1. tz
  2. Sport
  3. FC Bayern

Presseerklärung: Bayern bestätigt Martinez-Transfer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Diese Presseerklärung verschickte der FC Bayern um 17:22 Uhr

München - Um 17:22 Uhr vermeldete der FC Bayern am Mittwoch die Verpflichtung von Javi Martinez. Hier können Sie die Pressemitteilung im Wortlaut lesen.

Am Mittwoch um 17:22 Uhr verschickte der FC Bayern folgende Presseerklärung:

FC Bayern München verpflichtet Javi Martinez

Jetzt ist alles perfekt: Der FC Bayern München hat den spanischen Nationalspieler Javi Martinez (23) verpflichtet. Der Mittelfeldspieler wechselt von Athletic Bilbao zum deutschen Rekordmeister.

Nachdem Martinez seinen Vertrag in Bilbao gekündigt hatte, wurden am heutigen Mittwoch, den 29. August, von Javi Martinez und Dr. Michael Gerlinger, Direktor Recht des FC Bayern, in Madrid die Voraussetzungen für den Transfer geschaffen. Der spanische Fußballverband RFEF und der spanische Ligaverband LFP haben daraufhin die Freigabe von Javi Martinez für den FC Bayern München erteilt.

Javi Martinez hat beim FC Bayern München nach bestandenem Medizincheck und den Freigaben inzwischen einen Fünfjahresvertrag bis zum 30.6.2017 unterzeichnet und ist damit für den FC Bayern spielberechtigt.

„Dies war ohne Frage ein komplizierter Transfer,“ erklärt Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, „umso glücklicher sind wir, dass Javi Martinez nun endlich bei uns ist. Dass er ein sehr guter Spieler ist, weiß man. Dass er dazu eine starke Persönlichkeit ist, Durchsetzungsvermögen und schon heute eine bemerkenswerte Verbundenheit für den FC Bayern besitzt, hat er in den zurückliegenden Tagen eindrucksvoll bewiesen. Wir, insbesondere unsere sportliche Führung um Jupp Heynckes und Matthias Sammer, freuen uns sehr auf Javi Martinez.“

Javi Martinez beim Medizincheck und am Flughafen in München

Darüber hinaus teilte der Verein mit, dass Martinez am Donnerstag in einer Pressekonferenz vorgestellt werde.

Mehr zum Martinez-Deal auf unserer Sonderseite

Alle Infos des Tages

Martinez-Transfer: Das sagen Kroos, Lahm & Co.

Auch interessant

Kommentare