HSV - FCB: Der Vergleich Mann gegen Mann

1 von 28
HSV - FCB: Der Vergleich Mann gegen Mann
2 von 28
Endlich wieder Bundesliga! Am Freitag beginnt mit dem Schlagerspiel zwischen dem HSV und dem FC Bayern die Rückrunde der Bundesliga-Saison 2008/2009. Der Gewinner der Partie wird zumindest bis zum Samstag Tabellenführer bleiben - wenn das keine Voraussetzungen für einen tollen Fight sind... tz-online.de vergleicht Mann gegen Mann und rechnet zusammen.
3 von 28
Frank Rost (HSV): Lange Jahre hatte der HSV ein Torhüterproblem, doch seit Januar 2007 ist das anders: Damals wechselte Frank Rost vom FC Schalke 04 an die Elbe. Der 35-Jährige ist in Hamburg Leader. absolut unumstritten und verfügt über die satte Erfahrung von 345 Bundesliga-Spielen.
4 von 28
Michael Rensing (FC Bayern) In seiner ersten Halbserie als Nummer 1 hatte der Bayern-Keeper Höhen und Tiefen. Im Verlauf der Hinrunde steigerte er sich jedoch und zeigte mehrere Glanzleistungen wie etwa in Lyon. Beim 5:1-Pokalsieg beim VfB Stuttgart nahezu beschäftigungslos, was ihm in Hamburg so wohl nicht nochmal passieren wird. In puncto Erfahrung seinem Kontrahenten klar unterlegen. Punkt für den HSV. Zwischenstand: 0:1 gegen Bayern.
5 von 28
Marcell Jansen (HSV): Im vergangenen Sommer floh er vor der übermächtigen Konkurrenz bei den Bayern in Richtung Hamburg, doch auch dort hat's bisher noch nicht so richtig g'funzt. Jansen kommt nach anfänglichen Verletzungsproblemen zwar auf seine Einsätze, der Durchbruch ist ihm bisher aber noch nicht gelungen. Spielte seine besseren Partien auf der Position im linken Mittelfeld und könnte eventuell auch gegen die Bayern dort zum Einsatz kommen.
6 von 28
Philipp Lahm (FC Bayern): Einer der besten Außenverteidiger Europas und der Hauptgrund, weshalb sein Pendant auf HSV-Seiten die Bayern verließ. Klarer Punkt für Bayern. Zwischenstand: 1:1.
7 von 28
Joris Mathijsen (HSV): Der Holländer gehört sicher zu den besten Innenverteidgern der Bundesliga und besticht vor allem durch seine Unaufgeregtheit. Kaum ein Verteidiger erledigt seinen Job so unspektakulär und doch zufriedenstellend wie der 28-Jährige.
8 von 28
Martin Demichelis (FC Bayern): Was wäre die Bayern-Defensive ohne den Argentinier? Micho hat alles, was einen modernen Verteidiger ausmacht: Kopfball- und Zweikampfstärke, Spielintelligenz, ein gutes Aufbauspiel und taktisches Verständnis. Punkt für Bayern. Zwischenstand: 2:1 für Bayern.

Auch interessant

Kommentare