Zusammenhalt soll wieder wachsen

Hummels schlägt Alarm: Teamchemie passt zurzeit nicht

+
Hier herrscht nicht immer eitel Sonnenschein: Mats Hummels (Mi.) im Kreise seiner Kollegen.

Mit der Rückkehr von Jupp Heynckes soll beim FC Bayern wieder alles besser werden. Wenn es nach Mats Hummels geht, gibt es auch in der Kabine des Rekordmeisters noch einige Dinge aufzuarbeiten.

München - Dass 22 hochambitionierte und -dekorierte Profifußballer nicht immer einer Meinung sind, überrascht nicht. Auch an der Säbener Straße herrscht nicht immer eitel Sonnenschein, wie Mats Hummels nun in einem Interview mit der Sportbild kundgetan hat.

„Es ist definitiv so, dass wir uns teamintern in vielen Dingen zusammenreißen und verbessern müssen“, berichtet der Innenverteidiger von atmosphärischen Störungen in der FCB-Kabine. Die Grüppchenbildung im Aufgebot des Rekordmeisters war nicht zuletzt offenkundig geworden, als ein Teil der Spieler unter der Führung der Rädelsführer Robben und Ribéry vehement für eine Ablösung des ungeliebten Übungsleiters Carlo Ancelotti eingetreten sein soll. Andere Akteure wie der Spanier Thiago, der sich aktuell mit Wechselgedanken trägt, hätten offenbar gerne mit „Carletto“ weitergemacht.

Grüppchenbildung kein prinzipielles Problem

„Der Zusammenhalt muss wieder wachsen“, fordert Hummels. Anderenfalls sei man auf internationalem Level auf Dauer nicht konkurrenzfähig. Dass sich eine Mannschaft aus verschieden Grüppchen zusammensetzt, sei aber prinzipiell nicht leistungshemmend, so der 28-Jährige. „Solange die Gruppen nicht komplett separiert sind, sehe ich das nicht negativ“, sagt der frühere Dortmunder.

Ob Neu-Coach Heynckes mit seiner besonnenen Art wieder für mehr Harmonie in den Umkleideräumen des Rekordmeisters sorgen kann, werden die nächsten Wochen zeigen. 

Am Mittwochabend empfangen Hummels und seine FCB-Kollegen Celtic Glasgow zum dritten Vorrundenspiel der Champions League-Saison. Wir berichten im Live-Ticker.

lks

Lustiges Bayern-Video

Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

Heftiger Arroganz-Vorwurf: CSU-Stadtrat schießt gegen Lustlos-Bayern
Heftiger Arroganz-Vorwurf: CSU-Stadtrat schießt gegen Lustlos-Bayern
Frankfurt nach Pokal-Coup: „Haben die Bayern aus dem Stadion geschossen“ 
Frankfurt nach Pokal-Coup: „Haben die Bayern aus dem Stadion geschossen“ 
TSG-Herzstück zu Bayern? Darum könnte die Ablösesumme ungewöhnlich hoch sein
TSG-Herzstück zu Bayern? Darum könnte die Ablösesumme ungewöhnlich hoch sein
Bayern sorgen nach Abpfiff für Verstimmung - sogar Heynckes entschuldigt sich
Bayern sorgen nach Abpfiff für Verstimmung - sogar Heynckes entschuldigt sich

Kommentare