Video: Hier verlässt er den Bayern-Doc

Ribéry: "Bis Mittwoch kann ich nichts machen"

+
Hier verlässt Franck Ribéry das Gelände der Praxis von Dr. Müller-Wohlfahrt.

München - Schock für den FC Bayern: Franck Ribéry und Rafinha haben sich im Training verletzt. Bei beiden steht jetzt fest, wie lange er in etwa pausieren muss.

Zunächst war der Schock groß, als die Meldung von Franck Ribérys Verletzung die Runde machte. Der Franzose hatte sich am Mittwoch im Training eine Muskelblessur zugezogen, was einen längeren Ausfall nach sich zu ziehen drohte. Nach der Untersuchung am Donnerstagvormittag in der Praxis von Mannschaftsarzt Dr. Müller-Wohlfahrt in der Münchner Innenstadt kann nun leichte Entwarnung gegeben werden. Der Franzose muss wegen eines Faserrisses im rechten Oberschenkel "nur" eine Woche pausieren, ehe er wieder mit dem Lauftraining beginnen kann. "Bis Mittwoch kann ich nichts machen", sagte Ribéry beim Verlassen der Praxis (siehe Video oben).

Sportdirektor Matthias Sammer reagierte erleichtert auf die Diagnose: "Im ersten Moment dachte ich, dass es eine größere Geschichte sein könnte. Als ich die Diagnose gesehen habe, war ich erleichtert“, sagte Sportvorstand Sammer am Donnerstag mit Blick auf Ribéry. Das sei „eine Kleinigkeit, ebenso bei Rafinha. Wir sind optimistisch, dass wir das relativ zügig hinbekommen."

Zum Rückrundenauftakt beim VfL Wolfsburg fällt Ribéry ebenso aus wie Teamkollege Rafinha, der sich eine Außenbandverletzung im linken Sprunggelenk zugezogen hatte.

Laut Angaben des FC Bayern werden beide Spieler in zwei Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Neben dem Auftakt der Rückrunde am Freitag (20.30 Uhr, hier bei uns im Live-Ticker) beim VfL Wolfsburg fehlen Ribéry und Rafinha damit auch im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 (3. Februar) und der Partie beim VfB Stuttgart (7. Februar).

Übrigens: Vor dem Abschlusstraining traf die tz Franck Ribéry noch zu einem Interview.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
Transfergerücht: Bayern an Napoli-Superstar dran
Transfergerücht: Bayern an Napoli-Superstar dran
Klare Ansage im Kampf um Goretzka: Bayern bekommt Konkurrenz aus Italien
Klare Ansage im Kampf um Goretzka: Bayern bekommt Konkurrenz aus Italien
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?
Transfergerüchte und aktuelle News: Welche Spieler sind beim FC Bayern München im Gespräch?

Kommentare