De Bruyne und Dost mit Doppelpack

Ticker: 4:1 - Bayern verliert zum Rückrundenauftakt

+

Wolfsburg - Der FC Bayern verliert zum Rückrundenauftakt gegen den VfL Wolfsburg mit 4:1! Bas Dost und Kevin de Bruyne treffen jeweils doppelt, Juan Bernat verkürzt zwischenzeitlich zum 3:1. Den Live-Ticker zum Nachlesen.

Update vom 8. Mai 2015: Dieses Gefühl kannten Bayern-Fans schon gar nicht mehr. Drei Spiele in Folge hat der FC Bayern verloren. Dem Pokal-Aus gegen Borussia Dortmund folgte die 0:2-Pleite bei Bayer Leverkusen und am Mittwoch die herbe 0:3-Klatsche im Halbfinale der Champions League beim FC Barcelona. Am Samstag empfängt der deutsche Meister jetzt den FC Augsburg zum bayerischen Derby - und wir begleiten die Partie selbstverständlich in unserem Ticker.

VfL Wolfsburg - FC Bayern München   4:1 (2:0) 

FC Bayern: Neuer - Rode (51. Weiser), Boateng, Dante, Bernat - Alonso - Robben, Müller (70. Götze), Schweinsteiger, Alaba - Lewandowski (70. Pizarro)

VfL Wolfsburg: Benaglio - Vierinha, Naldo, Knoche, Rodriguez - Luiz Gustavo, Arnold - D. Caliguiri (86. Hunt), De Bruyne, Perisic - Dost (84. Bendtner)

Tore: 1:0 Dost (4. Minute), 2:0 Dost (45. Minute), 3:0 de Bruyne (53. Minute), 3:1 Bernat (55. Minute), 4:1 de Bruyne (73. Minute)

6 Mal Note 5! Bilder & Einzelkritik zur Bayern-Pleite

6 Mal Note 5! Bilder & Einzelkritik zur Bayern-Pleite

Ticker

+++ 90. Minute+2: Abpfiff! Der FC Bayern kassiert zum Rückrundenstart gegen den VfL Wolfsburg eine deutliche Niederlage.

+++ 90. Minute: Schiedsrichter Tobias Welz gibt zwei Minuten Nachspielzeit. Luiz Gustavo holt sich für eine rüde Attacke an Mario Götze noch die Gelbe Karte ab.

+++ 85. Minute: Pizzaro kommt aus drei Metern im Fallen zum Abschluss, schießt jedoch über das Tor. 

+++ 84. Minute: Doppeltorschütze Bas Dost verlässt das Feld, der "Lord" (Niklas Bendtner) kommt.

+++ 80. Minute: Erster Wechsel beim VfL Wolfsburg: Marcel Schäfer ersetzt Ivan Perisic. Währenddessen skandieren die Wolfsburg-Fans "Zieht den Bayern die Lederhos'n aus."

+++ 79. Minute: Wenn nicht noch etwas außergewöhnliches passiert, dürfte das die erste Saisonniederlage des FC Bayern werden.

+++ 73. Minute: 4:1! De Bruyne tanzt Dante aus, der Belgier schließt anschließend eiskalt ab. Die Bayern haben somit genau so viele Gegentore kassiert wie in der gesamten Hinrunde.

+++ 71. Minute: Doppel-Wechsel beim FCB: Pizarro kommt für Lewandowski, Götze für Müller.

+++ 66. Minute: Wolfsburg kontert erneut. Arnold prüft Neuer, der hat allerdings keine Probleme mit dem Abschluss des Wolfsburgers.

+++ 62. Minute: Auf dem Platz geht es hin und her. Den Bayern gelingt es nicht den Ball für längere Zeit in den eigenen Reihen zu halten. Dafür verantwortlich sind viele unnötige Fehlpässe im Aufbauspiel. 

+++ 57. Minute: Fast das 4:1 für die Wölfe. Dost legt nach einer Flanke per Kopf für Arnold ab. Der kann den Ball jedoch nicht richtig kontrollieren und jagt den Ball aus zwei Metern über das Tor.

+++ 55. Minute: Tooooooor! Die prompte Antwort des FCB! Juan Bernat verkürzt zum 3:1!

+++ 53. Minute: 3:0 für den VfL Wolfsburg! Arnold hebelt mit einem feinen Pass die Hintermannschaft des FC Bayern aus. De Bruyne enteilt Boateng und Dante und erhöht auf 3:0.

+++ 51. Minute: Erster Wechsel beim FC Bayern: Mitchell Weiser kommt für den unauffälligen Sebastian Rode in die Partie.

+++ 47. Minute: Schweinsteiger sieht nach einem harten Foul an de Bruyne die Gelbe Karte. Die erste große Chance der 2. Halbzeit gehört anschließend dem VfL Wolfsburg. Caliguiris Schuss geht knapp vorbei - Manuel Neuer wäre allerdings auch zur Stelle gewesen.

+++ 46. Minute: Schiedsrichter Welz pfeift an zur 2. Halbzeit. Beide Teams beginnen unverändert.

+++ Halbzeit-Fazit: Der FC Bayern liegt zur Halbzeit nicht unverdient mit 0:2 zurück. Die Tore für den VfL Wolfsburg erzielte VfL-Stürmer Bas Dost in der 4. Minute sowie in der Nachspielzeit der ersten Hälfte (45.+2).

Die Bayern sind zwar um ihre gefürchtete Spielkontrolle bemüht, der VfL Wolfsburg verteidigt jedoch aggressiv und sorgt mit gefährlichen Kontern immer wieder für Entlastung. Vor allem mit dem agilen de Bruyne haben die Bayern ihre Mühe.

+++ 45. Minute+2: Tor für den VfL Wolfsburg! Ricardo Rodriguez tritt einen Freistoß in den Strafraum des FC Bayern, die Kopfballabwehr von Lewandowski fällt Dost vor die Füße. Der Niederländer zirkelt den Ball aus 16 Metern dann unhaltbar ins Kreuzeck. Er profitiert dabei allerdings vom Innenpfosten.

+++ 42. Minute: Arnold blockiert einen Freistoß von Xabi Alonso, dieser schubst den Wolfsburger anschließend um. Nach einer kurzen Rudelbildung sehen beide die Gelbe Karte.

+++ 41. Minute: Wieder schaltet der VfL Wolfsburg schnell um, Bas Dost spitzelt den Ball am herauseilenden Neuer vorbei. Der Ball geht knapp vorbei

+++ 39. Minute: Robben setzt zum Solo an, schließt jedoch nicht selbst ab, sondern spiel nach außen auf Thomas Müller. Dessen flache Hereingabe wird allerdings von einem Wolfsburger Bein geblockt.

+++ 35. Minute: Der FC Bayern kontrolliert die Partie zwar weitgehend, kommt allerdings nicht zwingend vor das Tor der Wölfe. Nach anfänglichen Probleme hat sich die Defensive des VfL Wolfsburg stabilisiert.

+++ 30. Minute: Alaba kommt an der Strafraumkante frei zum Schuss und jagt den Ball ins linke untere Eck. Benaglio hat allerdings keine Probleme. Auf der Gegenseite schlenzt de Bruyne den Ball über das Tor.

+++ 24. Minute: Schiedsrichter Tobias Welz muss nun mehrere Fouls auf beiden Seiten abpfeifen. Währenddessen kommt der VfL Wolfsburg nach Ballverlusten des FC Bayern öfters gefährlich vors Tor von Manuel Neuer. Glück für die Bayern, dass es meisten an der Genauigkeit beim letzten Ball hapert.

+++ 17. Minute: Der FC Bayern hat bisher deutlich mehr vom Spiel - in Führung liegt allerdings der VfL Wolfsburg, der nach einem Ballverlust im Mittelfeld erneut gefährlich vors Bayern-Tor kommt. Perisic verspielt allerdings den Ball.

+++ 15. Minute: Bayern führt die erste Ecke kurz aus. Das sorgt für Verwirrung in der Wolfsburger Deckung. Naldo kann schlussendlich klären.

+++ 12. Minute: Auffallend in den ersten Minuten sind die langen diagonalen Bälle von Jerome Boateng und Xabi Alonso auf Thomas Müller. In Vierinha als Linksverteidiger scheinen die Bayern eine Schwachstelle ausgemacht zu haben.

+++ 8. Minute: Gute Freistoßmöglichkeit für den FC Bayern direkt an der Strafraumkante. Bastian Schweinsteiger legt sich den Ball zurecht, schießt den Ball jedoch direkt auf Diego Benaglio.

+++ 4. Minute: Tor für den VfL Wolfsburg! Nach einem Ballverlust der Bayern schaltet Wolfsburg schnell um. Am Ende steht Dost alleine vor Neuer und schiebt den Ball ins Tor.

+++ 1. Minute: Los geht's. Wolfsburg stößt an. 

+++ 20.29 Uhr: Vor dem Anpfiff wird dem verstorbenen Junior Malanda gedacht. Allerdings nicht mit einer Schweigeminute, sondern mit einer Minute Applaus. Damit wird an die Trauerfeier in Belgien angeknüpft.

+++ 20.26 Uhr: Der VfL Wolfsburg wird zum Ende des Transferfensters wahrscheinlich nochmal ein Ausrufezeichen setzen. Sportchef Klaus Allofs sagte vor dem Anpfiff bei Sky zum anstehenden Transfer von Andre Schürrle: "Ich bin eingeschränkt optimistisch." Man stehe aber noch "vor Problemen, die noch gelöst werden müssen.“

+++ 20.21 Uhr: Im Stadion befindet sich auch Bundestrainer Joachim Löw mit seinem Assistenten Thomas Schneider.

+++ 20.10 Uhr: Beim VfL Wolfsburg stand der Einsatz des zuletzt sehr formstarken Ivan Perisic auf der Kippe. Der Kroate scheint jedoch rechtzeitig fit geworden zu sein, er steht in der Startaufstellung der Wölfe.

VfL Wolfsburg: Benaglio - D. Caliguiri, Naldo, Knoche, Rodriguez - Luiz Gustavo, Arnold - Vierinha, De Bruyne, Perisic - Dost

+++ 20.03 Uhr: Das Spiel steht heute selbstverständlich auch im Zeichen des verstorbenen Wolfsburg-Profis Junior Malanda. Beide Mannschaften werden mit Trauerflor auflaufen, die Wolfsburger Fans planen eine emotionale Choreographie.

+++ 19.52 Uhr: Die Mannschaft des VfL Wolfsburg ist soeben zum Aufwärmen auf dem Platz erschienen, der FC Bayern lässt noch auf sich warten.

+++ 19.35 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern München steht fest. Pep Guardiola vertraut dem lange verletzten David Alaba, Mario Götze sitzt zunächst auf der Bank.

Neuer - Rode, Boateng, Dante, Bernat - Alonso - Robben, Müller, Schweinsteiger, Alaba - Lewandowski

Ersatzspieler: Reina, Benatia, Pizarro, Gaudino, Götze, Badstuber, Weiser

Anstoß in der Volkswagen-Arena ist um 20.30 Uhr.

Vorbericht

Eeeeeendlich wieder Bundesliga! Eeeeeendlich wieder FC Bayern! Die Winterpause ist beendet! Am Freitagabend tritt der Rekordmeister endlich wieder gegen den Ball! Um 20.30 Uhr wird das Gastspiel der Münchner beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg angepfiffen. Auf dem Papier ein Spitzenspiel, wobei die elf Punkte Vorsprung der Bayern die Favoritenrolle klar den Gästen zukommen lassen. Dennoch sind die Bayern gewarnt: Ein guter Start ins neue Jahr ist unabdinglich, wenn der FCB seine Ziele auf nationaler und internationaler Ebene sofort konzentriert ins Visier nehmen will. An der Motivation mangelt es schon mal nicht: "Es ist natürlich ein großer Anreiz gerade im ersten Spiel, dass man nochmal mit mehr Punkten wegziehen kann", sagt Verteidiger Jerome Boateng.

Personell muss der Tabellenführer allerdings einen Rückschlag verkraften: Neben den Langzeitverletzten fallen kurzfristig auch Rafinha und Franck Ribéry aus. Der Brasilianer zog sich im Training eine Bänderverletzung zu, Ribéry droht mit einer Muskelverletzung länger auszufallen.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare