Mühsamer Start ins neue Jahr

Miedema erlöst Frauen des FC Bayern

+
Dank des Jokertors von Vivianne Miedema gewinnt der FC Bayern mit 1:0.

FC Bayern München (Frauen) - Durch einen ebenso schwer erkämpften wie verdienten 1:0-Arbeitssieg über Schlusslicht 1. FC Köln starteten die Frauen des FC Bayern am gestrigen Sonntag erfolgreich ins neue Spieljahr.

Erst in der 77. Spielminute erlöste die kurz zuvor eingewechselte 19-jährige niederländische Angreiferin Vivianne Miedema die lediglich 610 Zuschauer im Grünwalder Stadion mit dem goldenen Treffer.

Selbst Gäste-Coach Marcus Kühn räumte anschließend ein, dass „es letztlich nur eine Frage der Zeit war, bis das Tor fällt“. Zuvor hatte sich der Tabellenletzte im eigenen Strafraum verbarrikadiert und mit „gefühlt 20 Leuten verteidigt“, wie FCB-Spielführerin Melanie Behringer feststellte. „Das erste Spiel nach der Winterpause ist immer schwer“, so die 30-jährige Leitwölfin der Bayern-Frauen, „wir sind aber geduldig geblieben“. Einen beruhigenden früheren Führungstreffer hätten laut Bayern-Coach Thomas Wörle „Pech und zum Teil auch Unvermögen“ verhindert. Abgesehen vom Torabschluss jedoch attestierte der 34-jährige Trainer des Titelverteidigers seiner Mannschaft „ein richtig gutes Spiel“. Die Gäste hätten „mit allem verteidigt, was ihnen zur Verfügung stand“, resümierte Wörle, weshalb in der entscheidenden Szene „die Klasse von Miedema“ den Unterschied gemacht habe.

Kölner Defensive mit „gefühlt 20 Leuten“

Der Vorsprung an der Tabellenspitze jedenfalls blieb durch das 36. Ligaspiel in Folge ohne Niederlage bei komfortablen zwölf Punkten. Am Samstag kann die in dieser Spielzeit in allen Wettbewerben noch unbesiegte Wörle-Elf mit einem Punktgewinn im Spitzenspiel beim zweitplatzierten VfL Wolfsburg bereits eine Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen herbeiführen.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Ticker: Aus! Lewandowski besiegt Freiburg
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Auf Ancelotti wartet noch eine Menge Arbeit
Vidal: „Ich muss noch mal zum Doktor“
Vidal: „Ich muss noch mal zum Doktor“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

10,90 €
Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo

Kommentare