Vorfreude auf VfL

Müller genießt die Würze

+
Müller vs. Knoche: morgen ist dieses Duell wieder möglich.

München - Am Freitag geht's für die Bayern wieder rund! Jerome Boateng und Thomas Müller zeigen sich fokussiert, Philipp Lahm spricht über seinen Comeback-Plan.

Noch zweimal schlafen, dann ist wieder Bundesliga – da kann man als Fan schon mal ein wenig aufgeregt sein… Für die Stars FC Bayern dürfte es bei elf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten eher eine ruhige Nacht werden. Schweinsteiger & Co. gehen gelassen in die Rückrunde, selbst etwaige Gefahren haben die Spieler von Pep Guardiola scheinbar schon durchgespielt. Jerome Boateng warnte am Mittwoch bereits davor, „dass es so läuft wie letzte Saison. Dass man, wenn man mal eine gute Phase hat, ein bisschen nachlässt. Das darf uns nicht passieren!“

Ein weiteres Stolpersteinchen: Der Konkurrenzkampf und die daraus resultierende Unzufriedenheit. Thomas Müller stellte klar, „dass es für jeden hart wird“, wenn er mal draußen sitzt. „Das muss man bestmöglich kanalisieren.“ Gleich zu Beginn droht einem Weltmeister der Platz außerhalb des Platzes. Und das im Spiel beim Zweiten, eine Konstellation, „die das Ganze besser würzt“, wie Müller den Auftakt beschreibt.

Klar ist: Philipp Lahm wird erst mal nur zuschauen. Wie lange noch, das verriet er dem Südstern, dem kostenlosen eMagazin der Bayern für iPads und Tablets. Lahm: „Ich muss jetzt abwarten, wie der Fuß in den kommenden Wochen auf die Belastung reagiert. Wenn man sieben Wochen Krücken hatte, dann ist natürlich ein Großteil der Muskulatur weg. Die muss ich jetzt erst wieder aufbauen. Realistisch würde ich Ende Februar anvisieren, das erste Spiel gegen Donezk kommt wohl ein bisschen zu früh.“

mic

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Neuer Versuch: Zidane will Alaba zu Real locken
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Goretzka: Angeblich gibt es eine Tendenz
Rummenigge: Nur so locken wir absolute Topstars zum FC Bayern
Rummenigge: Nur so locken wir absolute Topstars zum FC Bayern
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab
Comeback-Pläne: Ribéry gibt Versprechen ab

Kommentare