Nach Müller-Absage

Baggert Manchester am nächsten Bayern-Star?

+
Bastian Schweinsteiger (r.) soll im Visier von Manchester United stehen.

München - Nachdem Manchester United im Kampf um Thomas Müller gegen die Bayern den Kürzeren gezogen hat, scheinen die Engländer den nächsten Münchner im Visier zu haben.

Das Interesse von Englands Rekordmeister Manchester United an Bayern-Idol Thomas Müller fand ich ein abruptes Ende. Der 24-Jährige unterzeichnete einen neuen Vertrag an der Säbener Straße, bleibt den Münchnern bis 2019 treu (wir berichteten). Louis van Gaal, der nach der WM die niederländische Nationalmannschaft verlassen und United trainieren wird, hätte Müller nur zu gern in Old Trafford gesehen. Schließlich war er es, der Müller zu den Profis holte und ihn aufbaute.

Jetzt soll ManU einen anderen Bayern-Star ins Visier genommen haben. Nach einem Bericht von goal.com soll Bastian Schweinsteiger auf der Wunschliste der Engländer stehen. Angeblich werde ein Angebot mit einer Ablöse von umgerechnet rund 24,9 Millionen Euro für den 29-Jährigen vorbereitet.

So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

So lange laufen die Verträge der Bayern-Stars

Es ist unwahrscheinlich, dass die Bayern ihren Mittelfeld-Star abgeben würden - vor allem, da dessen Marktwert laut transfermarkt.de aktuell bei 40 Millionen Euro liegt. Allerdings wäre es für Schweinsteiger, dessen Vertrag in München noch bis Ende Juni 2016 läuft, mit 29 Jahren wohl die letzte Chance für einen großen Wechsel.

Auch Arjen Robben ist in den vergangenen Wochen mit Manchester United in Verbindung gebracht worden. Offenbar erinnert sich van Gaal an seine Ex-Profis, mit denen er das Double gewann.

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare