"Mit der Gewandtheit eines Raubtiers"

Spanische Medien feiern Held ter Stegen

+
Marc-Andre ter Stegen brachte die Bayern mit seinen Paraden zur Verzweiflung.

Barcelona - Auch dank seiner hervorragenden Paraden hat der FC Barcelona das Champions-League-Finale in Berlin erreicht. Die spanischen Medien feierten deshalb besonders Marc-Andre ter Stegen.

Keeper Marc-André ter Stegen ist von der spanischen Sportpresse nach dem Einzug des FC Barcelona ins Champions-League-Finale fast schon euphorisch gefeiert worden. „Ter Stegen zeigte bei seiner Rückkehr nach Deutschland eine Meisterleistung. Er machte deutlich, dass er nicht nur ein Torwart der Zukunft ist, sondern auch ein Keeper der Gegenwart“, schwärmte „El Periódico“ am Mittwoch von dem früheren Mönchengladbacher.

Trotz der drei Gegentreffer beim 2:3 gegen Bayern München im Halbfinal-Rückspiel wird die Vorstellung ter Stegens gelobt. „Er wehrte mit der Hand eine Granate von Lewandowski ab und kratzte anschließend mit der Gewandtheit eines Raubtiers den Ball von der Torlinie“, schrieb „El Periódico“ über den 23-Jährigen, der mit seinem Club im Finale der Königsklasse am 6. Juni in Berlin auf Real Madrid mit Weltmeister Toni Kroos oder Juventus Turin trifft.

„Marc-André Ter Stegen ist ein Torwart der Zukunft“, befand „Sport“. Und auch das Sportblatt „Marca“ lobte: „Ter Stegen besteht in seinem Heimatland die (fußballerische) Doktorprüfung. Mit fünf Glanzparaden in der ersten Halbzeit macht der Deutsche die Hoffnung des FC Bayern auf eine Aufholjagd zunichte.“

Sogar der Gegner zog den Hut vor dem 23-Jährigen. „Ich habe ihm direkt nach dem Spiel gratuliert“, sagte Nationalmannschaftskapitän Bastian Schweinsteiger über den U21-Keeper, „er ist noch so jung, aber er hat ein absolut hohes Niveau. Er wird auch in der Nationalmannschaft noch eine große Rolle spielen.“ Dort darf sich ter Stegen mit seinem U21-Dauerrivalen ab Herbst (erneut) hinter Weltmeister Manuel Neuer beweisen. Vorher peilt er aber mit Barcelona noch das „Triplete“ aus Meisterschaft, spanischem Pokal und Champions League an.

„Ich bin hierhin gegangen, um größtmöglichen Erfolg zu haben“, sagte ter Stegen im ZDF, „und jetzt haben wir die Möglichkeit dazu. ` Ganz oben auf der Wunschliste des ehemaligen Gladbachers steht, natürlich, der Henkelpott. `Wir wollen das vollenden, dafür gehen wir nach Berlin - um das Ding zu holen.“

Zweimal die Zwei: Bilder und Einzelkritik zum Champions-League-Aus

Zweimal die Zwei: Bilder und Einzelkritik zum Champions-League-Aus  

dpa/sid

auch interessant

Meistgelesen

Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Hackenberg über Bayern: „Die sprechen alle Deutsch!“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Systemfrage nervt Müller: „Lasst doch die Kirche im Dorf“
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Finalsieg gegen Mainz: Bayern räumt Telekom Cup ab
Bayern sichtet Megatalent - und holt Luxemburg-Juwel
Bayern sichtet Megatalent - und holt Luxemburg-Juwel
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz

Kommentare