Das meinen die Experten

"Manuel Neuer ist der beste Torwart der Welt"

+
Oliver Kahn.

München - Das meinen die Experten bei Sky zum Spiel Borussia Mönchengladbach gegen den FC Bayern München. Und eine Vertragsverlängerung von Sportvorstand Matthias Sammer ist wohl bald fix.

Sind sie auch so ein Spannungsfanatiker? Also einer, der in den letzten Wochen schwer auf Entzug war? Dann kann man Ihnen, falls Sie mitgezittert haben, nur gratulieren zu einem Fest gestern Abend. Endlich war es mal wieder spannend bei einem Bayernspiel – wer braucht da schon Tore? Oliver Kahn (okay, der war bekanntlich Torwart) nicht. Der Ex-Bayer lobte: „Gladbach hat mir sehr gut gefallen hat, von der ersten bis zur letzten Minute. Sie haben blitzschnell gekontert in der ersten Hälfte, aber auch kombiniert in der zweiten Halbzeit. Und: Sie haben eine gewisse Aggressivität, eine bestimmte Frechheit und Überzeugung gehabt. So musst du auftreten gegen die Bayern! Denn wie willst du denn was gewinnen, wenn du nicht mit der Einstellung reingehst, was zu reißen?“

Das war also der Grund, warum dieses 0:0 so ein wohltuender Thriller war: Weil Mönchengladbach taktisch und individuell brillant war. „Sie spielen richtig. Mutig ist was anderes“, analysierte Lothar Matthäus in der Pause. Dass aber Mut gefordert ist gegen Bayern, erkannte auch Trainer Lucien Favre. „Die erste Halbzeit war okay, die zweite besser – da haben wir auch versucht zu spielen! Wir hatten die klareren Möglichkeiten, Bayern hat immer großen Druck gemacht. Es war manchmal am Limit für uns.“

Aber es ging gut, fast wäre sogar ein Sieg für Gladbach herausgesprungen. Das Fazit von Sky-Experte Matthäus: „Taktisch eine Glanzleistung! Sie spielen mit zwei Viererketten, dazu arbeiten Kruse und Raffael noch mehr nach hinten. So sind sie zwar weiter vom Tor der Bayern entfernt, sind aber durch Konter gefährlich. Daher müssten sie die Chancen nutzen.“

Sie taten es nicht, Kruse, Hahn & Co. scheiterten bei ihren überfallartigen Kontern immer wieder am grandiosen Manuel Neuer. Den adelte Oliver Kahn gestern so: „Er ist schon jetzt und völlig zurecht der beste Torwart der Welt!“

Zufrieden waren sie dennoch bei Gladbach, Sportdirektor Max Eberl sagte bei Sky: „Wir entwickeln uns alle stetig – und was Lucien derzeit auf den Platz bringt, das macht uns allen Freude. Wir strahlen wieder Kraft und Ruhe aus.“

Das klingt fast schon wie das Mia san mia der Bayern, eine Eigenschaft, die ja dem Vernehmen nach Matthias Sammer 2012 in den Verein zurückgebracht hat. Nun dürfte bald eine „super, super Nachricht“ für Pep Guardiola kommen: Sein jüngst geäußerter Wunsch nach einer Vertragsverlängerung mit dem Sportvorstand steht unmittelbar bevor, bestätigte Präsident Karl Hopfner im kicker: „Beide Seiten wollen. Also gehe ich davon aus, dass es klappt.“ Diese Verlängerung dürfte auch der Mannschaft zugute kommen, glaubt man Guardiola, der sagt: „Manchmal bin ich nicht in der Lage, mit den Spielern zu sprechen. Das ist etwas, wo er mir sehr geholfen hat“.

Pressestimmen Gladbach - Bayern: Lob für "Retter" Neuer

Pressestimmen Gladbach - Bayern: Lob für "Retter" Neuer

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare