.45 Uhr: „Das ist okay, das habe ich erlaubt“, so Salihamidzic über das Foto von Rudy mit Tedesco. Schon lange wird über ein Wechsel des Sechsers spekuliert. Heute darf er in der Startelf ran. 

17.42 Uhr: „Jeder akzeptiert das. Das ist gut. Dadurch entsteht besser Kommunikation“, sagt Hasan Salihamidzic über das Handy-Verbot, welches Niko Kovac auferlegt hat

17.37 Uhr: Der FC Bayern startet mit drei Youngster in der Verteidigung. Maxime Awoudja, Ivan Mihaljevic und Derrick Köhn starten für Niko Kovac. Mihaljevic ist erst 17 und spielt mit seinen 1,90 Meter meist in der Innenverteidigung. Ähnlich Awoudja. Der 20-Jährige ist ebenso Innenverteidiger und hat schon einige Regionalliga-Spiele auf dem Buckel. Derrick Köhn spielt meist links in der Defensive und ist 2017 vom Hamburger SV gekommen. Für ihn ein besonderes Spiel - in doppelter Hinsicht.  

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom Testspiel des FC Bayern München beim Hamburger SV +++

Testspiel zwischen Hamburger SV und FC Bayern München: Vorbericht

Hamburg - Trotz der bereits gestarteten Saison in der 2. Liga erwartet der Hamburger SV den FC Bayern zum Testspiel im Volksparkstadion. Am Wochenende sind beide Teams in der ersten Runde des DFB-Pokals im Einsatz. 

Auch wenn der Rekordmeister am Samstag in der 1. Runde im DFB-Pokal auf den SV Drochtersen/Assel trifft, testet die Kovac-Truppe, die gerade ein drastisches Verbot aufgebrummt bekommen hat, am Mittwoch nochmal gegen den HSV, der in der vergangenen Spielzeit erstmals den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten musste. 

Für die Hamburger hat sie Saison bereits begonnen - und das auch alles andere als glücklich. Zum Auftakt gab es im ersten Zweitligaspiel der Vereinsgeschichte ein bittere 0:3-Klatsche gegen Holstein Kiel. Anpfiff der Partie im Hamburger Volksparkstadion ist am Mittwoch um 18 Uhr. 

Wenn Sie die Partie sehen wollen, haben wir diesen Artikel für Sie. Dort erfahren Sie, wie man den Nord-Süd-Schlager verfolgen kann. 

Zwar hat die Zweitligisten bereits zwei Spiele absolviert, dennoch tritt der HSV zum Testspiel vor dem DFB-Pokalspiel beim Regionalligist TuS Erndtebrück gegen den FC Bayern an. Ob man in dieser Partie nach dem verpatzen Saisonauftakt gegen Holstein Kiel (0:3) wirklich Selbstvertrauen holen kann, bleibt abzuwarten. Im zweiten Spiel gegen den SV Sandhausen spielten die Norddeutschen 3:0.

Die Bayern absolvierten am Sonntag ihr erstes Pflichtspiel mit dem Supercup gegen Eintracht Frankfurt. Da es am Wochenende im DFB-Pokal für den Rekordmeister nur gegen die Amateure vom SV Drochtersen/Assel geht, dürfte Trainer Niko Kovac die Partie gegen den ehemaligen Bundesliga-Dino durchaus als wichtige Härtetest ansehen. 

Vielleicht interessiert Sie auch das: „Bayern nicht mehr unbesiegbar!“ - Ex-Frankfurter spricht über Kovac beim FC Bayern

Zumal der FC Bayern in den letzten Jahren gegen den HSV immer gut aussah. In den letzten fünf Jahren mussten die Hamburger insgesamt 55 Gegentreffer hinnehmen - und das in 13 Partien. 

Man darf also also gespannt sein, ob die Zuschauer im Hamburger Volksparkstadion einige Tore zu sehen bekommen. 

Übrigens können Sie am Mittwoch auch den Europäischen Supercup zwischen Real Madrid und Atleticio Madrid bei uns im Live-Ticker verfolgen.* Können sich die Königlichen auch den Supercup zum dritten Mal in Folge holen? Bei uns verpassen Sie nichts. 

fs 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Meistgelesen

„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
Kimmich lockt Havertz zum FC Bayern - Nun kontert Leverkusens Sportdirektor 
Kimmich lockt Havertz zum FC Bayern - Nun kontert Leverkusens Sportdirektor 
Pep Guardiola beim FC Bayern gesichtet: Ist das der Grund?
Pep Guardiola beim FC Bayern gesichtet: Ist das der Grund?
Zieht der FC Bayern doch nicht die Klausel bei James Rodriguez?
Zieht der FC Bayern doch nicht die Klausel bei James Rodriguez?

Kommentare