Im deutschen Fußball

Marketingexperte: Müller kann "größte Marke" werden

+
Ein Erfolgskriterium: Thomas Müller wirkt authentisch - und das kommt gut an.

Berlin - Er ist einer der Stars der WM: Thomas Müller. Der Bayern-Star erzielte bislang vier Tore und ist der beste deutsche Spieler. Ein Marketingexperte sagt ihm eine rosige Zukunft voraus.

Nationalspieler Thomas Müller ist durch seine starken Auftritte bei der Fußball-WM in Brasilien nach Experten-Meinung aus dem langen Schatten seines berühmten Namensvetters Gerd Müller herausgetreten. „Thomas hat es tatsächlich geschafft, Gerd abzulösen. Wenn die Leute nun Müller hören, denken sie vermehrt an Thomas. Das ist enorm“, sagte der Sportmarketing-Experte Peter Rohlmann (Rheine) der Bild am Sonntag.

Aktuell wirbt der Offensiv-Allrounder für Adidas, Rewe, Bifi, Gillette, VW und Weber. Und trotzdem mögen ihn die Menschen immer noch. Das Erfolgsrezept ist leicht beschrieben: „Er ist ein Typ von nebenan. Einer, der in Hamburg, Dortmund und Berlin genauso geliebt wird wie in München. Weil er sich seine Natürlichkeit bewahrt hat. Er hat keine Star-Allüren. Dieses Offene, Ehrliche nimmt ihm jeder ab", sagte Rohlmann.

Die beschriebene Entwicklung ist aus der Sicht des Werbestrategen wegen der großen Popularität des Siegtorschützen der deutschen Nationalelf im WM-Finale von 1974 gegen die Niederlande (2:1) erstaunlich: „Unsere Nation hat im Fußball bei seinem Namen Vorpägung durch Gerd Müller. Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist ja mit dem “Bomber der Nation' aufgewachsen, hat die Bilder von 1974 verinnerlicht."

Rohlmann sagt Thomas Müller, der bereits bei der Endrunde 2010 in Südafrika mit fünf Treffern Torschützenkönig geworden war und in Brasilien bislang schon viermal getroffen hat, auch wegen seiner allgemeinen Glaubwürdigkeit durch Natürlichkeit und bodenständiges Image glänzende Perspektiven in der Werbung voraus: "Er kann aufgrund der genannten Faktoren in den kommenden Jahren die größte Marke im deutschen Fußball werden.“

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
Erste Spieler-Fotos von neuem Bayern-Heimtrikot aufgetaucht?
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
„Satt und müde“: So lautet die Saisonbilanz der Bayern-Fans 
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Kroos über Bayern-Rückkehr: „Wird nicht passieren“
Nach Wechselgerüchten: Jetzt spricht Kimmich
Nach Wechselgerüchten: Jetzt spricht Kimmich

Kommentare