Erster Sieg in der Rückrunde

Ticker: Bumm und Bumm! Bayern siegt beim VfB

+
Stuttgart war für den FC Bayern in den letzten Jahren immer eine Reise wert.

Stuttgart - Bumm und nochmal Bumm: Dank zwei Traumtoren von Robben und Alaba feiern die Bayern beim VfB Stuttgart ihren ersten Sieg in der Rückrunde. Hier gibt's das Spiel zum Nachlesen im Ticker.

VfB Stuttgart - FC Bayern 0:2 (0:1)

Aufstellung:

VfB Stuttgart: 1 Ulreich - 3 Schwaab (46. Harnik), 32 Baumgartl, 6 Niedermeier, 2 Gotoku Sakai - 13 Romeu (58. Maxim), 20 Gentner - 16 Klein, 8 Leitner, 21 Hlousek (72. Kostic) - 9 Ibisevic.

FC Bayern: 1 Neuer - 30 Weiser (46. Müller), 5 Benatia, 4 Dante, 27 Alaba - 3 Alonso, 31 Schweinsteiger - 10 Robben (88. Rode), 19 Götze, 18 Bernat - 9 Lewandowski.

Ersatzbank: Reina - Pizarro, Gaudino, Rode, Kurt, Müller, Badstuber.

Schiri: Florian Meyer

Tore: 0:1 Robben (41.), 0:2 Alaba (51.)

Update vom 16. Februar 2015: Nach den Siegen gegen Stuttgart und den HSV ist der FC Bayern wieder in der Erfolgsspur. Gerade rechtzeitig, denn am Dienstag geht es in der Champions League gegen Schachtjor Donezk. Wir berichten natürlich im Live-Ticker!

Hier gibt's Bilder und Noten des Spiels:

Bilder & Noten zum Bayern-Sieg: Zweimal die 2, zweimal die 5

90.+1 Minute: Das war's! Die Bayern gewinnen 2:0 und dürfen sich über den ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2015 freuen! Auf das noch viele weitere folgen werden! Hier geht's zum Spielbericht.

90. Minute: Es gibt eine Minute obendrauf.

88. Minute: Rode ersetzt Robben. Während die VfB-Fans den Niederländer auspfeifen, skandieren die Bayern-Anhänger "Super Robben, Super Robben, hey, hey".

86. Minute: So war das aber nicht gemeint: Medhi Benatia sieht wegen Foulspiels die Gelbe Karte.

85. Minute: Die letzten fünf Minute. Auf geht's Bayern, eins geht noch!

82. Minute: Lewandowski hat das 3:0 auf dem Schlappen, aber Ulreich vereitelt mit guter Fußabwehr den Einschlag.

77. Minute: Harnik flankt von der rechten Seite. Der Ball landet auf dem Tornetz. Kurzzeitig hätte man das als Torchance werten können.

76. Minute: Die Bayern in der zweiten Halbzeit wirklich mit einer deutlichen Leistungssteigerung. Der Ball läuft wie eh und je, aber jetzt ist viel mehr Zug und Struktur dahinter.

75. Minute: Die Fans der Schwaben feiern ihren Klub. Na immerhin.

74. Minute: Dortmund führt übrigens schon 3:0 in Freiburg. Aber genug der Neuigkeiten aus dem Tabellenkeller ...

72. Minute: Der VfB wechselt: Kostic für Hlousek.

70. Minute: Die Luft scheint hier ziemlich raus zu sein. Aber als Bayern-Fan kann man das gut verkraften.

67. Minute: Hier gibt's noch eine Meldung und ein Bild der schönen Geste der Bayern-Fans für Udo Lattek vor dem Spiel.

66. Minute: Pep Guardiola hat sich übrigens gerade kurz mit Schiri Meyer unterhalten. Der Spanier hatte sich wohl über irgendwas aufgeregt. Doch die Gemüter sind schnell wieder beruhigt.

65. Minute: Eckballverhältnis übrigens 3:0 für den VfB! Kann man verschmerzen.

64. Minute: Bayern hat übrigens heute bislang zwei Mal aufs Stuttgarter Tor geschossen. Zwei Mal war der Ball drin. 100 Prozent effektiv!

62. Minute: Eckball für den VfB. Mal sehen, ob den Schwaben noch was einfällt.

58. Minute: Bayern hat das Ding jetzt im Sack. Viel Ballbesitz, Stuttgart bekommt gerade nichts mehr auf die Reihe.

55. Minute: Komfortable Führung trotz (noch) nicht überzeugender Leistung. Genau so etwas bringt Sicherheit und Selbstvertrauen!

53. Minute: Das Ding wird Tor des Monats, mindestens. Dafür legt der Tickerer seine Hand ins Feuer!

51. Minute: TOOOOOOOOOOOOR! David ALABAAAAA!

Alaba netzt per Freistoß aus halbrechter Position ein. Das waren bestimmt 30 Meter. Und der Ball schlägt im Winkel ein. Ab-so-lu-tes TRAUMTOR!

48. Minute: Romeu bringt Lewandowski beim Kontern zu Fall. Freistoß Bayern und Gelbe Karte für den Stuttgarter.

46. Minute: Weiter geht's!

Halbzeitpause, und dieser VfB-Fan hat Sinn für Humor ... ;)

46. Minute: Bei den Bayern spielt jetzt Müller an Stelle von Weiser. Bei den Stuttgartern ist Harnik im Spiel.

45. Minute: Halbzeit! Robben macht den Unterschied!

43. Minute: Der erste Torschuss der Bayern landet gleich im Netz. Endlich dürfen die Fans der anderen Bundesliga-Mannschaften wieder vom Bayern-Dusel reden ... (wobei es sich im Wahrheit natürlich um Cleverness handelt!!)

41. Minute: TOOOOOOOOOOOOR FÜR BAYERN! Arjen Rrrrrrobben!

Weiser mit toller Idee rechts an den Strafraum zu Robben. Der Niederländer geht volles Risiko und ballert den Ball aus spitzem Winkel volley ins lange Eck. Ulreich sieht schlecht aus, das Tor aber umso schöner.

41. Minute: Leitner haut den Ball in die Mitte, Neuer pflückt ihn locker runter.

40. Minute: Freistoß VfB auf der linken Angriffsseite.

37. Minute: Dante eben mit einer sehr wichtigen Aktion bei einem Stuttgarter Angriff. Der Brasilianer stellt eben noch sein Bein in einen Pass auf Ibisevic. Man muss den vielgescholtenen Wuschelkopf auch mal loben!

34. Minute: Hlousek klebt an Robben, dass man den Tschechen beinahe unter Stalker-Verdacht stellen müsste. Sehr unangenehm für den Bayern-Star.

32. Minute: Der Reporter von Sky findet übrigens, die Bayern hätten im Mittelfeld eine Dynamik, wie eine Polonaise im Altersheim. Kann man so sagen, muss man aber nicht.

29. Minute: Wir wollen wirklich nicht zu streng sein, aber die Leistung der Bayern ist bislang wirklich nicht berauschend. Das haben wir in dieser Saison schon ganz anders gesehen. Aber noch ist ja jede Menge Zeit ...

28. Minute: Außenpfosten VfB! Schneller Konter der Stuttgarter. Der Ball landet am Sechzehner bei Sakai, der den Ball an den rechten Außenpfosten schnibbelt. Glück gehabt, Bayern!

23. Minute: Die mitgereisten Bayern-Fans haben in ihrem Block übrigens vor dem Spiel dem verstorbenen Udo Lattek mit einer Choreografie gedacht. Schöne Geste!

21. Minute: Gute Szene von Robben, der rechts zwei Mann aussteigen lässt und dann diagonal in den Sechzehner passt. Leider hat kein Mitspieler mitgedacht, aber die Idee des Niederländers war sehr gut.

19. Minute: Schwaab grätscht Götze die Kugel vom Fuß, der Ball geht ins Toraus. Müsste Eckball für die Bayern geben, tut es aber nicht. Ärgerlich.

16. Minute: Erstes Zwischenfazit nach einer Viertelstunde: Bayern bislang noch mit wenig Struktur, geschweige denn Torchancen. Da ist noch Luft nach oben.

15. Minute: Eben ein Freistoß von Leitner. Drüber.

13. Minute: Erste halbwegs gefährliche Szene der Gastgeber, aber Baumgartl stand bei der Flanke von Leitner im Abseits. Sein Kopfball ging aber eh weit vorbei.

12. Minute: Der VfB macht's den Bayern ganz schön schwer. Eigentlich besteht das Spiel der Stuttgarter aus zwei Ketten, von denen allein Stürmer Vedad Ibisevic sich vorne im Sturm losgelöst hat.

10. Minute: Kurzer Zwischenstand aus einem anderen Stadion: Tabellenschlusslicht Borussia Dortmund ist in Freiburg mit 1:0 in Führung gegangen.

7. Minute: Im Vorfeld des Spiels wurde viel über Pep Guardiolas Verhalten an der Seitenlinie diskutiert. Bislang gab's noch keinen Kontakt zum vierten Unparteiischen ...

6. Minute: Erster Ausflug von Manuel Neuer jenseits seines Strafraums. Souverän geklärt.

5. Minute: Verhaltener Auftakt beider Mannschaften. Geplänkel hier, Querpass da. Noch nichts Aufregendes zu vermelden.

3. Minute: Alaba versucht's aus gut 35 Metern direkt. Weit drüber.

2. Minute: Freistoß für die Bayern in der Stuttgarter Hälfte. Robben bolzt drauf los und trifft einen Stuttgarter an der Hand. Gleich nochmal Freistoß.

1. Minute: Los geht's!

15.30 Uhr: Bayern wird gleich anstoßen!

15.28 Uhr: Genug geredet jetzt. Die Mannschaften sind soeben aufs Spielfeld gekommen. Geile Atmosphäre in der Mercedes-Benz-Arena, die mit 60.000 Zuschauern natürlich pickepacke voll ist.

15.27 Uhr: Sammer über Peps Emotionen an der Linie: "Ich finde das sehr sympathisch. Dass er sich dann hinstellt und entschuldigt, das zeugt von wahrer Größe."

15.25 Uhr: Sammer über Dante: "Wir sind sehr überzeugt von Dante, und auch sehr überzeugt von Holger Badstuber. Ihn bauen wir behutsam auf, er wird genug Spiele bekommen."

15.24 Uhr: "Bislang war das nicht unser Anspruch. Wir hatten nicht viel Zeit, uns auf das heutige Spiel vorzubereiten. Wir haben das kurz und knackig gemacht. Die Situation ist nicht unproblematisch, aber wir haben alles selbst in der Hand", sagt Sportdirektor Matthias Sammer.

15.15 Uhr: Aber auch VfB-Trainer Huub Stevens spricht vor der Partie. "Bayern München ist Bayern München, das wissen wir auch. Trotzdem fängt das Spiel bei 0:0 an." Aha!

14.55 Uhr: Vor dem Spiel wird sich Sportdirektor Matthias Sammer noch auf Sky äußern. Die wichtigsten Aussagen lest Ihr natürlich hier.

14.30 Uhr: Herzlich Willkommen zum Live-Ticker vom Bayern-Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart! Die Aufstellung der Bayern ist da: Trainer Guardiola verzichtet trotz des rotgesperrten Jerome Boateng auf die Aufstellung des wiedergenesenen Holger Badstubers.

Vorbericht:

Nur ein Punkt aus den ersten beiden Pflichtspielen im neuen Jahr - der Start in die Bundesliga-Rückrunde verlief für den FC Bayern holprig bis stotternd. Auch wenn der Rekordmeister nach wie vor mit acht Punkten Vorsprung unangefochten an der Tabellenspitze thront, kommt der nächste Gegner gerade recht: Am 20. Spieltag tritt die Mannschaft von Pep Guardiola am Samstagnachmittag beim VfB Stuttgart an (Anpfiff um 15.30 Uhr) - so etwas wie ein Lieblingsgegner der Münchner.

Die letzten zwölf Duelle mit den Schwaben, einschließlich dreier Pokalpartien, gewannen die Bayern mit 37:11 Toren. Nirgendwo holten sie so viele Siege (25) und Punkte (85) wie am Neckar, und auch die 58 "Dreier" insgesamt sind Münchner Vereinsrekord.

Betreibt Bayern in Stuttgart Frustabbau?

Und der Gegner aus dem Schwabenland verbreitet aktuell kaum Angst und Schrecken. Der VfB holte aus den beiden ersten Partien ebenfalls nur einen Punkt, ist aber als Tabellensechzehnter noch viel dringender auf Siege angewiesen. Mit dem harmlosen 0:0 am Mittwochabend in Köln dümpelt die Truppe von "Knurrer" Huub Stevens weiter tief im Abstiegssumpf herum, es hapert vor allem an der Abschlussschwäche: Seit 318 Minuten warten die Stuttgarter bereits auf ein Tor.

Gut möglich also, dass sich der FC Bayern am Samstag in der Mercedes-Benz Arena so richtig den Startfrust von der Seele schießt. Nicht mitmachen darf allerdings Jerome Boateng, der seine Sperre nach der Roten Karte aus dem Spiel gegen Schalke absitzen muss. Neben den Dauerverletzten steht auch der an einem Muskelfaserriss laborierende Mittelfeldwirbler Franck Ribéry nicht zur Verfügung. Dafür könnte Holger Badstuber nach ausgestandener Muskelverletzung sein Comeback feiern.

Auch interessant

Meistgelesen

Gratulation zum Meister-Titel 2018, lieber FC Bayern!
Gratulation zum Meister-Titel 2018, lieber FC Bayern!
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Ticker: Bayern-U19 verliert dramatisches Elferschießen
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Hummels hilft in Afrika: „Macht mich tief betroffen“
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse
Renato Sanches: Champions-League-Finalist meldet Interesse

Kommentare