"Ich bin sehr glücklich"

Große Ehre für Bayerns Benatia

+
Medhi Benatia wurde als bester arabischer Spieler geehrt.

München - Die kleinen Anlaufschwierigkeiten sind längst Schnee von gestern. Medhi Benatia ist angekommen beim FC Bayern. Der Verteidiger wurde mit einer großen Ehrung versehen.

Und seine starken Leistungen in den vergangenen Wochen haben nicht nur seine Bedeutung für den Rekordmeister gezeigt, sondern dem Marokkaner auch eine Auszeichnung eingebracht. Der 27-jährige Innenverteidiger wurde zum besten arabischen Spieler des Jahres 2014 gekürt.

Der Nationalspieler erhielt das verspätete Weihnachtsgeschenk bei den Globe Soccer Awards in Dubai. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit Benatias „Kampfgeist und der strategischen Stärke, das Spiel von der Verteidigung heraus zu organisieren“. Benatia, der zu Saisonbeginn für rund 30 Mio. Euro zum FCB wechselte, freute sich und twitterte: „Ich bin sehr glücklich über die Auszeichnung und stolz, die arabische Welt zu repräsentieren.“

Auch er hat großen Anteil an der überragenden Hinserie der Roten ohne Niederlage.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Nach Ancelotti-Trennung: Inter will Vidal im Winter holen
Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit
Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Kommentare