Marokkaner verletzt sich am Oberschenkel

Der Muskel! Benatia fehlt dem FC Bayern vorerst

+
Medhi Benatia musste schon in der ersten Halbzeit gegen Hoffenheim verletzt vom Platz.

München - Der FC Bayern München muss in den nächsten Spielen ohne Innenverteidiger Medhi Benatia auskommen. Der Marokkaner hatte sich beim 2:1 über Hoffenheim am rechten Oberschenkel verletzt.

Nach 36 Minuten war der Auftritt von Medhi Benatia beim 2:1 (1:1) der Bayern bei 1899 Hoffenheim schon beendet. Wegen einer Oberschenkel-Blessur musste der Marokkaner seinen Platz räumen. Bei einer Untersuchung in München stellten die Ärzte eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel fest. Damit muss der Abwehrhüne vorerst pausieren.

Sportvorstand Matthias Sammer hatte schon nach dem Abpfiff in Sinsheim befürchtet, dass eine längere Auszeit nötig sein würde: "Ich glaube nicht, dass es nur eine kleine Verletzung ist." Benatia stand bislang in drei von vier Pflichtspielen in der Startelf des FC Bayern - nur beim 3:1 über Nöttingen im Pokal bekam der 28-Jährige eine Verschnaufpause verordnet.

Vier Mal Note 2! Bilder und Noten zu Hoffenheim vs. FC Bayern

SID/mol

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach FCB-Stotterstart: Mister, wir hätten da ein paar Fragen ...
Nach FCB-Stotterstart: Mister, wir hätten da ein paar Fragen ...
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Lewandowski: Ein Tor wie aus einem Zeichentrick - „Wer kann des?“
Lewandowski: Ein Tor wie aus einem Zeichentrick - „Wer kann des?“
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit

Kommentare