1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Lucas Scholl trainiert mit den Profis

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jörg Bullinger

Kommentare

Lucas Scholl (r.) im Zweikampf mit Yilli Salahi.
Lucas Scholl (r.) im Zweikampf mit Yilli Salahi. © sampics

München - Steht dem FC Bayern bald eine neue Ära Scholl ins Haus? Am Dienstag durfte Lucas, der Sohn von Ex-FCB-Star Mehmet, mit den Profis trainieren.

Von 1992 bis 2007 wirbelte Mehmet Scholl für den FC Bayern. Später trainierte er noch die U13 und die U21 des Rekordmeisters. Sein 17-jähriger Sohn Lucas ist ebenfalls ein vielversprechendes Talent. Eigentlich kämpft er mit der U19 des Triple-Siegers in der Junioren-Bundesglia. Im Moment steht er mit seiner Mannschaft auf Platz zehn der Tabelle.

Dass ihm das Zeug zum Fußballprofi in die Wiege gelegt wurde, liegt bei Mehmet Scholls Verdiensten und vor allem Erfolgen an der Säbener Straße auf der Hand. Möglicherweise tritt Lucas in absehbarer Zeit die Nachfolge seines Vaters an. Am Dienstag machte er jedenfalls den ersten kleinen Schritt und durfte mal wieder unter Star-Trainer Pep Guardiola bei den Profis mittrainieren. Papa Mehmet verfolgte die Einheit seines Sohnes von der Tribüne aus. Sogar ein Tor seines Sprößlings bekam er zu sehen. Guardiola soll ihn laut Bild-Zeitung deshalb sogar mit einem Extra-Lob bedacht haben.

jb

Quelle: fussball-vorort.de

So bereitet sich Neuer auf seinen Ex-Klub vor

Auch interessant

Kommentare