Mourinho klare Nummer eins

Mehr als Pep: Das verdient Ancelotti

Abflug FC Bayern München
+
Carlo Ancelotti.

München - José Mourinho, Pep Guardiola und Carlo Ancelotti - alle drei Trainer sind in den Top 5 der bestverdienenden Übungsleiter. Doch wer bekommt am meisten?

Dass sich Fußball-Trainer nicht nur von trocken Brot und Wasser ernähren müssen, ist allgemein bekannt. Nun hat France Football eine Liste der Top-Verdiener veröffentlicht. Dabei wurde festgestellt: José Mourinho ist einsame Spitze und verdient sogar doppelt so viel wie Pep Guardiola.  

Der gemessene Betrag gibt das Gehalt plus Boni sowie die Werbeeinnahmen wieder.  Mourinho, aktuell bei Manchester United, verdient 28 Millionen Euro im Jahr. Pep Guardiola von Manchester City, dagegen „nur“ 14,5 Millionen.

Ancelotti auf Platz vier - hinter Lippi und Blanc

Bayerns Coach Carlo Ancelotti streicht mit 15,8 Millionen Euro satte 1,3 Millionen Euro mehr ein als der ehemalige Trainer Guardiola. Marcelo Lippi, der mit Juventus Turin die Champions League gewann und mit Italien Weltmeister 2006 wurde, ist mittlerweile Nationaltrainer Chinas und bekommt im Jahr 23,5 Millionen Euro. Laurent Blanc, der ehemalige Trainer von Paris-Saint Germain, wird trotz aktueller Arbeitslosigkeit mit 20 Millionen Euro auf Rang drei geführt, da er im Sommer 2016 laut L‘Equipe eine unheimlich hohe Abfindung kassiert haben soll

AnK

Auch interessant

Kommentare