Nach Comeback

Müller-Wohlfahrt hat mit den Bayern bis zum Jahresende noch Großes vor

+
Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat in diesem Jahr noch einiges vor.

Seit Kurzem ist Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt als Mannschaftsarzt zurück beim FC Bayern. Und wenn „Mull“ etwas anpackt, dann macht er es richtig.

München - Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt will beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München bis zum Jahresende täglich vor Ort sein. „Es bereitet mir Freude, wieder bei dem Verein zu arbeiten, für den ich schon so lange tätig war“, sagte der 75-Jährige der „Sport Bild“ (Mittwochausgabe). Zudem wolle er bei vielen Pflichtspielen mit dabei sein. „Ich werde bei allen Champions- League-Spielen, Heim- und Auswärtsspielen und beim Pokalspiel gegen Dortmund auf jeden Fall auf der Bank sitzen“, sagte er.

Müller-Wohlfahrt war bis zu seinem Abschied im April 2015 fast 40 Jahre lang als Mannschaftsarzt für den Rekordmeister tätig. „Ich freue mich, wieder beim FC Bayern zu sein. Es ist wie die Rückkehr zu einer Familie.“ In dieser Familie ist aber auch das Lazarett aktuell ganz schön voll.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern ohne Lust auf Rathausbalkon - So war das Frust-Bankett mit dem Heynckes-Abschied
Bayern ohne Lust auf Rathausbalkon - So war das Frust-Bankett mit dem Heynckes-Abschied
Sandro Wagner sorgt nach Pokal-Pleite für den nächsten Eklat
Sandro Wagner sorgt nach Pokal-Pleite für den nächsten Eklat
Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
Ticker zur Meisterfeier: Würdevoller Abschied für Jupp Heynckes - dank Thomas Müller und 15.000 Bayernfans
Will er weg? Boateng schockt mit Aussagen bei Pokal-Schmach
Will er weg? Boateng schockt mit Aussagen bei Pokal-Schmach

Kommentare