Viertelfinale in der Champions League

Ticker: Pep: "Brauchen zwei gute Spiele"

+
Pep Guardiola auf der Pressekonferenz vor dem Porto-Spiel.

München - Morgen geht es für den FC Bayern gegen den FC Porto um das Halbfinale der Champions League. Hier können Sie die Pressekonferenz mit Pep Guardiola, Manuel Neuer und Thomas Müller verfolgen.

Update vom 4. Mai 2015: Unser Reporter Jose Carlos Menzel Lopez ist bereits vor Ort in Barcelona und berichtet live aus dem Camp Nou. Dort geht's am Mittwoch im Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona. Und bei uns verpassen Sie natürlich nichts zum Spiel.

+++ 13.46 Uhr: Zusammengefasst lässt sich sagen: Guardiola hat großen Respekt vor Porto und warnt vor deren physisch starken Mittelfeldspielern. Auch im 1 gegen 1 sind die Gastgeber stark.

+++ 13.45 Uhr: Und das war es dann auch mit der PK. Pep verschwindet und bedankt sich nochmal bei der netten Übersetzerin. War zwar zwischendrin etwas sprachliches Kuddelmuddel aber das tut der guten Stimmung keinen Abbruch.

+++ 13.44 Uhr: Detailfrage über Brahimi. "Er ist ein großer Spieler. Er war schon bei Granada gut und ist auch jetzt stark."

+++ 13.43 Uhr: Ist das Spiel von 1987 für Porto ein Vorteil? Pep meint: "Ich denke nicht. Die meisten Spieler waren damals noch nichtmal geboren."

+++ 13.41 Uhr: Jetzt übersetzt Pep eine Frage aus dem spanischen. Slapstick auf der Pressekonferenz.

+++ 13.38 Uhr: Pep zählt noch einmal die wichtigen Spieler des Gegners auf.

+++ 13.36 Uhr: Wie ist das Gefühl, gegen einen alten Teamkollegen zu spielen? "Julen Lopetegui und ich lieben es beide, dass wir in dieser Situation sind. Es ist eine Ehre für mich und ich beglückwünsche ihn jetzt schon zu seiner tollen Leistung. Porto hat bisher nur ein Spiel verloren und ich bin glücklich, hier zu sein."

+++ 13.35 Uhr: Wird Philipp Lahm in der Zukunft im Mittelfeld spielen? "Ja." 

+++ 13.32 Uhr: Wie war die Vorbereitung mit so vielen Verletzten? "Wir haben zwei Wochen über das Thema gesprochen, es ist genug. Die Situation ist die Situation. Ich werde nicht lamentieren."

Welches Ergebnis wünscht sich Pep? "Ich denke nicht über das Ergebnis nach sondern über die Spielweise. Das ist am wichtigsten"

+++ 13.29 Uhr: Welche Art von Fußball erwartet Pep? "Normalerweise wenn wir gutes Angriffspressing spielen macht der Gegner lange Pässe auf die Stürmer. Morgen wird das anders. Sie haben spielstarke Aufbauspieler mit Casemiro und Oliver Torres. Sie können auch Kontern aber sie wollen unbedingt spielen. Sie haben auch starkes Pressing und ein gutes Umschaltspiel. Es werden viele Spielverlagerungen kommen. Und nach tödlichen Pässen natürlich Stürmer wie Jackson Martinez und Quaresma. Deswegen brauchen wir eine gute Balance und eine super Leistung um ins Halbfinale zu kommen."

+++ 13.27 Uhr: Guardiola: "Die Spieler die hier sind werden auch spielen. Die in München sind können nicht spielen."

+++ 13.25 Uhr: Auch Pep begrüßt die Dame per Handschlag. Seine Prognose für das morgige Spiel: "Morgen ist das Viertelfinale, das bedeutet der Gegner hat ein Top-Niveau. Sie haben eine sehr, sehr gute Mannschaft. Ich bin komplett überrascht. Wir brauchen zwei gute Tage um das Halbfinale zu erreichen."

+++ 13. 23 Uhr: Das war es mit Müller und Neuer, jetzt kommt Pep! Auch die nette Übersetzerin bedankt sich noch persönlich bei Müller und Neuer und erntet lachende gedrückte Hände.

+++ 13.20 Uhr: Kurze Diskussion mit einem Journalisten, der die Frage auf englisch stellen will und auch Antworten auf englisch. Die Übersetzerin ist auch des englischen mächtig. So einfach kann das gehen.

Neuer zu den Porto-Offensivleuten: "Martinez ist natürlich sehr gefährlich und Quaresma kenne ich noch von Schalke damals. Sie treten auch gefährliche Freistöße. Wir sind gewarnt."

Müller: "Porto hat gerne den Ball und spielen gerne Fußball. Ich hoffe wir bekommen dadurch offensiv ein paar Räume mehr als gegen Mannschaften, die mit zehn Spielern hinten stehen. Und dass wir ein paar Tore machen."

+++ 13.18 Uhr: Thomas Müller zu seiner Form: "Schauen wir erst mal wie es nach dem Spiel aussschaut. Man sagt ja schnell der 'Beste aller Zeiten'. Nach sechs Jahren bei den Bayern-Profis wird man natürlich nicht unbedingt schlechter. Ich versuch einfach immer alles reinzuhauen und am Ende kommt auch meist was Gutes raus."

+++ 13.16 Uhr: Müller hat viel zu antworten. Wie hat sich durch die Ausfälle von Ribéry und Robben die Spielweise geändert? "Mario (Götze) arbeitet jetzt in der Mitte mehr daran, Lewy und mir Vorarbeiten zu geben. Natürlich wird jetzt weniger gedribbelt aber man muss sich ja auch den Fähigkeiten der Spieler die auf dem Platz stehen anpassen.

+++ 13.15 Uhr: Portugal-Schreck Thomas Müller? "So einen Ruf will man natürlich aufrecht erhalten und das ist auch für morgen Abend mein Ziel."

+++ 13.13 Uhr: Müller: "Von der Niederlage habe ich ehrlich gesagt goar nix mitbekommen. Ich weiß das Wiggerl Kögl ein Tor geschossen hat aber mehr nicht. Tut mir leid."

+++ 13.10 Uhr: Die Übersetzerin ist sehr fleissig. Jeder noch so kleine Kommentar auch von Pressesprecher Hörwick wird übersetzt. Müller beömmelt sich darüber etwas und erklärt ihr die Situation.

+++ 13.06 Uhr: Schauen sich die Spieler Neuers Paraden auf YouTube an? Neuer: "Ich schaue mir die Szenen nicht an. Von den damaligen Stürmern ist eh nur noch Quaresma übrig."

Müller zur Aussage von Matthias Sammer, dass sich durch die vielen Verletzten eine kleine aber verschworene Gruppe gebildet habe: "Da stimme ich auf jeden Fall zu. Die Spielverläufe waren natürlich gegen Dortmund und Leverkusen auch so, dass man automatisch zusammenrückt. Es gibt jetzt weniger Konkurrenzkampf, dafür rückt die Gruppe in den Vordergrund. Dadurch haben wir aber auch mehr Vertrauen in die eigene Gruppe."

+++ 13.04 Uhr: Neuer, der gegen Porto schon einmal mit Schalke spielte über seine Erfahrungen mit den Portugiesen: "Damals war ich noch sehr jung und es war meine erste Champions-League-Saison. Porto war überlegen und hatte viele Chancen. Zum Glück hatte ich damals einen Sahnetag. Im Viertelfinale sind wir damals dann aber an Pep Guardiola und dem FC Barcelona gescheitert."

... zur Atmosphäre im Stadion: "Die Fans machen immer gut Stimmung. Auch beim CL-Finale auf Schalke war ich dabei und auch damals haben sie absolut dominiert."

+++ 13.02 Uhr: Müller auf die Frage, worauf sich die Bayern gefasst machen können: "Ich war 1987 noch nicht auf der Welt und habe deswegen auch noch keine schlechten Erfahrungen mit Porto gemacht. Ich freue mich auf morgen und natürlich wollen wir hier etwas mitnehmen. Es wird wie immer auf die Details ankommen."

+++ 13.01 Uhr: Die PK startet mit ein paar organisatorischen Infos.

+++ 13.00 Uhr: Und los geht es im Mannschaftshotel in Porto. Manuel Neuer und Thomas Müller fangen an.

+++ 12.50 Uhr: Servus und herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker zur Bayern-PK vor dem Hinspiel gegen Porto. Um 13 Uhr geht es los!

Steht Hoffnungsträger Thiago Alcántara auch gegen Porto wieder in der Startaufstellung? Und sind etwa noch weitere Verletzte dazu gekommen? Die Lage beim FC Bayern  vor dem Hinspiel im Viertelfinale der Champions League ist zwar ausbaufähig, doch von einem Katastrophenszenario zu sprechen, wäre dann doch übertrieben.

Der offensive Auftritt gegen Eintracht Frankfurt war auf jeden Fall eine gelungene Generalprobe für die Mannen von Pep Guardiola. In der Pressekonferenz am Dienstag um 13 Uhr gibt er vielleicht ein paar Einblicke in seine Gedankenwelt. Und auch Manuel Neuer und Thomas Müller werden den Journalisten Rede und Antwort stehen.

Bei uns können Sie die Pressekonferenz mit Guardiola, Müller und Neuer ab 13 Uhr im Live-Ticker verfolgen.

bix

auch interessant

Meistgelesen

Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz
Bleibt Coman bei den Bayern? Rummenigge verrät Tendenz
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
An diesen Baustellen muss Ancelotti noch arbeiten
An diesen Baustellen muss Ancelotti noch arbeiten
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass

Kommentare