"Ice Bucket Challenge"

Götzes Eis-Dusche: Überraschende Nominierung

+
Mario Götze wagt die "Ice Bucket Challenge".

München - Erst David Alaba, jetzt Mario Götze. Nach und nach nehmen die Stars des FC Bayern an der "Ice Bucket Challene" auf Facebook teil.

"David, war klar, dass du mich nominierst!" Mario Götze hat in einem Video auf Facebook die Herausforderung von David Alaba angenommen und sich einen Eimer Eiswasser über seinen Kopf geschüttet.

Götze ist damit der zweite Spieler des FC Bayern, der an der "Ice Bucket Challenge" im sozialen Netzwerk Facebook teilnimmt. Das Prinzip der Aktion ist einfach: Wer nominiert wird, postet ein Video, in dem er sich mit einem Eimer Eiswasser duscht. Anschließend nominiert man drei weitere Kandidaten, die innerhalb von 24 Stunden die gleiche Aufgabe erfüllen müssen.

Kalte Dusche für guten Zweck

Hintergrund der "Ice Bucket Challenge" ist ein wohltätiger Zweck. Wer die Herausforderung nicht annimmt, soll 100 Dollar an eine Stiftung zur Bekämpfung der Nervenkrankheit Amytrophe Leteralsklerose (ALS) spenden. Über die genauen Ursachen und Mechanismen der Krankheit ist nur wenig bekannt, die Spendengelder sollen daher zu Forschungszwecken genutzt werden. Bisher scheint die Aktion zu funktionieren: Nach Angaben der ALS-Stiftung wurden in den vergangenen zwei Wochen vier Millionen Dollar (knapp drei Millionen Euro) an Spenden überwiesen.  

Auch Gates und Zuckerberg machen mit

Seit etwas mehr als zwei Wochen verbreitet sich die "Ice Bucket Challenge" im sozialen Netzwerk Facebook. Mehrere Prominente wie Microsoft-Gründer Bill Gates und Facebook-Gründer Mark Zuckerberg haben bereits mitgemacht. Als erster Bayern-Spieler machte sich gestern David Alaba nass und nominierte neben Götze zwei weitere Team-Kollegen, nämlich Jerome Boateng und Franck Ribéry. Wir können also noch auf weitere Videos gespannt sein.

Götze nominiert überraschend Schweighöfer

Natürlich durfte auch Götze drei neue Kandidaten für die "Ice Bucket Challenge" bestimmen. Unter den Nominierten ist diesmal zwar kein Bayern-Spieler, aber auf die Videos von Marco Reus, André Schürrle und - etwas überraschend - Schaupieler Matthias Schweighöfer freuen wir uns natürlich trotzdem.

sr

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Vorsicht, Bayern! Am Mittwoch geht es schon um alles
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten
Bayern empfängt Celtic: So knackt Jupp die Schotten

Kommentare