Ex-FCB-Vorstand vor dem Liga-Start

Vor Rückrundenstart: Sammer spricht über Heynckes-Zukunft bei Bayern

+
Sportdirektor Matthias Sammer, Trainer Jupp Heynckes und Präsident Uli Hoeneß (v.l.) im Autokorso vom Stadion zum Marienplatz zur Meisterfeier (Archivbild vom 11.05.2013).

In den Augen von Matthias Sammer ist der Kampf von Uli Hoeneß um eine Verlängerung des Engagements von Jupp Heynckes beim FC Bayern nicht aussichtslos.

Matthias Sammer, der ehemalige Sportvorstand des FC Bayern, hat sich vor dem Start der Bundesliga in die Rückrunde bei Eurosport auch zum FC Bayern geäußert. Er sprach dabei über ...

... die Zukunft von Jupp Heynckes: „Es ist schwer zu sagen, weil ich Jupp als konsequenten Menschen kennen gelernt habe, der gewisse Parameter hat, die für ihn bindend sind. Ich weiß nicht, ob es argumentativ möglich ist, dies zu ändern. Das kann nur er selbst entscheiden. Mein Gefühl ist aber, dass Uli den Jupp exzellent kennt. Wenn er weiter - salopp gesagt - wie bisher reingrätscht, ist die Hoffnung gegeben, dass die Aussage von Jupp keine Absolution für den Sommer darstellt. Aktuell ist dies zwar so, aber wir kennen doch alle den Uli: Aussichtsloses würde er nicht mehr befeuern …

Uli ist ein Kämpfer und er hat einen unglaublichen Instinkt für den Verein und für außergewöhnliche Situationen. Ich weiß, was er mit seinen ganzen Vorgängen in der Sache Jupp Heynckes zum Ausdruck bringen möchte. Jupp tut diese Anerkennung und Wertschätzung auch sehr gut. Aber ich weiß nicht, ob es in der Sache von Jupps Seite eine Absolution gibt. Uli macht das exzellent. Und Uli macht diese Dinge nicht aus einer Situation heraus, wo er keinen Sinn darin sieht...“

Goretzka? „Es wäre ein außergewöhnlicher Transfer“

... einen möglichen Wechsel von Leon Goretzka zum FC Bayern: „Leon ist ein junger Spieler. Die Bayern müssen – in puncto Altersgefüge und Hierarchie - darauf achten, dass sie deutsche Spieler bekommen. Es wäre ein außergewöhnlicher Transfer, der dem FC Bayern extrem gut zu Gesicht stehen würde (Kommt Leon Goretzka von Schalke 04 zum FC Bayern München? Alle Entwicklungen im Ticker). Leon, ich kenne ihn bestens aus den verschiedenen Jugend-Nationalmannschaften, hat eine stetige Entwicklung genommen. Ich fand es auch richtig, dass er ein bisschen mit dem Wechsel gewartet (Möglichkeiten in den letzten Jahren, Anm.d.Red.) hat. Er ist ein toller, aber auch mit einer gewissen Sensibilität ausgestatteter Spieler. Und das braucht immer zuerst ein Fundament. Genau das sehe ich jetzt bei ihm.“ 

„Wagner hat es verdient, beim FC Bayern zu spielen“

... Bayern-Neuzugang Sandro Wagner: „Mir hat an Sandro – zuletzt in Hoffenheim - gefallen, dass er auch unbequeme Dinge angesprochen hat. Sandro wollte und will immer gewinnen und etwas erreichen. Er weiß natürlich auch, dass es in Hoffenheim eher ruhiger zugeht. Ich bin aber schon immer ein Freund davon gewesen, in gewissen Situationen Reizpunkte zu setzen, die Mitspieler wach und aufzurütteln. Das hat er gemacht. Und das wird auch bei Bayern München so sein. Rein sportlich wird er dem FC Bayern gut tun – und Sandro wird der FC Bayern gut tun. Er hat es von seinen Fähigkeiten verdient, beim FC Bayern zu spielen.“

... die Zukunft von Franck Ribéry und Arjen Robben: „Ich glaube, dass beide im Alltag noch zu außergewöhnlichen Leistungen fähig sind und somit dem FC Bayern über den Sommer hinaus zu helfen. Sie sind Vollprofis! Deswegen bin ich gespannt, wie die Geschichte von Robben (Robben will Klarheit: „Du musst ja auch selbst planen“) und Ribéry ausgeht. Mein Instinkt sagt mir aber, dass es mit Beiden noch weitergehen könnte.“

Auch interessant

Meistgelesen

Offenbar nicht nur Zinedine Zidane: Ex-FCB-Star jetzt auch Trainer-Kandidat in München?
Offenbar nicht nur Zinedine Zidane: Ex-FCB-Star jetzt auch Trainer-Kandidat in München?
„FCB tut nur noch weh“: Satire-Song über FC Bayern wird zum Klickhit im Netz - Video
„FCB tut nur noch weh“: Satire-Song über FC Bayern wird zum Klickhit im Netz - Video
„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
„Man muss über neue Spieler nachdenken“: Bayern-Star bemängelt Kader und hat klare Botschaft
Wird es schon im Winter ernst bei diesem BVB-Juwel? Angeblich Mega-Ablösesumme geboten
Wird es schon im Winter ernst bei diesem BVB-Juwel? Angeblich Mega-Ablösesumme geboten

Kommentare