„Ich war kurz davor“

Hummels: Gedankenspiele über Ausland und Rücktritt aus DFB-Team

Mats Hummels spielt seit 2016 wieder für den FC Bayern.
+
Mats Hummels spielt seit 2016 wieder für den FC Bayern.

Mats Hummels vom FC Bayern macht sich Gedanken über den Verlauf seiner Karriere. Dabei spielt auch das Ausland und ein Rücktritt aus der Nationalmannschaft eine Rolle.

München - Robert Lewandowski möchte den FC Bayern offenbar in Richtung Spanien verlassen, Jerome Boateng liebäugelt ebenfalls mit einem Sprung ins Ausland - und auch bei Mats Hummels gab es den Gedanken die Bundesrepublik zu verlassen. Das gab der Verteidiger gegenüber der Sport Bild zu.

„Ich hatte diese Gedanken auch, war unter anderem 2015 eng mit Manchester United im Austausch“, sagte der 29-Jährige, der von dem Kontakt schon 2016 berichtet hatte. „Damals war ich kurz davor, ins Ausland zu gehen. 2016 gab es auch verschiedene Möglichkeiten. Es wäre nicht richtig zu sagen, dass ich mich nicht damit beschäftigt habe.“ 2016 wechselte er aber bekanntermaßen von Borussia Dortmund zum FC Bayern. Den Kontakt zu ausländischen Topklubs bezeichnet Hummels als „interessant“, man sei aber „einfach nie zusammengekommen. Ich muss aber auch nicht auf Teufel komm raus noch mal ins Ausland.“

Dass sich sein (Noch-)Teamkollege Robert Lewandowski intensiv mit einem Abschied ins Ausland beschäftigt, ist für Hummels kein großes Thema. „Wenn die Bosse sagen, dass er bleibt, bleibt er“, meint der Weltmeister von 2014 lapidar. „Wenn die Bosse sagen, er will die neue ‚Herausforderung‘, und wir gönnen sie ihm, dann schauen wir mal, was passiert. Aber das verfolge ich sehr relaxed.“

Hummels: „Ich werde sicher nicht nach der WM zurücktreten“

Im Dezember wird Mats Hummels 30 - ein Alter, bei dem Profi-Fußballer langsam aber sicher darüber nachdenken, wie lange sie noch spielen und wann sie aus der Nationalmannschaft abtreten. Hummels hat da schon einen Plan. „Meine realistische Vorstellung aktuell ist, noch eine EM zu spielen. Dann bin ich 31 und muss sehen, ob ich diesen Rhythmus beibehalten kann. Ich werde also sicher nicht nach der WM zurücktreten, auch nicht, wenn wir den Titel verteidigen. Die Euro 2020 reizt mich, diesen Titel würde ich gerne gewinnen, nachdem wir ihn 2016 so unglücklich verpasst haben.“

Heißt: Nach der EM 2020 wird Hummels den DFB-Adler wohl nicht mehr auf der Brust tragen. Sein Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis Sommer 2021.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Steht Sensations-Comeback bevor? Götze absolviert Fitnesstest
Steht Sensations-Comeback bevor? Götze absolviert Fitnesstest
Gaga-Gerücht! Juventus und Barcelona klopfen plötzlich bei Bayern-Star an
Gaga-Gerücht! Juventus und Barcelona klopfen plötzlich bei Bayern-Star an
FC Bayern: Historische Pleite! Hoffenheim überrennt Münchner - FCB offenbart extreme Baustellen
FC Bayern: Historische Pleite! Hoffenheim überrennt Münchner - FCB offenbart extreme Baustellen
Nach Wagner-Aus: Wird ein Ex-Bayern-Star neuer Schalke-Coach? Um ihn gab es zuletzt mächtig Ärger
Nach Wagner-Aus: Wird ein Ex-Bayern-Star neuer Schalke-Coach? Um ihn gab es zuletzt mächtig Ärger

Kommentare