Bayern trifft erneut auf RB

Ticker: Heynckes mit Seitenhieb gegen Leipzig wegen Schiri-Kritik

+
Bayern-Cheftrainer Jupp Heynckes.

Nach dem Pokal-Spiel in Leipzig kommt RB am Samstag nach München. Wie stellt Bayern-Trainer Jupp Heynckes sein Team auf das erneute Duell ein? Die Pressekonferenz im Ticker zum Nachlesen.

+++ Kurz vor Beginn der Pressekonferenz gab der FC Bayern übrigens eine Spieler-Verpflichtung bekannt. Es handelt sich um ein 16-jähriges Talent aus Schweden, das jedoch erst 2019 nach München kommen wird.

Die Pressekonferenz mit Trainer Jupp Heynckes

13.26 Uhr: Das war‘s auch schon wieder. Die Pressekonferenz mit Jupp Heynckes ist beendet.

13.23 Uhr: „Ich bin in meiner Karriere immer gut mit den Schiedsrichtern ausgekommen.“ Nach dem Spiel im DFB-Pokal gegen RB Leipzig wurde Kritik an der Leistung des Unparteiischen Felix Zwayer laut. „Man darf die Schuld nicht beim Schiedsrichter suchen. Man muss lieber sein eigenes Spiel analysieren.“

13.22 Uhr: Wann fährt der FC Bayern ins Trainingslager? „So weit sind wir noch nicht. Das wird dann der Klub bekannt geben, dafür bin ich nicht zuständig.“

13.21 Uhr: Der Bayern-Coach sorgt für Lacher im Presseraum: „Früher hat er (Ribéry, Anm. d. Red.) den Fitnessraum gemieden, heute liebt er ihn.“

13.19 Uhr: Heynckes über ein mögliches Ribéry-Comeback noch in diesem Jahr: „Ich weiß es nicht, aber ich finde, gerade ein Spieler, der relativ lange verletzt ist, muss ein gutes Aufbautraining absolvieren. Dann ist wichtig, dass er Spielpraxis bekommt. Alles andere kann man vergessen. Mit Franck Ribéry würde ich nie ein Risiko eingehen.“

13.17 Uhr: Gibt es einen Vorteil, dass man als Sieger vom Platz gegangen ist? „Psychologie spielt im Fußball eine wesentliche Rolle. Aber man sollte nicht meinen, dass das nun ein riesengroßer Vorteil ist, das wäre ein Fehler. Wir spielen jetzt in der Allianz Arena, das spielt schon eine Rolle.“

13.15 Uhr: Ist es aus taktischer Sicht einfacher, dass es erneut gegen Leipzig geht? „Einfach ist es auf diesem Niveau nie. Aber man kennt sich, man weiß, wie der Gegner spielt und daher wird es keine großen Überraschungen geben.“

13.14 Uhr: Heynckes äußert sich auch zu Bayern-Star Arturo Vidal, der offenbar in eine Schlägerei verwickelt war, fasst sich jedoch kurz: „Spieler dürfen auch nachts unterwegs sein. Wenn sie ins Kino gehen zum Beispiel.“

Heynckes über James Rodriguez: „Er wird morgen im Aufgebot stehen“

13.11 Uhr: Heynckes über James und Martínez: „Bei Javi waren es zehn Tage, die er pausiert hat und ein leichtes Training absolviert hat. Er hat heute gut trainiert und keine weiteren Beschwerden. Er steht zur Verfügung. Bei James ist es so, dass er sich am Rücken verletzt hat und sich nicht bewegen konnte. Aber morgen wird er im Aufgebot stehen.“

13.10 Uhr: Nochmal zurück zum Pokalspiel gegen Leipzig: „Man kann erst morgen sehen, ob die Spieler etwas müde sind.“

13.07 Uhr: Heynckes über Kingsley Coman: „Er hat ein großes Hämatom übers Knie und damit hat er zwei Tage zu tun gehabt.“ Ob der Franzose spielen kann, entscheidet sich erst in den nächsten Stunden.

13.06 Uhr: „Wir wollen morgen das Spiel gewinnen und es wird eine Top-Mannschaft auf dem Platz stehen, die hoch motiviert ist. Dementsprechend werde ich die Mannschaft zusammenstellen.“

13.05 Uhr: „Wir haben viele Spiele hintereinander, am Dienstag bereits das nächste. Aber ich fokussiere mich nur auf morgen.“

13.04 Uhr: „Nach 120 Minuten ist es für beide Teams nicht so einfach, wieder zur Normalität zu finden. Aber beide Mannschaften sind in optimaler Verfassung und werden daher keine Schwierigkeiten haben.“

13.03 Uhr: „Es wird sicher für die neutralen Zuschauer und die Fanlager auf beiden Seiten ein Top-Spiel werden.“

13.02 Uhr: Heynckes zum Bundesliga-Spiel gegen RB Leipzig: „Zwei fußballerische Top-Mannschaften werden aufeinander treffen. Es wird wieder so ein enges Spiel wie im Pokal. Ich hoffe wir werden die Nase am Ende vorne haben.“

13.01 Uhr: Bayern-Trainer Heynckes ist da. Es kann losgehen!

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Spieltags-Pressekonferenz mit Bayern-Trainer Jupp Heynckes. Der 72-jährige Übungsleiter stellt sich ab 13 Uhr an der Säbener Straße den Fragen der Journalisten. Wir berichten im Live-Ticker!

FC Bayern trifft erneut auf RB Leipzig

Der FC Bayern München bekommt es am Samstag, diesmal in der Bundesliga, erneut mit RB Leipzig zu tun. Erst am vergangenen Mittwoch trat der deutsche Rekordmeister zum Pokalspiel in Sachsen an und setzte sich mit 6:5 im Elfmeterschießen gegen die Elf von Trainer Ralph Hasenhüttl durch.

Alle fünf Schützen der Münchner gaben sich vom Punkt keine Blöße, während RB-Profi Timo Werner an Bayern-Keeper Sven Ulreich scheiterte. Nun steht in der Allianz Arena das nächste Kräftemessen für die beiden Top-Teams an.

Erfreuliche Nachrichten gab es am Donnerstag von der Säbener Straße: Offensivstar James Rodriguez sowie der lange verletzte Juan Bernat stiegen wieder ins Mannschaftstraining ein. Während der spanische Linksverteidiger noch auf sein Comeback warten muss, ist noch offen, ob James bereits am Samstag wieder zum Kader gehören wird.

Klarheit könnte Cheftrainer Jupp Heynckes schaffen, der sich am Freitag ab 13 Uhr den Fragen der Medienvertreter stellen wird.

Lesen Sie auch: Ribéry kommentiert Elfmeterschießen - und rastet komplett aus

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Video: Die Hightlights aus dem DFB-Pokal-Achtelfinale

sk/Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Verlängerung der Gnabry-Leihe nach Hoffenheim? Rummenigge spricht Klartext
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team
Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team
Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang
Verletzungsschock: Früchtl fehlt den Bayern wochenlang
Heynckes-PK im Ticker: „Haben unseren Leistungszenit noch nicht erreicht“
Heynckes-PK im Ticker: „Haben unseren Leistungszenit noch nicht erreicht“

Kommentare