Bei Irland-Niederlage ausgewechselt

Götze: So schlimm ist seine Verletzung

+
Mario Götze (M.) humpelt mit Dr. Müller-Wohlfarth aus dem Aviva-Stadium.

München - Da wird sich Pep Guardiola gedacht haben: Nicht schon wieder einer. Am Donnerstagabend musste Mario Götze beim Länderspiel Irland gegen Deutschland verletzt ausgewechselt werden.

Mario Götze ist in den vergangenen Wochen in Fahrt gekommen. Beim FC Bayern stand er in den wichtigen Spielen in der Startelf und zeigte ansehnliche Leistungen. Zwei Assists und ein Treffer las sich nach dem Spiel gegen den BVB sein Arbeitszeugnis.

Und nun das: Beim Länderspiel in Irland fasste sich der 23-Jährige nach einem Zweikampf an den Oberschenkel. Der Schock: Götze muss nach 35 Minuten ausgewechselt werden. Erste Diagnose: eine schwere Adduktorenverletzung. Wie lange der FCB-Star ausfällt ist ungewiss. Fest steht nur, dass Götze am Sonntag im "Entscheidungsspiel" gegen Georgien fehlen wird.

Zum Thema:

Götze: "Ich habe Fehler gemacht"

Geheimliste: Diese FCB-Stars stehen bei Barca auf dem Zettel

ms

Auch interessant

Meistgelesen

Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Abschied von Bayern? Boateng spricht Klartext
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
Bayern-Bosse: "Jetzt geht's los auf dem Transfermarkt"
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“

Kommentare