40.000 Euro kamen zusammen

Mittagessen mit Hoeneß und Hitzfeld für den guten Zweck

+
Matthias und Ottmar Hitzfeld mit den Gewinnern Thomas Gerl & Hubert Stahl, Uli Hoeneß und Marc Adam (v.li.).

München - Knapp 40.000 Euro sind bei der Versteigerung des Münchner Start-ups VIPrize für den FC Bayern Hilfe e.V. zusammengekommen.

Kein Wunder, der Preis war ein gemeinsames Mittagessen inklusive Stadionbesuch mit Ottmar Hitzfeld und Uli Hoeneß. „Wenn man durch so eine Kleinigkeit so viel erreichen kann, ist das wunderbar. Mit dieser Summe kann man vielen kleineren Vereinen helfen“, so Hoeneß. Das freut besonders die Macher Matthias Hitzfeld und Marc Adam: „Es ehrt uns, dass ein großer Verein wie der FC Bayern mit einem Start-up-Unternehmen wie www.viprize.org zusammen arbeitet und dadurch soziale Projekte unterstützt.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verliert Pep Guardiola ein Mega-Talent? Bayern plant wohl Millionen-Angebot
Verliert Pep Guardiola ein Mega-Talent? Bayern plant wohl Millionen-Angebot
Stimmen zum Sieg gegen Hoffenheim: „Respekt ist gut, doch das ging in Richtung Angst“
Stimmen zum Sieg gegen Hoffenheim: „Respekt ist gut, doch das ging in Richtung Angst“
Beleidigter Boateng nach Schlusspfiff? Sammer versteht Aktion: „Der hat so eine Krawatte“
Beleidigter Boateng nach Schlusspfiff? Sammer versteht Aktion: „Der hat so eine Krawatte“
Neuer in der Hinrunde mit ungewohnten Schwächen: Salihamidzic lobt ihn aber in höchsten Tönen
Neuer in der Hinrunde mit ungewohnten Schwächen: Salihamidzic lobt ihn aber in höchsten Tönen

Kommentare