1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Überraschung beim FC Bayern: Geht bei Manuel Neuer jetzt alles ganz schnell?

Erstellt:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Manuel Neuer 1 (FC Bayern Muenchen) beim warm up
Manuel Neuer könnte seinen Vertrag beim FC Bayern schon bald verlängern. © IMAGO / kolbert-press

Der Vertrag von Manuel Neuer beim FC Bayern läuft noch bis 2023. Nachdem sich die letzte Verlängerung ordentlich hingezogen hatte, könnte nun alles ganz schnell gehen.

München - Was ist da im Busch? Manuel Neuer befindet sich nach Informationen der SportBild in Vertragsgesprächen mit dem FC Bayern - und laut Sport1 könnten sich der Welttorhüter und der Rekordmeister noch in diesem Jahr auf eine Verlängerung einigen.

Neuers Arbeitspapier läuft aktuell noch bis 2023. Im Mai vergangenen Jahres hatten sich der Kapitän und der FC Bayern nach zähen und teils intensiven Verhandlungen letztlich doch noch auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der 35-Jährige gehört zu den Top-Verdienern an der Säbener Straße.

Angeblich strebt Neuer eine Verlängerung um zwei Jahre an, allerdings wäre laut Sport1 gar ein Vertragende zum 30. Juni 2026 denkbar. Der Keeper wäre zu dem Zeitpunkt dann 40 Jahre alt. Gut möglich, denn kürzlich sagte Neuer in einem Interview mit der Bild am Sonntag: „Vom Alter gibt es für mich keine Vorgabe. Ich sage nicht, dass mit 40 Jahren Schluss ist.“

Manuel Neuer: Vertrags-Hammer! Geht beim FCB-Keeper jetzt alles ganz schnell?

Dies sind bittere Neuigkeiten für Alexander Nübel. Der Torwart, der im Sommer 2020 zum FC Bayern gewechselt war und dort als Neuer-Nachfolger aufgebaut werden sollte, müsste sich weiter hinten anstellen. Aktuell ist Nübel an die AS Monaco ausgeliehen.

Sollte Neuer wirklich bald verlängern, stehen die Zeichen bei Nübel auf endgültigem Abschied! „Was ich mir nicht mehr vorstellen kann, ist, zurückzukommen und nicht mehr Spiele zu bekommen“, sagte der 25-Jährige zuletzt im Interview mit dem kicker: „Das schließe ich aus. Was Manu über 2023 hinaus macht, darauf werde ich reagieren, wenn es so weit ist.“

Video: Nagelsmann von Neuer begeistert! „Bester Torwart der Welt“

Neuer spielt seit 2011 für den FC Bayern. Damals wechselte er für die Ablöse von 30 Millionen vom FC Schalke an die Isar. Inzwischen ist der gebürtige Gelsenkirchener aber in Bayern heimisch geworden und erhielt kürzlich gar das bayerische Verdienstkreuz. Er wohnt in einem Haus am Tegernsee und leistete sich kürzlich in München laut Bild eine Wohnung im Stadtteil Lehel.

Mit 450 Partien im Trikot des FC Bayern liegt er aber noch recht deutlich hinter dem heutigen FCB-Boss Oliver Kahn (632) und Legende Sepp Maier (661). Diese Marke dürfte Neuer aber auch nicht bis 2026 knacken, aber vielleicht ist danach auch noch gar nicht Schluss... (smk)

Auch interessant

Kommentare