Beisenherz vergleicht BVB und FCB

"Dönerwürfe von Großkreutz sind gefährlicher"

+
Autor Micky Beisenherz.

München - Micky Beisenherz hat Gedanken, die manche nicht mal denken würden! Der Moderator, Autor und BVB-Fan hat für die tz die Spieler des BVB und des FCB miteinander verglichen - aber alles nur Spaß!

Er kommt aus dem Pott, und deswegen redet er, wie er denkt. Das Problem: Micky Beisenherz hat Gedanken, die manche nicht mal denken würden! Der Moderator und Autor (u. a. beim RTL-Dschungelcamp) aber posaunt sie gern frei heraus, ab Sonntag sogar in seiner eigenen Show Wumms im NDR. Dort blickt er ab 22.30 Uhr unzensiert auf die abgelaufene Bundesligasaison zurück und verreißt die Stars der Sportwelt. Wie das aussehen kann? Die tz hat den BVB-Fan vor dem Knaller in Berlin einen Vergleich der Spieler vornehmen lassen.

Manuel Neuer: Dank der Spiele gegen Real wieder richtig gut im Training.

Roman Weidenfeller: Ein Mann wie seine Frisur – von makelloser Schönheit.

David Alaba: Absolute Stimmungskanone – das könnte beim Bankett der Bayern hinterher helfen.

Marcel Schmelzer/Erik Durm: Lässt hinten links weniger durch als der Türsteher vom P1.

Jerome Boateng: Ein Typ wie die CSU. Grundsolide – bis du dir das nächste Mal entsetzt vor die Stirn haust.

Sokratis: Die härteste Monobraue der Liga. Bei ihm gibt’s nicht mal den Ouzo gratis.

Dante: Muss den Spagat schaffen, den neuen polnischen Kollegen zu stoppen – ohne gleich Millionen in der Reha zu versenken.

Mats Hummels: In der Offensive wie Mozart – in der Defensive dreckig wie die Küche von Burger King. Ich mag das.

Philipp Lahm: In zehn Jahren maximal drei schlechte Spiele gemacht – in einer besseren Welt wäre er schon lange Weltfußballer.

Lukasz Piszczek: Gefährlicher als seine Flanken sind eigentlich nur die Dönerwürfe von Großkreutz.

Javi Martínez: Nimmt den alten Platz von Lahm ein. Hoffentlich wird’s ihm nicht zu eng da.

Bayern - BVB: Das Duell der Spielerfrauen

Bayern - BVB: Das Duell der Spielerfrauen

Nuri Sahin: Kann Bayern. Und das wissen die auch!

Mario Götze: Wer ist das? Hat der in dieser Saison da gespielt?

Milos Jojic: Eigentlich ­Blaszczykowski-Ersatz – jetzt plötzlich Sechser im Titel-Lotto.

Bastian Schweinsteiger: Der bayerische Patient. Ich sag mal, Hauptsache, gesund.

Marco Reus: Der beste ­Scorer der Bundesliga- noch Fragen?

Arjen Robben: Ich könnte mir vorstellen, er wird versuchen, von rechts zum Schießen in die Mitte zu ziehen. Könnte mich aber auch irren.

Kevin Großkreutz: Er hat den Vorteil, auf dem Feld nicht allzu grüblerisch zu sein.

Franck Ribéry: Seine Tricks dürften für die Dortmunder in etwa so überraschend kommen wie Christi Himmelfahrt.

Henrikh Mkhitaryan: Micky! Der Name bürgt für Qualität. Gegen Real noch ohne Treffer – aber die sind ja auch Champions-League-Finalist.

Mario Mandzukic: Dürfte in seinem inoffiziellen Abschiedsspiel wenig zu jubeln haben. An diesem Abend in der Luft so wirkungslos wie von der Leyens Drohnen.

Robert Lewandowski: Versaut er den Bayern den Pokal, sollte er Hoeneß besser nicht mehr begegnen. Aber die Gefahr ist in der nächsten Zeit ja eh gering.

mic.

Das ist Micky Beisenherz:

Der gebürtige Recklinghauser ist seit seiner Kindheit glühender BVB-Anhänger. „Wenn man aus Castrop kommt, muss man sich entscheiden: entweder BVB – oder keine gute Mannschaft“, erklärt der Westfale. Der 36-Jährige arbeitet freiberuflich als Moderator und TV-Autor, unter anderem als Gagschreiber für "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

DFB-Pokal-Finale BVB - FCB: Hier im Live-Ticker

Auch interessant

Meistgelesen

So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
So kommen Sie noch an Tickets für den FC Bayern
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
FCB sucht Flügelflitzer: Weltmeister empfiehlt Talent aus der Bundesliga
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Goretzka-Wechsel: Statt Bayern doch nach Spanien?
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“
Gnabry-Leihe zu Hoffenheim: „Vielleicht wird sie verlängert“

Kommentare