Bayern-Profi soll wieder Oberschenkelprobleme haben

Wieder verletzt? Benatia fällt wohl noch länger aus

+
Derzeit nicht gerade vom Glück verfolgt: Medhi Benatia hatte sich schon beim FCB-Sieg über Hoffenheim am Oberschenkel verletzt.

München – Medhi Benatia wird dem FC Bayern anscheinend noch viel länger fehlen als zunächst angenommen. Der Marokkaner soll sich im Training erneut am Oberschenkel verletzt haben. Eine Lösung steht parat.

Das wäre ganz bitter für den FC Bayern! Medhi Benatia soll sich erneut am Oberschenkel verletzt haben. Wie die Sport Bild meldet, zog sich der gerade von einer Muskelblessur auf den Platz zurückgekehrte Marokkaner die neue Verletzung bei Passübungen am Donnerstag zu. Benatia fällt damit wohl erneut bis zu sechs Wochen aus. Für den 28-Jährigen wäre es schon die siebte Blessur in gut einem Jahr an der Säbener Straße - doch bislang musste er nie länger als drei Wochen am Stück aussetzen.

Kaiser: Glückwünsche auch von den Blauen

Für das Spiel am Samstag gegen den FC Augsburg (wir berichten am Samstag im Live-Ticker) war Benatia allerdings ohnehin noch nicht eingeplant. Laut Sportvorstand Matthias Sammer würden dem Pechvogel noch "ein paar Prozent" fehlen. Nun wird Benatia aber auch die ersten beiden Champions-League-Partien bei Olympiakos Piräus (16. September) und gegen Dinamo Zagreb (29. September) sowie die Bundesliga-Kracher gegen den VfL Wolfsburg (22. September) und Borussia Dortmund (4. Oktober) verpassen.

Augsburg setzt auf einen Ex-Bayern-Profi

Laut Sport Bild rückt gegen den FCA erneut David Alaba in die Innenverteidigung, Juan Bernat soll links beginnen. Nach der abgesessenen Rot-Sperre meldet sich auch Jerome Boateng zurück.

Auch interessant

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
Klare Ansage: „Goretzka zu Bayern? Ein Name, der durchgespielt werden muss!“
Klare Ansage: „Goretzka zu Bayern? Ein Name, der durchgespielt werden muss!“
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“

Kommentare