Bayerns Schlussmann zeigt Nerven

Neuer: "Da war ich richtig aufgeregt"

+
Manuel Neuer: Nervös wird er nur bei "Wer wird Millionär?".

München - Das Torwartspiel hat Manuel Neuer revolutioniert und meistens bleibt er cool. Doch in einer Situation war er wirklich nervös. In einem Interview verrät er, wann.

Manuel Neuer ist einer der tragenden Stützen im Spiel der Bayern. Ohne ihren Torwart würden die Münchner wohl kaum dort stehen, wo sie es jetzt tun. Und der letzte Mann der Roten arbeitet weiter daran, zur Legende zu werden. Nachdem er vor ein paar Tagen verriet, wie er Undercover in München U-Bahn fährt, gab er nun weitere Details von sich preis.

Zum Hype um seine Person sagte er gegenüber FCB.tv: "Ich bekomme so etwas meistens von Freunden geschickt und bin dadurch immer up-to-date." Spätestens seit seinen Ausflügen und Glanzparaden bei der WM in Brasilien ist Neuer in den sozialen Netzwerken Kult.

Dennoch kennt auch ein Neuer Nerven. Zwar nicht auf dem Rasen, dafür aber im Fernsehstudio: "Ich war einmal bei 'Wer wird Millionär?' und da war ich richtig aufgeregt. Das war schon ein Druck für mich als ich dann auf dem heißen Stuhl saß und da hab ich mir schon gedacht: 'Was machst du eigentlich hier? Du kannst dich so blamieren!'"

Auf dem Rasen hat Neuer allerdings alles unter Kontrolle - sehr zur Freude seines Trainers: "Pep Guardiola ist auch ein Trainer der den Torwart nicht als Torwart sieht, sondern auch als elften Feldspieler und da macht es mir natürlich auch Spaß mit einbezogen zu werden. Ich spiele da, wo der Trainer mich aufstellt."

Für den Fall der Fälle, falls mal ein Feldspieler ins Tor muss, hat Neuer auch eine Empfehlung: "Jerome macht das echt gut. Thomas würde ich nicht ins Tor stellen, Basti auch nicht."

bix

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts
Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Kommentare

Mitglied seit 75
(0)(0)

Klasse Manuel. Wer erinnert sich nicht an Tanne im Tor? Damals in Frankfurt. ich war dabei. Klasse Spiel mit allen Emotionen. Tanne super gerettet. 2-1 Sieg

Netzpassivist
(0)(0)

Was bekommt er von Freunden geschickt?

Stefan Rüber
(1)(0)

Einfach sympathisch