Niederlage gegen Freiburg

Ticker: Wahnsinn! Freiburg schlägt die Bayern

+

Freiburg - Der FC Bayern gastiert am 33. Spieltag beim SC Freiburg. Wie sich der Deutsche Meister im Breisgau schlägt, erfahren Sie hier im Live-Ticker.

SC Freiburg - FC Bayern München   2:1 (1:1)

FC Bayern: Neuer - Alonso, Benatia, Lewandowski, Rafinha, Boateng, Bernat, Götze, Rode, Weiser, Schweinsteiger.

SC Freiburg: Bürki - Mujdza, Krmas, Mitrovic, Günter, Höfler, Darida, Schmid, Klaus, Guede, Mehmedi.

Tore: 0:1 Schweinsteiger (13.), 1:1 Mehmedi (33.), 2:1 Petersen (89.)

Live-Ticker

+++ Der FC Bayern verliert beim SC Freiburg. Hier geht es zu den Bildern und Noten vom Spiel.

+++ Das war es vom Ticker. Hier geht es zum Spielbericht. 

Fazit: Was für eine Schlussphase im Schwarzwald-Stadion! Mit etwas Glück gehen die Freiburger mit dem Ausgleich in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang dominieren die Münchner wieder das Spiel, doch der SC kann sich zum Ende hin noch mal steigern und macht in den Schlussminuten tatsächlich das Siegtor. Für den Kampf und die Leidenschaft, die der SC heute gezeigt hat, muss man den Breisgauern Respekt zollen. Der Sieg geht somit in Ordnung.

92. Minute: Aus. Vorbei. Die Bayern holen sich ihre fünfte Niederlage in Folge und verlieren 1:2 in Freiburg.

90. Minute: Die Nachspielzeit läuft schon. Zwei Minuten gibt es obendrauf. Kommen die Bayern hier noch zum Ausgleich?

89. Minute: Wahnsinn! Freiburg geht in Führung. Guede schickt einen feinen Querpass auf  den eigewechselten Nils Petersen. Die Hütte brennt jetzt hier im Schwarzwald-Stadion. 2:1 für den SC.

87. Minute: Noch einmal eine Konterchance für die tapfer kämpfenden Breisgauer, doch der Schiri pfeift Abseits. Das hätte gefährlich werden können für die Münchner.

86. Minute: Noch einmal Wechsel bei den Freiburgern. Petersen kommt für Mehmedi.

85. Minute: Was für ein Schuss von Thiago! An der Strafraumgrenze nimmt der Spanier einen Ball volley und haut ihn auf den Freiburger Kasten, doch Bürki ist schon wieder da und kann halten.

84. Minute: Wechsel bei den Freiburgern. Mujdza wird ausgewechselt. Maximilian Philipp kommt für ihn ins Spiel.

83. Minute: Gibt es hier heute noch einen Gewinner? Noch sieben Minute regulär zu spielen.

79. Minute: Das Unentschieden ist den Bayern hier nicht genug. Müller und Co. drücken jetzt auf den Führungstreffer.

77. Minute: Die Kreativität, die in dem ein oder anderen Moment im Spiel der Bayern gefehlt hat, ist nun durch die Einwechslung von Thiago deutlich zu spüren. Mit einem Heber setzt er Götze brillant in Szene, doch der Freiburger Darida kann im letzten Moment klären.

74. Minute: Wechsel bei Freiburg: Klaus geht - Franz kommt.

73. Minute: Fast das Eigentor von Krmas! Eine Hereingabe von Weiser lenkt der Verteidiger auf das eigene Tor. Da kann er sich beim glänzend aufgelegten Bürki bedanken, dass die Bayern hier nicht führen. 

72. Minute: Doppelwechsel bei den Bayern: Für Schweinsteiger und Rode ist der Arbeitstag in Freiburg beendet. Lahm und Thiago kommen dafür rein.

69. Minute: Da rummst es ganz laut am Tor der Freiburger. Bastian Schweinsteiger schickt einen genialen Freistoß aus halblinker Position an das Lattenkreuz! Der hätte fast gepasst...herrlicher Schuss.

65. Da muss Schiedsrichter Welz zum ersten mal durchgreifen. Der Freiburger Stürmer Guede versucht im Strafraum der Bayern noch an den Ball zu kommen und grätscht fast Manuel Neuer um. Darauf gibt's eine Standpauke von Boateng und die Verwarnung in Form einer gelben Karte von Welz.

63. Minute: Erster Wechsel bei den Bayern. Xabi Alonso wird ausgewechselt. Für ihn kommt Thomas Müller.

60. Minute: Die Partie wird hitziger. Viele kleine Fouls jetzt auf beiden Seiten.

57. Minute: Da haben die Bayern Glück gehabt! Bei einem Angriff der Freiburger schickt Schmid von der rechten Seite einen flachen Pass in die Mitte, wo Mehmedi nur noch darauf wartet, zur Führung einzuschieben. Doch Rafinha zupfte davor an seinem Trikot und hindert ihn somit. Schiedsrichter Welz hat scheinbar nichts gesehen und lässt weiter spielen. Den hätte man geben können.

55. Minute: Bayern-Verteidiger Benatia muss aufpassen, sonst wird er demnächst mit Gelb verwarnt. Schiedsrichter Welz macht ihm deutlich, dass er unter Beobachtung steht.

51. Minute: Was für eine Chance für den FC Bayern durch Götze. Nach einem sehr gut getretenen Freistoß aus halbrechter Position steht Götze ungedeckt vor dem Tor der Breisgauer, drückt den Ball auch gut mit dem Kopf links unten ins Toreck. Doch SC-Keeper Bürki kann gerade noch mit einem Fuß halten. Was für eine Parade!

48. Minute: Aus gut 30 Metern versucht es Alonso mit einem direkten Freistoß. Aber der Ball geht weit über das Tor.

48. Minute: Gewohntes Bild bei den Bayern. Alonso lässt sich zwischen die beiden Innenverteidiger fallen und versucht so, das Spiel der Bayern aufzubauen.

46. Minute: Referee Welz pfeift die zweite Halbzeit an. Auf geht's FCB!

45. Minute: Halbzeit. Welz beendet die ersten 45 Minuten, die durchaus unterhaltsam waren. Der FC Bayern kam gut in die Partie und belohnte sich mit dem Tor durch Schweinsteiger. Freiburg gab sich jedoch nicht auf und hielt dagegen. Durch eine gute Aktion von Klaus und Mehmedi stand es auf einmal 1:1. Seitdem ist der SC hier im Spiel und versucht hier mit Körper und Einsatz was mitzunehmen.

43. Minute: Die letzten Minuten der Halbzeit laufen und Mario Götze geht mit guten Einsatz in einen Zweikampf. Auch wenn der Schiri auf Foul entscheidet, die Körpersprache von Götze wird Franz Beckenbauer heute gut gefallen.

41. Minute: Das hohe Tempo der Bayern aus der Anfangsphase ist verloren gegangen. Die Freiburger halten jetzt dagegen und spielen mit.

38. Die Bayern wollen antworten aber durch den Ausgleich sind die Breisgauer hell wach und kämpfen um jeden Ball. Dennoch: die Bayern geben weiter den Ton an. Über 70 Prozent sprechen für sich selbst.

34. Minute: Das war stark von Mehmedi. Klaus passt auf Höhe des Strafraums auf den Freiburger Stürmer, der den Ball trocken ins linke Eck des Bayern-Tor haut. Neuer war chancenlos.

33. Minute: Tor für den SC Freiburg. Was war das denn? Mehmedi macht den Ausgleich mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. 1:1.

32. Minute: Schweinsteiger scheint sein Tor zu beflügeln. Er ist Dreh- und Angelpunkt des Bayern-Spiels und besticht durch eine gute Ballverteilung.

29. Minute: Der Freiburger Günter versucht es aus mittlerer Entfernung, der Ball geht jedoch weit übers Tor. Keine Gefahr.

27. Die anschließende Ecke von Xabi Alonso findet den Kopf von Boateng, doch Bürki kann den wenig platzierten Kopfball souverän halten.

26. Minute: Die Freiburger scheinen zu realisieren, dass sie aktiver am Spielgeschehen teilnehmen müssen, wenn sie hier was mitnehmen wollen. Doch die Bayern antworten mit einem Torabschluss von Lewandowski. Der Schuss wird jedoch zur ecke geblockt.

23. Minute: Erster Eckball für die Freiburger. Nach Flanke von Schmid kommt Klaus zum Abschluss, schießt den Ball aber über das Tor von Neuer.

19. Minute: Die Bayern haben hier alles unter Kontrolle. Viel Beweglichkeit, schöne Passkombinationen ermöglichen den Münchnern, ihr ballbesitzlastiges Spiel aufzuziehen.

16. Minute: Damit stehen die Freiburger unter hohem Druck. Zur Zeit sieht es nicht danach aus, als könnten die Breisgauer gegen die Bayern Punkte für den Abstiegskampf sammeln.

13. Minute: Tolle Vorarbeit von Mitchell Weiser. Auf der rechten Seite lässt er seinen Mitspieler stehen und passt mustergültig auf Fußballgott Schweinsteiger, der locker einschieben kann. Das ging einfach.

13. Minute: Toooooooooor für den FC Bayern!!!! Schweinsteiger schiebt nach Vorarbeit von Weiser ein.

11. Minute: Da haben die Bayern-Fans schon das Tor zur Führung bejubelt, doch Schiedsrichter Welz pfeift ab. Benatia hatte nach einem Eckstoß getroffen, aber Schweinsteiger soll zu hart in einen Zweikampf gegangen sein.

9. Minute: Erster Schuss der Freiburger auf das Tor von Manuel Neuer. Darida versucht Schmid zu schicken doch Bernat fängt den Pass ab, kann ihn jedoch noch nicht gänzlich klären, worauf der Freiburger Schmid zum Torschuss kommt. Der Ball ist jedoch viel zu harmlos. Neuer hat keine Probleme.

6. Minute: Die Strategie der Freiburger scheint klar: Auf Konter lauern und so die Münchner versuchen eiskalt zu überraschen. Bisher jedoch strahlen die Breisgauer noch keine Gefahr aus.

3. Minute: Nächster Schuss von den Bayern. Wieder ist es Mario Götze. Mit einem Flachschuss versucht er es, aber Bürki kann den Ball leicht aufnehmen. Götze scheint hier was vorzuhaben.

2. Minute: Die Münchner gehen gleich mal hohes Tempo. Erster Torschuss von Götze, aber der Ball geht links am Freiburger-Tor vorbei.

1. Minute: Schiedsrichter Tobias Welz pfeift die erste Halbzeit an. Die Bayern spielen in den weißen Auswärtstrikots - Freiburg in rot-schwarz.

+++ In wenigen Minuten geht es los! Die Stimmung im Schwarzwald-Stadion ist prima. Auf geht's ihr Roten!

+++ Für Robert Lewandowski geht es in den letzten beiden Saisonspielen noch um die Torjägerkrone. Vor dem Spiel steht der Pole bei 16 Treffern. Nur Arjen Robben (17 Treffer) und Alexander Meier (19 Treffer) stehen noch vor Lewa, doch bekanntlich sind beide Konkurrenten verletzt. Schafft es Lewandowski noch, bester Bundesliga-Torschütze dieser Saison zu werden?

+++ Den FC Bayern erwartet heute sicherlich kein leichtes Spiel. Die Breisgauer stecken tief im Abstiegskampf. Lediglich einen Punkt trennen sie vom letzten Tabellenplatz.

+++ Was für ein herrliches Fußballwetter! Im sonnigen Freiburg hat es heute 18 Grad. Mal sehen, ob das die Bayern-Stars auch so sehen und ihre Fans mit vielen Toren belohnen werden.

+++ Die Freiburger spielen so: Bürki - Mujdza, Krmas, Mitrovic, Günter, Höfler, Darida, Schmid, Klaus, Guede, Mehmedi.

+++ Noch knapp eine Stunde bis Spielbeginn und wir haben die Aufstellung beider Teams für Sie! Die Bayern spielen so: Neuer - Alonso, Benatia, Lewandowski, Rafinha, Boateng, Bernat, Götze, Rode, Weiser, Schweinsteiger.

Auf der Bank: Lucic - Thiago, Martinez, Pizarro, Gaudino, Lahm, Müller.

Damit gibt es im Vergleich zur Partie gegen den FC Barcelona drei Änderungen: Götze, Rode und Weiser spielen von Anfang an. Dafür machen es sich Lahm, Müller und Thiago auf der Bank gemütlich.

+++ Hallo und herzlichen willkommen zum vorletzten Saisonspiel des FC Bayern München! Der alte und neue Deutsche Meister gastiert im Breisgau beim SC Freiburg! Während es für die Bayern um Nichts mehr geht, kämpft der Sportclub noch um den Klassenerhalt. Anstoß im Schwarzwald-Stadion ist am Samstag um 15.30 Uhr.

Vorbericht

Aus und vorbei, die Saison ist für den FC Bayern (eigentlich) beendet. Die Meisterschaft ist seit einigen Wochen unter Dach und Fach gebracht, im DFB-Pokal und in der Champions League war jeweils im Halbfinale Endstation. Somit sind die beiden ausstehenden Bundesliga-Partien an diesem Wochenende beim SC Freiburg und eine Woche später zu Hause gegen den FSV Mainz 05 eigentlich nur noch für die Statistik interessant - jedenfalls für den Rekordmeister.

Aber wer jetzt denkt, die Bayern lassen alles schleifen, der dürfte sich täuschen. Die Roten wollen sich schließlich mit Anstand aus der Saison verabschieden. Außerdem könnte die Guardiola-Truppe mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen auch 82 Punkte kommen, was die zweithöchste Punktzahl in der Bundesliga-Geschichte darstellen würde. Die höchste Punktzahl stammt übrigens aus der Spielzeit 2012/2013, damals holte der FCB sagenhafte 91 Punkte. Dementsprechend wäre ein Sieg beim SC Freiburg nicht unwichtig.

Auch für die restlichen Bundesligisten ist es nicht unwichtig, dass sich der FC Bayern nicht hängen lässt. So geht es für den FCB-Gegner SC Freiburg noch um den Klassenerhalt und die Kontrahenten des Sportclubs werden genau hinschauen, wie sich der Rekordmeister im Breisgau schlägt. Doch Bayern-Star Sebastian Rode gab vor der Partie ein Fairplay-Versprechen ab: "„Wir haben die Pflicht, für alle anderen Bundesligamannschaften genau so zu agieren, wie in allen anderen Spielen auch. Da können sich die anderen Mannschaften schon auf uns verlassen."

Ein Blick in den Tabellenkeller verdeutlicht die Brisanz für den SC Freiburg vor dem Spiel gegen den FC Bayern.

Team Sp S U N Tore Diff Pkt
13. Hertha BSC 32 9 7 16 35:50 -15 34
14. Hamburger SV 32 8 8 16 22:48 -26 32
15. SC Freiburg 32 6 13 13 33:44 -11 31
16. Hannover 96 32 7 10 15 36:54 -18 31
17. SC Paderborn 07 32 7 10 15 30:62 -32 31
18. VfB Stuttgart 32 7 9 16 38:58 -20 30

Bisher haben die Bayern gegen die sechs Abstiegskandidaten zehn  Siege und ein Remis eingefahren, das Torverhältnis lautet 33:1. Nur der HSV konnte den Münchner Punkte abjagen. Die bisherigen Ergebnisse im Überblick.

FC Bayern gegen ... Heim Auswärts
Hertha BSC 1:0 1:0
Hamburger SV 8:0 0:0
SC Freiburg 2:0 -:-
Hannover 96 4:0 3:1
SC Paderborn 07 4:0 6:0
VfB Stuttgart 2:0 2:0

Wie schlägt sich der FC Bayern beim SC Freiburg? Bleibt der FCB weiterhin gegen die Abstiegskandidaten ungeschlagen? In unserem Live-Ticker zum vorletzten Liga-Spiel des Rekordmeisters erfahren Sie es und verpassen absolut nichts!

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 
Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare