Meisterschaftskampf via Social Media

Lustiges Twitter-Battle: Mainz macht BVB Mut fürs Bayern-Spiel

+
Mit diesem „GIF“ sorgte der FSV Mainz 05 bei Twitter für einige Lacher.

München - Nach dem Sieg über den FC Bayern hat der FSV Mainz 05 den Ball via Twitter an Borussia Dortmund und dessen Trainer Thomas Tuchel weitergegeben. Der BVB nimmt die „Herausforderung“ an. Der FC Bayern reagiert amüsiert. 

Dass der FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund schon länger gut miteinander auskommen, ist hinlänglich bekannt. Erst wurde der ehemalige Mainzer Trainer Jürgen Klopp mit dem BVB 2011 und 2012 deutscher Meister, dann wurde Thomas Tuchel zur laufenden Saison sein Nachfolger in Dortmund - wie auch zuvor in Mainz. 

Nun haben die Rheinland-Pfälzer den Westfalen auch im Kampf um die deutsche Meisterschaft einen großen Gefallen getan. Am Mittwochabend siegten die 05er völlig überraschend beim FC Bayern mit 2:1, und das drei Tage vor dem Top-Spiel der Münchner in Dortmund. Alles andere als eine gelungene Vorbereitung für den Rekordmeister. 

Jetzt haben die Mainzer per Twitter aber noch einmal nachgelegt. 

Mainz 05 mit Steilpass für die Dortmunder

Über die Social-Media-Plattform posteten die Bayern-Bezwinger noch am späten Mittwochabend ein sogenanntes „GIF“, eine kurze Videodatei, die sich immer wieder von vorne abspielt. 

Hierbei handelt es sich um Steve Carell im Film „Crazy, Stupid, Love.“ Dabei eine kleine Textbotschaft an BVB-Coach Thomas Tuchel: „Jetzt bist du an der Reihe, Thomas“. 

Die Antwort der Dortmunder ließ keine Stunde auf sich warten:

Die Reaktion: „Challenge accepted“, Herausforderung angenommen, einer der weltbekannten Sprüche von Barney Stinson, gespielt von Neil Patrick Harris, aus der Kult-Serie „How I Met Your Mother“. 

Aber auch der FC Bayern ließ sich nicht lumpen und zeigte mit seiner Antwort, dass man sich nicht so leicht veralbern lässt und zudem auch jede Menge Humor hat:

Eine lustige Szene aus „Der Dummschwätzer“ mit Jim Carrey, der sarkastisch lachend auf einen Witz über ihn reagiert. 

Am Samstag kommt es dann vielleicht schon zum vorentscheidenden Duell der Bayern bei Borussia Dortmund - diesmal auf dem Fußballplatz. 

auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
Was Ancelotti am Freiburg-Spiel ein wenig gefiel
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

4,90 €
Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

13,50 €
Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Kommentare