Scholl: Negativ-Serie beendet

+
Mehmet Scholl

Leipzig - Die zweite Mannschaft des FC Bayern München hat am 6. Spieltag der 3. Fußball-Liga den ersten Saisonsieg gefeiert.

Das vom ehemaligen Nationalspieler Mehmet Scholl trainierte Team bezwang am Samstag den Wuppertaler SV mit 3:1 und gab damit die Rote Laterne des Tabellenletzten an den SV Wehen Wiesbaden weiter. Der Zweitliga-Absteiger verlor sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Jahn Regensburg mit 0:2.

Die Tabellenführung verteidigte der SV Sandhausen, der zu Hause das Spitzenspiel gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart mit 2:1 gewann. Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück blieb mit einem 2:0 gegen den FC Carl Zeiss Jena ebenfalls auf heimischem Rasen erfolgreich und holte den dritten Sieg im dritten Heimspiel.

Der zweite hohe Erfolg hintereinander gelang Rot-Weiß Erfurt. Die Thüringer gewannen das mitteldeutsche Duell gegen Dynamo Dresden mit 4:1 und kletterten dadurch ins Tabellenmittelfeld.

Neuling Holstein Kiel blieb zum dritten Mal in Serie ungeschlagen, kam zu Hause gegen den FC Ingolstadt aber nicht über ein 2:2 hinaus. Erfolgreicher war Kiels Mitaufsteiger, der 1. FC Heidenheim, der bei Erzgebirge Aue mit 1:0 siegte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Erfreuliche News um Leroy Sané: Neue Entwicklungen sind auch für den FC Bayern wichtig
Erfreuliche News um Leroy Sané: Neue Entwicklungen sind auch für den FC Bayern wichtig
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Neuzugang bereits im Anflug? FC Bayern plant offenbar Winter-Transfer: Flick äußert sich
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Nach Bundesliga-Regeländerung spaltet Schiedsrichter-Chef den Doppelpass: „Wenn man sich die Szene genau ansieht“
Bundesliga: So endete Hertha BSC gegen FC Bayern München 
Bundesliga: So endete Hertha BSC gegen FC Bayern München 

Kommentare