Rückblick in der Länderspielpause

Manuel Neuer machte kuriose Begegnung bei Alpen-Überquerung: „Damit hatte ich nicht gerechnet“

Manuel Neuers kuriose Begegnung in den Alpen.
+
Manuel Neuers kuriose Begegnung in den Alpen.

Manuel Neuer blickt in einem Interview auf einen Sommerausflug zurück, bei dem er eine kuriose Begegnung machte. „Damit hatte ich nicht gerechnet“, sagt er.

München - Manuel Neuer ist der Rückhalt beim FC Bayern München und bei der Nationalmannschaft. MIttlerweile hat sich der Keeper in Bayern eine Heimat aufgebaut. Zwischen Tegernsee und einem Luxus-Domizil in München tingelt der Torhüter gerne hin und her. Wenn es mal nicht um Fußball geht, hat er spezielle Hobbys für sich entdeckt, bei denen er den Kopf frei bekommt.

Neuer radelt beispielsweise unheimlich gerne. „Ich persönlich bin gerne in der Natur. Das ist ein Ausgleich für mich. Radfahren ist für mich ein Gefühl von Freiheit. Gerade in der Corona-Zeit ist es ein großartiges Gefühl, auf dem Fahrrad oder beim Wandern draußen zu sein“, sagt der Keeper bei der Bild am Sonntag.

Manuel Neuers kuriose Alpen-Begegnung: „Damit hatte ich nicht gerechnet“

Nach der verpatzten EM war Neuer mit dem Rad und zu Fuß unterwegs. Da ließ er seine Fans auch dran teilhaben. Auf Instagram fotografierte er die verschiedendsten Eindrücke. Der gebürtige Gelsenkirchner gilt für die meisten Bayern immer noch als „Zuagroaster“, genießt aber die Alpen-Kultur. Deswegen macht er kuriose Begegnungen bei Ausflügen.

Manuel Neuer: „Murmeltiere, Gämse - für Leute wie mich aus dem Ruhrpott besonders“

Bei einer Alpenüberquerung staunte der Keeper nicht schlecht. „Da kamen Tiere, mit denen man nicht rechnet – Murmeltiere, Gämse. Für die Bewohner dort sind diese Tiere wie für uns Katzen oder Hunde, aber für Leute wie mich aus dem Ruhrpott und nun dem Voralpenland ist das schon etwas Besonderes.“ Die Zeit in der Natur konnte er gut nutzen: „In den ersten Tagen nach der Europameisterschaft konnte ich da sehr gut abschalten. Für den Kopf war das wunderbar!“.

Bei der Begegnung mit den Bergziegen im Sommer filmte sich der Torhüter sogar und machte einen Witz: „GOAT ist back in the Alps“. Das Wort Goat steht im Englischen sowohl für „Ziege“ als auch als Abkürzung für „Greatest Of All Time“. (ank) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare