Pep gibt PK wie zuletzt unter van Gaal

Pep sieht in Coman "viel Leidenschaft und Hunger"

+
Neuzugang Kingsley Coman (r.) steht am Samstag im Kader des FC Bayern gegen Augsburg.  

München - Der nächste Gegner des FC Bayern heißt FC Augsburg - und ist vom Papier her so etwas wie der Angstgegner von Pep Guardiola. Auch wenn der FCA schlecht gestartet ist: Auf die Tabelle schaut der Coach nicht. Was er zum Personal um Neuzugang Kingsley Coman gesagt hat? Die PK zum Nachlesen im Ticker.

+++ Ticker aktualisieren +++

+++ Kurz und knackig - das war die Pressekonferenz mit Guardiola.

+++ Zwei Spiele hat Pep schon gegen Augsburg verloren. "Wenn so etwas passiert, zeigt das, dass sie eine gute Mannschaft und einen guten Trainer haben", antwortet Pep. Daher sei die Tabelle für die Analyse nicht wichtig: "Sie sind aggressiv und haben Leidenschaft. Aber ich habe viel Vertrauen in meine Spieler."

+++ Selbstvertrauen dürfte auch Mario Götze beim DFB-Team getankt haben. Morgen also in der Startelf? "Morgen werde ich über die Startelf entscheiden", sagt Pep. "ist ein guter Spieler. Ich freue mich, dass er gut gespielt hat. Er hat eine lange Karriere vor sich."

+++ Neben Leidenschaft und Hunger hat Coman auch Selbstvertrauen. Er könne Spiele entscheiden, sagte der Franzose gestern bei deiner offiziellen Vorstellung. Das gefällt Pep sehr, sagt: "Ich freue mich, dass die jungen Spieler heute so ein Selbstvertrauen haben. Das ist gut."

+++ Kommen wir zum jüngsten Neuzugang Kingsley Coman. Was kann Pep nach zwei Einheiten mit dem Franzosen sagen? "Er ist ein junger Spieler. Aber er war nicht bei unserer Saisonvorbereitung dabei, er muss uns noch kennenlernen. Aber er hat Leidenschaft und Hunger."

+++ Dortmund hat scheinbar zu alter Stärke zurückgefunden. Kommt es wieder zu einem Gipfel? "Es sind erst drei Spieltage vorbei", sagt Guardiola, der auch Wolfsburg, Leverkusen und Schalke zu den Konkurrenten des Rekordmeisters zählt.

+++ Javier Martinez ist nach Patellasehnen-Problemen morgen im Kader, "weil er fast fit ist und gut trainiert hat", erklärt der Star-Coach. "Natürlich braucht er Zeit, aber er ist sehr zufrieden, und ich bin noch zufriedener."

+++ Länderspielpause. Nicht alle Spieler waren beim Training. "Warum sollen wir deshalb morgen nicht gut spielen? Dafür gibt es keinen Grund", sagt Pep. "Das ist kein Problem."

+++ Augsburg hat erst nur einen Punkt. "Ich schaue nicht auf die Tabelle, wenn ich einen Gegner analysiere", beteuert Pep. "Sie haben ihre Stärken."

+++ Direkt zu den Augsburgern: "Sie sind eine gute Mannschaft, haben einen herausragenden Trainer. Aber wir wollen unsere Linie halten", kündigt Pep an.  

+++ Jetzt geht es los - here we go!

+++ 14 Uhr - aber noch rührt sich nichts an der Säbener Straße. Wir sind natürlich pünktlich dabei, sobald Pep das Podium betritt.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von der Pressekonferenz des FC Bayern vor dem Heimspiel gegen den FC Augsburg. Wir erwarten Cheftrainer Pep Guardiola. Welche Infos gibt es vor dem Derby gegen die Schwaben, wie fit sind die Spieler, und wird Kingsley Coman morgen dabei sein? Wir hoffen auf Antworten.

Vorbericht zur Pep-PK vor Bayern gegen Augsburg

Auf dem Papier her scheint die Aufgabe eine lösbare. Vor allem in der aktuellen Situation: Für den FC Bayern geht es am Samstag (bei uns im Live-Ticker) in der heimischen Arena gegen den FC Augsburg. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl erwischte mit nur einem Zähler aus den ersten drei Partien alles andere als einen guten Start. Und dennoch dürfte FCB-Coach Pep Guardiola gewarnt sein: Schließlich hat er schon zweimal gegen den FCA verloren - so oft wie gegen einen anderen Bundesliga-Klub. Wie der Katalane dem entgegenwirken will, wird er in der Pressekonferenz ab 14 Uhr erklären.

Bei der PK gibt es übrigens auch eine überraschende Neuerung: Erstmals wird Guardiola den Journalisten in zwei getrennten Runden Rede und Antwort stehen - einmal für die TV-Stationen, einmal für die Online- und Print-Medien. Das hat es beim FCB zuletzt unter Louis van Gaal gegeben.

Dann gibt es da ja auch noch eine Personalie: Der FC Bayern hat am Donnerstag seinen neuen Flügelflitzer Kingsley Coman vorgestellt. Der erst 19 Jahre alte Franzose brennt auf seinen ersten Einsatz für den deutschen Rekordmeister und fühlt sich fit und bereit für die Augsburger. Doch ob Guardiola ihn angesichts der Ausfälle von Franck Ribéry und Arjen Robben gleich von Beginn an bringen wird?

So sehen Sie FC Bayern gegen FC Augsburg live im TV und Live-Stream

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert
So hat sich der Fußball während Heynckes‘ Auszeit verändert

Kommentare